Allgemein

ARQIS berät TRIGO-Gruppe bei Erwerb der QSSL Industrieservice

Düsseldorf – ARQIS hat die TRIGO-Gruppe, einen internationalen Anbieter von betrieblichen Qualitätsmanagement-Lösungen für die Fertigungsindustrie, bei der Erweiterung ihrer Geschäftsaktivitäten in Deutschland rechtlich beraten. TRIGO hat den Geschäftsbetrieb der QSSL Industrieservice GmbH, die im Bereich von Qualitätssicherungs-Dienstleistungen für die Automobilindustrie tätig ist, im Rahmen einer übertragenden Sanierung von deren Insolvenzverwalter Ilkin Bananyarli (PLUTA) erworben. Über den Kaufpreis vereinbarten beide Parteien Stillschweigen.

Zu den Dienstleistungen von QSSL Industrieservice zählen neben der Qualitätskontrolle von Bauteilen und Komponenten weitere Industriedienstleistungen, wie Montage- und Logistik-Services. Vom erfolgten Erwerb profitieren die aktuellen TRIGO-Standorte in Stuttgart und Berlin, zudem ermöglichen die mit der Übernahme hinzugewonnenen Standorte in Fellbach und Mannheim eine weitere, tiefere Marktdurchdringung.

TRIGO wurde 1997 gegründet. Das international tätige Unternehmen bietet operative und strategische Qualitätsmanagement-Lösungen für den Fertigungssektor an, insbesondere für die Automobil- und Luftfahrtindustrie. Mit einem Team von mehr als 10.000 Mitarbeitern, die in mehr als 25 Ländern auf vier Kontinenten arbeiten, bietet TRIGO ein umfassendes Portfolio an Qualitätssicherungsdienstleistungen, die von der Inspektion über die Prüfung bis hin zu Beratung und Trainings reichen.

ARQIS hat bereits 2016 die TRIGO Gruppe beim Markteintritt in den deutschen Markt im Rahmen der Übernahme der „Böllinger Qualitätssicherungsgruppe“ beraten.

Berater TRIGO: ARQIS Rechtsanwälte (Düsseldorf)
Dr. Jörn-Christian Schulze, Foto (M&A), Johannes Landry (Insolvenzrecht, M&A) (beide Federführung), Dr. Tobias Brors (Arbeitsrecht), Dr. Ulrich Lienhard (Immobilienrecht); of Counsel: Dr. Thomas Görgemanns (M&A); Associates: Thomas Chwalek (M&A), Jennifer Huschauer (Arbeitsrecht), Berenike Gottwald (Transaction Support Specialist, Arbeitsrecht)

Über ARQIS
ARQIS ist eine unabhängige Wirtschaftskanzlei, die in Deutschland und Japan tätig ist. Die Sozietät wurde 2006 an ihren heutigen Standorten Düsseldorf, München und Tokio gegründet. Rund 45 Berufsträger beraten in- und ausländische Unternehmen auf höchstem Niveau zu den Kernfragen des deutschen und japanischen Wirtschaftsrechts. Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen M&A, Gesellschaftsrecht, Private Equity, Venture Capital, Arbeitsrecht, Private Clients, Gewerblicher Rechtsschutz, Prozessführung sowie Immobilienrecht und Steuerrecht. Weitere Informationen finden Sie unter www.arqis.com.

Kommentare

Antworten

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.