FYB-Shop

Editorial 2020: Familienkapital – Vom Wert der Werte

 0,00 inkl. MwSt.
Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Editorial 2020: Familienkapital – Vom Wert der Werte

Florian Schick — Vorsit­zen­der­der Geschäfts­füh­rung bei Bregal Unternehmerkapital

Der deutsche Mittelstand wird gern als „Rückgrat der Wirtschaft“ bezeichnet. Zu Recht, denn vor allem Familienunternehmen, darunter viele Hidden Champions, prägen unseren Wirtschaftsstandort, der dafür weltweit beneidet wird: 90% der deutschen Unternehmen sind in Familienhand, sie stehen für knapp 60% der Beschäftigten im privaten Sektor und für mehr als die Hälfte des Gesamtumsatzes. Und je nach Erhebung gibt es in der Bundesrepublik bis zu 1.500 stolze Weltmarktführer. Eines der Erfolgsgeheimnisse deutscher Familienunternehmen ist mit Sicherheit das starke Wertesystem, dessen Fundament auf Langfristigkeit und Nachhaltigkeit beruht. Dazu gehören Ehrgeiz, weitsichtiges Wirtschaften und eine vorausschauende Planung ebenso wie der Wunsch, das Lebenswerk für die nachfolgenden Generationen zu bewahren. Nicht kurzfristiges Wachstum und Profitstreben, sondern die möglichst lange erfolgreiche Existenz des Unternehmens stehen im Vordergrund. Eng damit verwoben ist die oft feste Verwurzelung in der Heimatregion – Traditionsbewusstsein, Mitarbeiterwohl und gesellschaftliches Engagement spielen auch in Zeiten globaler Expansion nach wie vor eine gewichtige Rolle. Zusätzlich sind es entgegen landläufiger Meinung gerade Familienunternehmen, die besonders viel in Innovation investieren und moderne Arbeitsmodelle organisieren, denn immerhin müssen Spitzenreiter ihrem Anspruch der führenden Marktposition immer wieder neu gerecht werden.

Zusätzliche Informationen

Ausgabe

,

Titel

Editorial, Familienkapital – vom Wert der Werte

author_1

Florian Schick

author_1_prof

Vorsitzenderder Geschäftsführung bei Bregal Unternehmerkapital

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Editorial 2020: Familienkapital – Vom Wert der Werte“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.