ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

NRW.BANK unterstützt Elektromobilität und Luftreinhaltung

Weitere News
4. Septem­ber 2018

Düssel­dorf — Für bessere Luft in nord­rhein-west­­fä­­li­­schen Städ­ten opti­miert die NRW.BANK ihr Förder­an­ge­bot: So können derzeit Unter­neh­men bei der Anschaf­fung von Elek­tro­au­tos bis zu ein Prozent Zinsen sparen und Kommu­nen zins­los in Baumaß­nah­men inves­tie­ren, die der Luft­rein­hal­tung zugutekommen.

„Mit der Anpas­sung unse­rer Förder­pro­gramme schaf­fen wir einen zusätz­li­chen Anreiz in die Luft­rein­hal­tung Nord­rhein-West­­fa­­lens zu inves­tie­ren und unter­stüt­zen so das Land bei der Errei­chung seiner Umwelt­ziele“, sagt Eckhard Forst, Vorsit­zen­der des Vorstands der NRW.BANK.

Durch eine zusätz­li­che Zins­sub­ven­tion der NRW.BANK star­tet der Zins­satz im Programm NRW.BANK.Elektromobilität für Unter­neh­men jetzt bereits bei null Prozent. Damit ist der Kredit bis zu ein Prozent güns­ti­ger als andere Programme der Wirt­schafts­för­de­rung. Mit der Produkt­an­pas­sung wurde zusätz­lich der Mindest­kre­dit­be­trag auf 10.000 Euro herab­ge­senkt und der Antra­g­stel­­ler-Kreis erwei­tert: Ab sofort können neben Frei­be­ruf­lern, mittel­stän­di­schen und kommu­na­len Unter­neh­men auch gemein­nüt­zige Unter­neh­men das Darle­hen in Anspruch nehmen.

„Wir möch­ten Nord­rhein-West­­fa­­len zum führen­den Bundes­land im Bereich der Elek­tro­mo­bi­li­tät machen und die Entschei­dung für saubere Fahr­zeuge erleich­tern“, sagt NRW-Wirt­­schafts- und Inno­va­ti­ons­mi­nis­ter Andreas Pink­wart. „Mit den Programman­pas­sun­gen fördern wir proak­tiv die Neuzu­las­sun­gen von Elek­tro­au­tos. So brin­gen wir die Elek­tro­mo­bi­li­tät auf die Straße.“

Zusätz­lich hat die NRW.BANK auch ein Ange­bot für Kommu­nen, um Fahr­ver­bote in nord­rhein-west­­fä­­li­­schen Städ­ten zu vermei­den: In das Programm NRW.BANK.Kommunal Invest wurde eine beson­dere Förder­mög­lich­keit für Maßnah­men der kommu­na­len Luft­rein­hal­tung einge­bet­tet. Kommu­nen können damit beispiels­weise in Fahr­zeuge ohne Verbren­nungs­mo­tor inves­tie­ren und  Städ­­te­­bau-Maßnah­­men, die der Luft­rein­hal­tung zugu­te­kom­men, finan­zie­ren. Der Zins­satz liegt aktu­ell eben­falls bei null Prozent.    www.nrwbank.de/elektromobilität

Über die NRW.BANK
Die NRW.BANK ist die Förder­bank für Nord­rhein-West­­fa­­len. Sie unter­stützt ihren Eigen­tü­mer, das Land NRW, bei dessen stru­k­­tur- und wirt­schafts­po­li­ti­schen Aufga­ben. In ihren drei Förder­fel­dern „Wirt­schaft“, „Wohn­raum“ und „Infrastruktur/Kommunen“ setzt die NRW.BANK ein brei­tes Spek­trum an Förder­instru­men­ten ein: von zins­güns­ti­gen Förder­dar­le­hen über Eigen­ka­pi­tal­fi­nan­zie­run­gen bis hin zu Bera­tungs­an­ge­bo­ten. Dabei arbei­tet sie wett­be­werbs­neu­tral mit allen Banken und Spar­kas­sen in NRW zusam­men. In ihrer Förde­rung berück­sich­tigt die NRW.BANK auch bestehende Ange­bote von Bund, Land und Euro­päi­scher Union.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de