Allgemein

DLA Piper berät exceet Gruppe bei Verkauf von AEMtec an Capiton

Berlin – DLA Piper hat die exceet Group AG beim Verkauf des Berliner Mikro- und Optoelektronik Unternehmens AEMtec GmbH an die Mellifera Neunundzwanzigste Beteiligungsgesellschaft beraten. Die Käuferin wird durch die capiton V GmbH & Co. KG kontrolliert, ein Fonds des Private Equity-Unternehmens capiton. Der Vollzug des Vertrages steht unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die zuständigen Kartellbehörden.

Die exceet Group ist eine börsennotierte Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Luxemburg, die sich auf Technologieunternehmen in den Märkten Gesundheit und Elektronik spezialisiert hat. exceet ist seit Juli 2011 an der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) notiert.

Berater der exceet Group AG: DLA Piper
Das Team von DLA Piper unter der Federführung von Partner Andreas Füchsel (Corporate/Private Equity, Frankfurt) bestand weiterhin aus den Partnern Dr. Konrad Rohde (Tax, Frankfurt) und Guido Kleve (Öffentliches Wirtschaftsrecht, Köln), den Counseln Sebastian Kost (München), Dr. Raimund Behnes (beide Tax), Semin O (Kartellrecht), Robert Hofbauer (Finance, Projects & Restructuring, alle Frankfurt), Dr. Thilo Streit (Öffentliches Wirtschaftsrecht, Köln), den Senior Associates Nadine Hesser (Employment, Frankfurt) und Dr. Thorsten Ammann (IPT, Köln) sowie den Associates Philipp Groll (Corporate/Private Equity), David Klock (Kartellrecht, beide Frankfurt) und Hauke Tammert (Öffentliches Wirtschaftsrecht, Köln).

Kommentare

Antworten

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.