ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

Datenschutz

1. Daten­schutzerk­lärung und Einwilli­gun­gen
2. Daten­schutze­in­stel­lun­gen
3. Date­nauszug
4. Löschan­frage

Datenschutzerklärung und Einwilligungen

Inhaltsverze­ich­nis
1. Zielset­zung und verant­wortliche Stelle
2. Grund­sät­zliche Angaben zur Daten­ver­ar­beitung
3. Verar­beitung perso­n­en­be­zo­gener Daten
4. Erhe­bung von Zugriffs­daten
5. Cook­ies & Reich­weit­en­mes­sung
6. Google Analyt­ics
7. Google-Re/Mar­ket­ing-Services
8. Newslet­ter
9. Einbindung von Dien­sten und Inhal­ten Drit­ter
10. Rechte der Nutzer und Löschung
11. Änderun­gen der Daten­schutzerk­lärung

1. Zielsetzung und verantwortliche Stelle

Diese Daten­schutzerk­lärung klärt über die Art, den Umfang und Zweck der Verar­beitung (u.a. Erhe­bung, Verar­beitung und Nutzung sowie Einhol­ung von Einwilli­gun­gen) von perso­n­en­be­zo­ge­nen Daten inner­halb unseres Onlin­eange­botes und der mit ihm verbun­de­nen Webseiten, Funk­tio­nen und Inhalte (nach­fol­gend gemein­sam beze­ich­net als „Onlin­eange­bot“ oder „Website“) auf. Die Daten­schutzerk­lärung gilt unab­hängig von den verwen­de­ten Domains, Syste­men, Plat­tfor­men und Geräten (z.B. Desk­top oder Mobile) auf denen das Onlin­eange­bot ausge­führt wird.

Anbi­eter des Onlin­eange­botes und die daten­schutzrechtlich verant­wortliche Stelle ist FYB FINANCIAL-YEARBOOK, Inhaber: Tatjana Anderer, Flem­ingstr. 42, D‑81925 München (nach­fol­gend beze­ich­net als „Anbi­eterIn“, „wir“ oder „uns“). Für die Kontak­t­möglichkeiten verweisen wir auf unser Impres­sum

Der Begriff „Nutzer“ umfasst alle Kunden und Besucher unseres Onlin­eange­botes. Die verwen­de­ten Begrif­flichkeiten, wie z.B. „Nutzer“ sind geschlecht­sneu­tral zu verste­hen.

2. Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung

Wir verar­beiten perso­n­en­be­zo­gene Daten der Nutzer nur unter Einhal­tung der einschlägi­gen Daten­schutzbes­tim­mungen entsprechend den Geboten der Datensparsamkeit- und Daten­ver­mei­dung. Das bedeutet die Daten der Nutzer werden nur beim Vorliegen einer geset­zlichen Erlaub­nis, insbeson­dere wenn die Daten zur Erbringung unserer vertraglichen Leis­tun­gen sowie Online-Services erforder­lich, bzw. geset­zlich vorgeschrieben sind oder beim Vorliegen einer Einwilli­gung verar­beitet.

Wir tref­fen organ­isatorische, vertragliche und tech­nis­che Sicher­heits­maß­nah­men entsprechend dem Stand der Tech­nik, um sicher zu stellen, dass die Vorschriften der Daten­schutzge­setze einge­hal­ten werden und um damit die durch uns verar­beit­eten Daten gegen zufäl­lige oder vorsät­zliche Manip­u­la­tio­nen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Perso­nen zu schützen.

Sofern im Rahmen dieser Daten­schutzerk­lärung Inhalte, Werkzeuge oder sonstige Mittel von anderen Anbi­etern (nach­fol­gend gemein­sam beze­ich­net als „Dritt-Anbi­eter“) einge­setzt werden und deren genan­nter Sitz im Ausland ist, ist davon auszuge­hen, dass ein Daten­trans­fer in die Sitzs­taaten der Dritt-Anbi­eter stat­tfindet. Die Über­mit­tlung von Daten in Drittstaaten erfolgt entweder auf Grund­lage einer geset­zlichen Erlaub­nis, einer Einwilli­gung der Nutzer oder spezieller Vertragsklauseln, die eine geset­zlich voraus­ge­set­zte Sicher­heit der Daten gewährleis­ten.

3. Verarbeitung personenbezogener Daten

Die perso­n­en­be­zo­ge­nen Daten werden, neben den ausdrück­lich in dieser Daten­schutzerk­lärung genan­nten Verwen­dung, für die folgen­den Zwecke auf Grund­lage geset­zlicher Erlaub­nisse oder Einwilli­gun­gen der Nutzer verar­beitet:
– Die Zurver­fü­gung­stel­lung, Ausführung, Pflege, Opti­mierung und Sicherung unserer Dienste‑, Service- und Nutzer­leis­tun­gen;
– Die Gewährleis­tung eines effek­tiven Kunden­di­en­stes und tech­nis­chen Supports.

Wir über­mit­teln die Daten der Nutzer an Dritte nur, wenn dies für Abrech­nungszwecke notwendig ist (z.B. an einen Zahlungs­di­en­stleis­ter) oder für andere Zwecke, wenn diese notwendig sind, um unsere vertraglichen Verpflich­tun­gen gegenüber den Nutzern zu erfüllen (z.B. Adress­mit­teilung an Liefer­an­ten).

Bei der Kontak­tauf­nahme mit uns (per Kontak­t­for­mu­lar oder Email) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bear­beitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfra­gen entste­hen, gespe­ichert.
Perso­n­en­be­zo­gene Daten werden gelöscht, sofern sie ihren Verwen­dungszweck erfüllt haben und der Löschung keine Aufbe­wahrungspflichten entge­gen­ste­hen.

4. Erhebung von Zugriffsdaten

Wir erheben Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (so genan­nte Server­log­files). Zu den Zugriffs­daten gehören Name der abgerufe­nen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, über­tra­gene Daten­menge, Meldung über erfol­gre­ichen Abruf, Browser­typ nebst Version, das Betrieb­ssys­tem des Nutzers, Refer­rer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfra­gende Provider.

Wir verwen­den die Protokoll­daten ohne Zuord­nung zur Person des Nutzers oder sonstiger Profil­er­stel­lung entsprechend den geset­zlichen Bestim­mungen nur für statis­tis­che Auswer­tun­gen zum Zweck des Betriebs, der Sicher­heit und der Opti­mierung unseres Onlin­eange­botes. Wir behal­ten uns jedoch vor, die Protokoll­daten nachträglich zu über­prüfen, wenn aufgrund konkreter Anhalt­spunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidri­gen Nutzung besteht.

5. Cookies & Reichweitenmessung

Cook­ies sind Infor­ma­tio­nen, die von unserem Webserver oder Webservern Drit­ter an die Web-Browser der Nutzer über­tra­gen und dort für einen späteren Abruf gespe­ichert werden. Über den Einsatz von Cook­ies im Rahmen pseu­do­nymer Reich­weit­en­mes­sung werden die Nutzer im Rahmen dieser Daten­schutzerk­lärung informiert.

Die Betra­ch­tung dieses Onlin­eange­botes ist auch unter Auss­chluss von Cook­ies möglich. Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cook­ies auf ihrem Rech­ner gespe­ichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Syste­me­in­stel­lun­gen ihres Browsers zu deak­tivieren. Gespe­icherte Cook­ies können in den Syste­me­in­stel­lun­gen des Browsers gelöscht werden. Der Auss­chluss von Cook­ies kann zu Funk­tion­sein­schränkun­gen dieses Onlin­eange­botes führen.

Es besteht die Möglichkeit, viele Online-Anzeigen-Cook­ies von Unternehmen über die US-amerikanis­che Seite http://www.aboutads.info/choices oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ zu verwal­ten.

6. Google Analytics

Wir setzen Google Analyt­ics, einen Webanalyse­di­enst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwen­det Cook­ies. Die durch das Cookie erzeugten Infor­ma­tio­nen über Benutzung des Onlin­eange­botes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gespe­ichert.

Google wird diese Infor­ma­tio­nen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlin­eange­botes durch die Nutzer auszuw­erten, um Reports über die Aktiv­itäten inner­halb dieses Onlin­eange­botes zusam­men­zustellen und um weit­ere mit der Nutzung dieses Onlin­eange­botes und der Inter­net­nutzung verbun­dene Dien­stleis­tun­gen uns gegenüber zu erbrin­gen. Dabei können aus den verar­beit­eten Daten pseu­do­nyme Nutzung­spro­file der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analyt­ics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google inner­halb von Mitglied­staaten der Europäis­chen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkom­mens über den Europäis­chen Wirtschaft­sraum gekürzt. Nur in Ausnah­me­fällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers über­mit­telte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusam­menge­führt. Die Nutzer können die Speicherung der Cook­ies durch eine entsprechende Einstel­lung ihrer Browser-Soft­ware verhin­dern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfas­sung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlin­eange­botes bezo­ge­nen Daten an Google sowie die Verar­beitung dieser Daten durch Google verhin­dern, indem sie das unter dem folgen­den Link verfüg­bare Browser-Plugin herun­ter­laden und instal­lieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen zur Daten­nutzung zu Werbezwecken durch Google, Einstel­lungs- und Wider­spruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners („Daten­nutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Part­ner“), http://www.google.com/policies/technologies/ads („Daten­nutzung zu Werbezwecken“), http://www.google.de/settings/ads („Infor­ma­tio­nen verwal­ten, die Google verwen­det, um Ihnen Werbung einzublenden“) und http://www.google.com/ads/preferences („Bestim­men Sie, welche Werbung Google Ihnen zeigt“).

7. Google-Re/Marketing-Services

Wir nutzen die Market­ing- und Remar­ket­ing-Dien­ste (kurz „Google-Market­ing-Services“) der Google Inc., 1600 Amphithe­atre Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA, („Google“).

Die Google-Market­ing-Services erlauben uns Werbeanzeigen für und auf unserer Website geziel­ter anzuzeigen, um Nutzern nur Anzeigen zu präsen­tieren, die poten­tiell deren Inter­essen entsprechen. Falls Nutzer z.B. Anzeigen für Produkte angezeigt werden, für die er sich auf anderen Webseiten inter­essiert hat, spricht man hier­bei vom „Remar­ket­ing“. Zu diesen Zwecken wird bei Aufruf unserer und anderer Webseiten, auf denen Google-Market­ing-Services aktiv sind, unmit­tel­bar durch Google ein Code von Google ausge­führt und es werden in die Website sog. (Re)marketing-Tags (unsicht­bare Grafiken oder Code, auch als „Web Beacons“ beze­ich­net) in die Webseite einge­bun­den. Mit deren Hilfe wird auf dem Gerät der Nutzer ein indi­vidu­elles Cookie, d.h. eine kleine Datei abge­spe­ichert (statt Cook­ies können auch vergle­ich­bare Tech­nolo­gien verwen­det werden). Die Cook­ies können von verschiede­nen Domains gesetzt werden, unter anderem von google.com, doubleclick.net, invitemedia.com, admeld.com, googlesyndication.com oder googleadservices.com. In dieser Datei wird vermerkt, welche Webseiten der Nutzer aufge­sucht, für welche Inhalte er sich inter­essiert und welche Ange­bote er geklickt hat, ferner tech­nis­che Infor­ma­tio­nen zum Browser und Betrieb­ssys­tem, verweisende Webseiten, Besuch­szeit sowie weit­ere Angaben zur Nutzung des Onlin­eange­botes. Es wird eben­falls die IP-Adresse der Nutzer erfasst, wobei wir im Rahmen von Google-Analyt­ics mitteilen, dass die IP-Adresse inner­halb von Mitglied­staaten der Europäis­chen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkom­mens über den Europäis­chen Wirtschaft­sraum gekürzt und nur in Ausnah­me­fällen ganz an einen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort gekürzt wird. Die IP-Adresse wird nicht mit Daten des Nutzers inner­halb von anderen Ange­boten von Google zusam­menge­führt. Diese vorste­hend genan­nten Infor­ma­tio­nen können auch mit solchen Infor­ma­tio­nen aus anderen Quellen verbun­den werden. Wenn der Nutzer anschließend andere Webseiten besucht, können ihm entsprechend seiner Inter­essen die auf ihn abges­timmten Anzeigen angezeigt werden.

Die Daten der Nutzer werden im Rahmen der Google-Market­ing-Services pseu­do­nym verar­beitet. D.h. Google speichert und verar­beitet z.B. nicht den Namen oder E‑Mailadresse der Nutzer, sondern verar­beitet die rele­van­ten Daten Cookie-bezo­gen inner­halb pseu­do­nymer Nutzer-Profile. D.h. aus der Sicht von Google werden die Anzeigen nicht für eine konkret iden­ti­fizierte Person verwal­tet und angezeigt, sondern für den Cookie-Inhaber, unab­hängig davon wer dieser Cookie-Inhaber ist. Dies gilt nicht, wenn ein Nutzer Google ausdrück­lich erlaubt hat, die Daten ohne diese Pseu­do­nymisierung zu verar­beiten. Die von „DoubleClick“ über die Nutzer gesam­melten Infor­ma­tio­nen werden an Google über­mit­telt und auf Googles Servern in den USA gespe­ichert.

Zu den von uns einge­set­zten Google-Market­ing-Services gehört u.a. das Online-Werbe­pro­gramm „Google AdWords“. Im Fall von Google AdWords, erhält jeder AdWords-Kunde ein anderes „Conver­sion-Cookie“. Cook­ies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachver­folgt werden. Die mit Hilfe des Cook­ies einge­holten Infor­ma­tio­nen dienen dazu, Conver­sion-Statis­tiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conver­sion-Track­ing entsch­ieden haben. Die AdWords-Kunden erfahren die Gesam­tan­zahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conver­sion-Track­ing-Tag verse­henen Seite weit­ergeleitet wurden. Sie erhal­ten jedoch keine Infor­ma­tio­nen, mit denen sich Nutzer persön­lich iden­ti­fizieren lassen.

Wir binden auf Grund­lage des Google-Market­ing-Services „DoubleClick“ Werbeanzeigen Drit­ter ein. DoubleClick verwen­det Cook­ies, mit dem Google und seinen Part­ner-Websites, die Schal­tung von Anzeigen auf Basis der Besuche von Nutzern auf dieser Website bzw. anderen Websites im Inter­net ermöglicht wird.

Wir binden ferner auf Grund­lage des Google-Market­ing-Services „AdSense“ Werbeanzeigen Drit­ter ein. AdSense verwen­det Cook­ies, mit dem Google und seinen Part­ner-Websites, die Schal­tung von Anzeigen auf Basis der Besuche von Nutzern auf dieser Website bzw. anderen Websites im Inter­net ermöglicht wird.

Ein weit­erer von uns genutzter Google-Market­ing-Service ist der „Google Tag Manager“, mit dessen Hilfe weit­ere Google Analyse- und Market­ing-Dien­ste in unsere Website einge­bun­den werden können (z.B. „AdWords“, „DoubleClick“ oder „Google Analyt­ics“).

Weit­ere Infor­ma­tio­nen zur Daten­nutzung zu Market­ingzwecken durch Google, erfahren Sie auf der Über­sichts­seite: https://www.google.com/policies/technologies/ads, die Daten­schutzerk­lärung von Google ist unter https://www.google.com/policies/privacy abruf­bar.

Wenn Sie der Erfas­sung durch Google-Market­ing-Services wider­sprechen möchten, können Sie die von Google gestell­ten Einstel­lungs- und Opt-Out-Möglichkeiten nutzen: http://www.google.com/ads/preferences.

 

8. Newsletter

Mit den nach­fol­gen­den Hinweisen klären wir Sie über die Inhalte unseres Newslet­ters sowie das Anmelde‑, Versand- und das statis­tis­che Auswer­tungsver­fahren sowie Ihre Wider­spruch­srechte auf. Indem Sie unseren Newslet­ter abon­nieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebe­nen Verfahren einver­standen.

Inhalt des Newslet­ters: Wir versenden Newslet­ter, E‑Mails und weit­ere elek­tro­n­is­che Benachrich­ti­gun­gen mit werblichen Infor­ma­tio­nen (nach­fol­gend „Newslet­ter“) nur mit der Einwilli­gung der Empfänger oder einer geset­zlichen Erlaub­nis. Sofern im Rahmen einer Anmel­dung zum Newslet­ter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilli­gung der Nutzer maßge­blich. Im Übri­gen enthal­ten unsere Newslet­ter folgende Infor­ma­tio­nen: unsere Produkte, Ange­bote, Aktio­nen und unser Unternehmen.

Double-Opt-In und Protokol­lierung: Die Anmel­dung zu unserem Newslet­ter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhal­ten nach der Anmel­dung eine E‑Mail, in der Sie um die Bestä­ti­gung Ihrer Anmel­dung gebeten werden. Diese Bestä­ti­gung ist notwendig, damit sich niemand mit frem­den E‑Mailadressen anmelden kann. Die Anmel­dun­gen zum Newslet­ter werden protokol­liert, um den Anmelde­prozess entsprechend den rechtlichen Anforderun­gen nach­weisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestä­ti­gungszeit­punkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderun­gen Ihrer bei dem Versand­di­en­stleis­ter gespe­icherten Daten protokol­liert.

Versand­di­en­stleis­ter: Der Versand der Newslet­ter erfolgt mittels von „FYB FINANCIAL-YEARBOOK CRM“ (nach­fol­gend beze­ich­net als „Versand­di­en­stleis­ter“).

Die E‑Mail-Adressen unserer Newslet­terempfänger, als auch deren weit­ere, im Rahmen dieser Hinweise beschriebe­nen Daten, werden auf den Servern des Versand­di­en­stleis­ters gespe­ichert. Der Versand­di­en­stleis­ter verwen­det diese Infor­ma­tio­nen zum Versand und zur Auswer­tung der Newslet­ter in unserem Auftrag. Des Weit­eren kann der Versand­di­en­stleis­ter nach eige­nen Infor­ma­tio­nen diese Daten zur Opti­mierung oder Verbesserung der eige­nen Services nutzen, z.B. zur tech­nis­chen Opti­mierung des Versandes und der Darstel­lung der Newslet­ter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestim­men aus welchen Ländern die Empfänger kommen. Der Versand­di­en­stleis­ter nutzt die Daten unserer Newslet­terempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weit­erzugeben.

Anmelde­daten: Um sich für den Newslet­ter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E‑Mailadresse angeben.

Statis­tis­che Erhe­bung und Analy­sen – Die Newslet­ter enthal­ten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixel­große Datei, die beim Öffnen des Newslet­ters von dem Server des Versand­di­en­stleis­ters abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst tech­nis­che Infor­ma­tio­nen, wie Infor­ma­tio­nen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeit­punkt des Abrufs erhoben. Diese Infor­ma­tio­nen werden zur tech­nis­chen Verbesserung der Services anhand der tech­nis­chen Daten oder der Ziel­grup­pen und ihres Lesev­er­hal­tens anhand derer Abru­forte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimm­bar sind) oder der Zugriff­szeiten genutzt. Zu den statis­tis­chen Erhe­bun­gen gehört eben­falls die Fest­stel­lung, ob die Newslet­ter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Infor­ma­tio­nen können aus tech­nis­chen Grün­den zwar den einzel­nen Newslet­terempfängern zuge­ord­net werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das des Versand­di­en­stleis­ters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswer­tun­gen dienen uns viel mehr dazu, die Lesege­wohn­heiten unserer Nutzer zu erken­nen und unsere Inhalte auf sie anzu­passen oder unter­schiedliche Inhalte entsprechend den Inter­essen unserer Nutzer zu versenden.

Kündigung/Widerruf – Sie können den Empfang unseres Newslet­ters jederzeit kündi­gen, d.h. Ihre Einwilli­gun­gen wider­rufen. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilli­gun­gen in dessen Versand durch den Versand­di­en­stleis­ter und die statis­tis­chen Analy­sen. Ein getren­nter Wider­ruf des Versandes durch den Versand­di­en­stleis­ter oder die statis­tis­che Auswer­tung ist leider nicht möglich. Einen Link zur Kündi­gung des Newslet­ters finden Sie am Ende eines jeden Newslet­ters.

9. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkom­men, dass inner­halb unseres Onlin­eange­botes Inhalte oder Dien­ste von Dritt-Anbi­etern, wie zum Beispiel Stadt­pläne oder Schrif­tarten von anderen Webseiten einge­bun­den werden. Die Einbindung von Inhal­ten der Dritt-Anbi­eter setzt immer voraus, dass die Dritt-Anbi­eter die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an den Browser der Nutzer senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstel­lung dieser Inhalte erforder­lich. Des Weit­eren können die Anbi­eter der Dritt-Inhalte eigene Cook­ies setzen und die Daten der Nutzer für eigene Zwecke verar­beiten. Dabei können aus den verar­beit­eten Daten Nutzung­spro­file der Nutzer erstellt werden. Wir werden diese Inhalte möglichst datensparsam und daten­ver­mei­dend einset­zen sowie im Hinblick auf die Daten­sicher­heit zuver­läs­sige Dritt-Anbi­eter wählen.

Die nach­fol­gende Darstel­lung bietet eine Über­sicht von Dritt-Anbi­etern sowie ihrer Inhalte, nebst Links zu deren Daten­schutzerk­lärun­gen, welche weit­ere Hinweise zur Verar­beitung von Daten und, z.T. bere­its hier genannt, Wider­spruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) enthal­ten:

– Externe Schrif­tarten von Google, Inc., https://www.google.com/fonts („Google Fonts“). Die Einbindung der Google Fonts erfolgt durch einen Server­aufruf bei Google (in der Regel in den USA). Daten­schutzerk­lärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.

– Land­karten des Dien­stes „Google Maps“ des Dritt-Anbi­eters Google Inc., 1600 Amphithe­atre Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA, gestellt. Daten­schutzerk­lärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.

– Videos der Plat­tform „YouTube“ des Dritt-Anbi­eters Google Inc., 1600 Amphithe­atre Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA. Daten­schutzerk­lärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.

10. Rechte der Nutzer und Löschung von Daten

Nutzer haben das Recht, auf Antrag unent­geltlich Auskunft zu erhal­ten über die perso­n­en­be­zo­ge­nen Daten, die von uns über sie gespe­ichert wurden.
Zusät­zlich haben die Nutzer das Recht auf Berich­ti­gung unrichtiger Daten, Wider­ruf von Einwilli­gun­gen, Sper­rung und Löschung ihrer perso­n­en­be­zo­ge­nen Daten sowie das Recht, im Fall der Annahme einer unrecht­mäßi­gen Daten­ver­ar­beitung eine Beschw­erde bei der zuständi­gen Aufsichts­be­hörde einzure­ichen.

Die bei uns gespe­icherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbes­tim­mung nicht mehr erforder­lich sind und der Löschung keine geset­zlichen Aufbe­wahrungspflichten entge­gen­ste­hen.

11. Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behal­ten uns vor, die Daten­schutzerk­lärung zu ändern, um sie an geän­derte Recht­sla­gen, oder bei Änderun­gen des Dien­stes sowie der Daten­ver­ar­beitung anzu­passen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärun­gen zur Daten­ver­ar­beitung. Sofern Einwilli­gun­gen der Nutzer erforder­lich sind oder Bestandteile der Daten­schutzerk­lärung Regelun­gen des Vertragsver­hält­nisses mit den Nutzern enthal­ten, erfol­gen die Änderun­gen nur mit Zustim­mung der Nutzer.
Die Nutzer werden gebeten sich regelmäßig über den Inhalt der Daten­schutzerk­lärung zu informieren.

Stand: 15.05.2018 10:09

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de