ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Waterland Private Equity erwirbt Rehacon

Kate­go­rie: Private Equity
Weitere News
25. März 2019

München — Water­land Private Equity über­nimmt die Mehr­heit an der Reha­con GmbH, einem der führen­den Unter­neh­men für physio­the­ra­peu­ti­sche Dienst­leis­tun­gen in Deutsch­land.  Bei der Finan­zie­rung des Erwerbs der Reha­con Gruppe hat Shear­man & Ster­ling die Deut­sche Apothe­­ker- und Ärzte­bank eG (apoBank) und die Skan­di­na­viska Enskilda Banken AB (SEB) beraten.

Reha­con mit Sitz in Gelsen­kir­chen betreibt bundes­weit mehr als 100 Thera­pie­zen­tren und ist damit euro­pa­weit einer der größ­ten Anbie­ter am Markt. Mit mehr als 600 Mitar­bei­tern, von denen die aller­meis­ten vor Ort in den Thera­pie­zen­tren am Pati­en­ten arbei­ten, erwirt­schaf­tet die Gruppe einen Jahres­um­satz von rund 36 Millio­nen Euro. Verkäu­fer der Anteile ist Herr Michael Reeder, der Grün­der und Geschäfts­füh­rer der Gruppe, der sich über die Reeder Invest GmbH signi­fi­kant an Reha­con rückbeteiligt.

Der Grün­der des Unter­neh­mens wird es auch weiter leiten. Die Trans­ak­tion, die bis März 2019 abge­schlos­sen werden soll, steht noch unter Vorbe­halt der Frei­gabe durch das Kartell­amt. Über Details der Trans­ak­tion wurde Still­schwei­gen vereinbart.

Bera­ter Water­land: Shear­man & Sterling
Das Shear­man & Ster­ling Team umfasste Part­ner Dr. Matthias Weis­sin­ger und Legal Assi­stant Constanze Herrle (beide Germany-Finance).

Über Water­land Private Equity
Water­land Private Equity verfügt über umfas­sende Erfah­rung im Gesund­heits­markt. So gehö­ren zum aktu­el­len Unter­neh­mens­port­fo­lio etwa MEDIAN, mit mehr als 120 Reha­bi­li­ta­ti­ons­kli­ni­ken der führende private Anbie­ter in Deutsch­land, die auf Ortho­pä­die spezia­li­sierte ATOS-Klini­k­­gruppe, der Pfle­ge­dienst­leis­ter Schö­nes Leben sowie zwei Praxis-Ketten. Auch bei Hanse­fit, einem führen­den Sport-Netz­­wer­k­­ver­­­bund für Firmen­kun­den mit mehr als 1.400 ange­schlos­se­nen Fitness-Studios, ist Water­land beteiligt.

Water­land ist eine unab­hän­gige Private Equity-Inves­t­­ment-Gesel­l­­schaft, die Unter­neh­mer dabei unter­stützt, ihre Wachs­tums­ziele zu errei­chen. Water­land verfügt über Nieder­las­sun­gen in Belgien (Antwer­pen), den Nieder­lan­den (Bussum), in Groß­bri­tan­nien (Manches­ter), in Deutsch­land (München und Hamburg), der Schweiz (Zürich), in Däne­mark (Kopen­ha­gen) sowie in Polen (Warschau) und verwal­tet derzeit Inves­­to­­ren-Enga­­ge­­ments in Höhe von über €6 Milliarden.

 

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de