Allgemein

Waterland fusioniert Swyx mit Voiceworks und erwirbt Centile

München – Die Swyx Unternehmensgruppe, ein Portfolio-Unternehmen von Waterland Private Equity („Waterland“), schließt sich mit der niederländischen Within Reach Group, Muttergesellschaft der Voiceworks, zusammen. Damit begründen die Unternehmen den europäischen Marktführer für innovative Kommunikationsdienste. Die neue Unternehmensgruppe erwirbt zugleich die französische Centile Telecom Applications.

Berater Waterland: Hengeler Mueller
Waterland berät bei der Transaktion in einem integrierten Team mit der niederländischen Best Friends Kanzlei DeBrauw Blackstone Westbroek.
Tätig sind bei Hengeler Mueller die Partner Dr. Alexander Nolte (Düsseldorf), Dr. Jens Wenzel (Berlin) (beide M&A, beide Federführung,), Dr. Alf-Henrik Bischke (Kartellrecht, Düsseldorf), Dr. Nikolaus Vieten, Dr. Daniela Böning (beide Finanzierung, Frankfurt), Dr. Christian Schwandtner (Management-Beteiligung, Düsseldorf), Hendrik Bockenheimer (Arbeitsrecht, Frankfurt), die Counsel Peter Dampf (Finanzierung, Frankfurt) und Fabian Seip (IP, Berlin) und die Associates Mandana Bahrampour (M&A, London), Dr. Anja Balitzki (Kartellrecht, Düsseldorf), Adrian Cavin (Management-Beteiligung, Düsseldorf), Dr. Henning Hilke (Finanzierung, Frankfurt), Jan Krusche (IP, Berlin) und Marc Seeger (M&A, Düsseldorf).

Kommentare

Antworten

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.