Allgemein

HSBC erweitert Private Equity-Team

Frankfurt a. M. – Die HSBC Deutschland beabsichtigt mehr Geschäft mit den  großen Private Equity-Investoren machen. Dazu holen sie die beiden InvestmentbankerAlexander Glawe und Jürgen Stein in HSBC baut Private-Equity-Geschäft aus

Die HSBC Deutschland erweitert ihre Investmentbanking-Aktivitäten. Mit Alexander Glawe und Jürgen Stein kommen zwei neue Investmentbanker in das Corporate & Institutional Banking der HSBC.

Alexander Glawe ist ein Private-Equity-Spezialist und kommt Anfang Dezember von der Credit Suisse, wo er zuletzt Teil des deutschen Investmentbankings war. Er wird als Head of Financial Sponsors den deutschsprachigen Raum und Skandinavien betreuen. ER soll die Kontakte der HSBC zu großen Private Equity-Häuser vertiefen.

Jürgen Stein ist bereits seit Monatsbeginn an Bord und gilt als Finanzierungsexperte für Private-Equity-Deals. Er soll eng mit den anderen Teams der Bank zusammenarbeiten, speziell jenen aus den Bereichen M&A, Corporate Finance und Leveraged & Acquisition Finance. Diesen Bereich betreut die HSBC aus London, Düsseldorf und Frankfurt heraus. Stein kommt von der UBS, wo er von London aus Leveraged-Finance-Transaktionen in Europa verantwortet hat.

Kommentare

Antworten

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.