Allgemein

KKR erwirbt Tele-München-Gruppe

Frankfurt a. M. / München – Der US Private Equity-Investor KKR übernimmt die Tele München Gruppe (TMG).  Demnach kauft der US-Finanzinvestor TMG von dem bekannten Medienunternehmer Herbert Kloiber, dem das Unternehmen 42 Jahre lang gehörte. Nach Freigabe der Kartellbehörden soll der Deal im April abgeschlossen werden. Beraten wurde TMG bei dieser Transaktion von Wirsing Hass Zoller (Legal), sowie Kleeberg & Partner (Tax).

Die Investition hat KKR aus dem Europäischen Fund IV getätigt. Zum Kaufpreis oder anderen Transaktionsdetails wollte sich ein KKR-Sprecher auf eine FINANCE-Anfrage nicht äußern. Eigenen Angaben zufolge erwirtschaftete TMG zuletzt mit rund 1.800 Mitarbeitern eine Gesamtleistung von 520 Millionen Euro. Der 1977 gegründete Konzern produziert Filme, handelt mit Sendelizenzen und ist unter anderem an den Fernsehsendern RTL II und Tele 5 beteiligt.

In der Führungsetage der TMG wird es durch die Übernahme durch KKR zu Veränderungen kommen. So macht der neue Eigentümer den ehemaligen CEO von Constantin Medien, Fred Kogel, zum neuen Geschäftsführer. Laut einer Pressemitteilung von der TMG bleibt aber auch Kloiber junior unverändert Geschäftsführer der „Kerngesellschaften“. Herbert G. Kloiber soll als Mitglied eines Beirates fungieren, bis zur kommenden Hauptversammlung bleibt er außerdem Mitglied des Aufsichtsrates des Odeon Film AG. Wie immer bei solchen Deals muss der Verkauf noch von den Behörden genehmigt werden. Über den Kaufpreis machen die beiden Parteien keine Angaben.

42 Jahre stand er an der Spitze der Tele München Gruppe, nun verkauft Herbert G. Kloiber den Konzern an den Finanzinvestor KKR. Dieser Schritt hat auch Auswirkungen auf einige deutsche Sender und Produktionsfirmen. So hält die TMG gemeinsam mit Disney 31,5 Prozent an RTL II, Tele 5 gehört komplett zum Konzern. Darüber hinaus hält die TMG die Mehrheit an der Odeon Film AG, andere Tochterunternehmen wie die Concorde Filmverleih GmbH, die Concorde Home Entertainment GmbH, die Clasart Film- und Fernsehproduktions GmbH und die Tele München International GmbH bekommen nun ebenfalls einen neuen Eigentümer.

KKR will die Tele München Gruppe nun zu der führenden unabhängigen Plattform für audiovisuelle Inhalte in Deutschland und zentralen Anlaufstelle für kreative Talente machen. Der deutsche Markt biete ein „attraktives Umfeld, um die TMG als unabhängige, marktführende Plattform weiterzuentwickeln und in Zeiten der digitalen Disruption neu auzustellen“, teilt das Private Equity-Unternehmen mit. Mit der steigenden Nachfrage der Verbraucher nach hochwertigen, lokalen aber auch internationalen Inhalten wachse auch der Bedarf nach „einer großen unabhängigen deutschen Inhalte-Plattform“.

„TMG ist ein attraktives Mittelstands-Asset und passt definitiv in die Mittelstandsstrategie von KKR“, erklärte der Sprecher. Vor rund einem Jahr eröffnete KKR auch ein Büro in Deutschland mit Christian Ollig (Foto) als Leiter. Der Deal wurde gemeinsam von den Standorten in London und Frankfurt aus durchgeführt, wie der Sprecher mitteilte. Die Transaktion sei von Philipp Freise verantwortet worden. Der langjährige KKR-Manager ist auf Beteiligungen im Mediensektor spezialisiert.

Berater TMG: Wirsing Hass Zoller (Legal), sowie Kleeberg & Partner (Tax)

Über KKR
KKR ist ein weltweit führender Investor, der in diverse Anlageklassen investiert, darunter Private Equity, Energie, Infrastruktur, Immobilien, Kreditprodukte und, durch strategische Partner, in Hedgefonds. Im Mittelpunkt steht die Erwirtschaftung attraktiver Anlageerträge über einen geduldigen und disziplinierten Investmentansatz, die Beschäftigung hoch qualifizierter Experten und die Schaffung von Wachstum und Wert bei den Anlageobjekten. KKR investiert eigenes Kapital zusammen mit dem Kapital seiner Partner und eröffnet Drittunternehmen über sein Kapitalmarktgeschäft interessante Entwicklungsmöglichkeiten. Verweise auf die Investitionen von KKR können sich auch auf die Aktivitäten der von KKR verwalteten Fonds beziehen. Weitere Informationen über KKR & Co. Inc. (NYSE: KKR) erhalten Sie auf der KKR-Website unter www.kkr.com und auf Twitter @KKR_Co.

Über TMG
Die Tele München Gruppe (TMG) ist ein integriertes Medienunternehmen, das mittlerweile seit über 45 Jahren erfolgreich am Markt agiert und sämtliche audio-visuellen Auswertungsstufen unter einem Dach vereint. Die Produktionsfirma entwickelte sich im Laufe der Jahre zu einer Unternehmensgruppe, die heute zu den Content-Providern der nächsten Generation zählt. Die TMG ist mit ca. 3.200 aktiven Titeln in ihrer Programmbibliothek eines der größten Lizenzhandelshäuser Europas und einer der renommiertesten Player auf dem internationalen Markt. Die TMG ist mit ihren Tochterunternehmen in der Film- und Fernsehproduktion sowie als Programmanbieter im Kino, Home Entertainment, TV und VOD-Bereich präsent. Seit Mai 2017 betreibt die TMG mit FILMTASTIC den ersten eigenen SVOD-Channel. FILMTASTIC ist erhältlich bei Amazon Prime Video Channels, bei Rakuten TV und waipu.tv. Die TMG hält Beteiligungen an den nationalen Free TV- Sendern TELE 5 und RTL II in Deutschland, an dem führenden US-amerikanischen Produktionsunternehmen Storied Media Group und an dem digitalen Produktions- und Distributionsunternehmen Load Studios. Darüber hinaus ist die TMG Mehrheitsaktionärin des börsennotierten deutschen Produktionsunternehmens Odeon Film AG.

Kommentare

Antworten

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.