ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

VR Equitypartner veräußert MEGABAD an FSN Capital

9. Juli 2021

Frank­furt am Main / Köln – VR Equi­ty­part­ner veräußert den E‑Com­merce-Sanitär­spezial­ist MEGABAD an die Beteili­gungs­ge­sellschaft FSN Capi­tal. Gemein­sam mit der Grün­der­fam­i­lie Stiller bleibt VR Equi­ty­part­ner als Minder­heits­ge­sellschafter beteiligt und begleitet die weit­ere Expan­sion von MEGABAD.

Das Kölner Tradi­tion­sun­ternehmen Gottfried Stiller, gegrün­det 1973 als Sanitärhan­delsspezial­ist, verkauft bere­its seit 2003 über den eige­nen Webshop MEGABAD.com und war damit der erste Sanitärhändler in Deutsch­land mit einem Online-Vertrieb­skanal. Gemein­sam mit VR Equi­ty­part­ner wurde in 2019 die Unternehmen­snach­folge eingeleitet und paral­lel der Wach­s­tum­skurs des Unternehmens gestärkt und konse­quent fort­ge­führt.

FSN Capi­tal wird mit ihrer E‑Commerce Exper­tise als neuer Mehrheits­ge­sellschafter die starke Mark­t­po­si­tion in den Kern­märk­ten ausbauen und die inter­na­tionale Expan­sion vorantreiben. Die Transak­tion steht noch unter dem Vorbe­halt der kartell­rechtlichen Freigabe. Über den Kauf­preis wurde Stillschweigen vere­in­bart.

Die 1932 gegrün­dete Gottfried Stiller Gruppe gilt als größter Sanitär­fach­han­del in Köln und betreibt neben zwei Fach­märk­ten den Webshop MEGABAD.com, ein Pionier in seinem Segment und einer der führen­den deutschen Sanitär-Online­händler. Als „Der Profi fürs Bad“ ist MEGABAD spezial­isiert auf den Sanitär­bere­ich und bietet ein Voll­sor­ti­ment an Arma­turen, Keramik, Duschk­abi­nen, Badmö­bel und Acces­soires für Privatkun­den sowie Handw­erker und Gewer­be­treibende. Die MEGABAD Gruppe beschäftigt 220 Mitar­beiter und vertreibt Produkte aller namhaften Hersteller sowie hochw­er­tige Eigen­marken. Das Unternehmen ist in den vergan­genen Jahren deut­lich gewach­sen und wird auch zukün­ftig vom E‑Commerce Mark­twach­s­tum prof­i­tieren.

Gemein­sam mit der Beteili­gungs­ge­sellschaft VR Equi­ty­part­ner wurde 2019 eine sukzes­sive Nach­fol­geregelung in dem Fami­lienun­ternehmen eingeleitet und paral­lel die Basis für die weit­ere Beschle­u­ni­gung des Wach­s­tum­skurses gelegt. Mit Harald Hotop konnte ein erfahrener Branchen­spezial­ist (ehemals Richter + Fren­zel und Ideal Stan­dard) für die Geschäfts­führung der Gruppe gewon­nen werden. Zum Ende des laufenden Jahres wird das Unternehmen mit einem neuen Lagerkonzept und einer Verdop­pelung der Logis­tik-Kapaz­itäten im Markt auftreten. Dies schafft die Grund­lage für eine deut­liche Steigerung des Absatzes, auch über die Gren­zen der bisher bedi­en­ten Märkte hinaus.

„Wir konnten in den vergan­genen Jahren mit VR Equi­ty­part­ner wichtige Meilen­steine erre­ichen. Für die näch­sten Wach­s­tumss­chritte haben wir gemein­sam nach einem weit­eren Investor gesucht und mit FSN Capi­tal den richti­gen Part­ner gefun­den. Wir freuen uns sehr auf die Zusam­me­nar­beit in diesem Kreis“, sagt Stefan Stiller.

„Wir sind unverän­dert von dem heraus­ra­gen­den Geschäftsmod­ell und der langfristi­gen Wach­s­tumsper­spek­tive von MEGABAD überzeugt. Gemein­sam mit der Fami­lie Stiller und dem Manage­ment konnten wir die Unternehmen­snach­folge umset­zen und die Mark­t­po­si­tion der Gruppe deut­lich stärken“, erklärt Chris­t­ian Futter­lieb, Geschäfts­führer bei VR Equi­ty­part­ner. Justin Kent, Part­ner bei FSN Capi­tal Part­ners, ergänzt: „MEGABAD passt hervor­ra­gend in unser Port­fo­lio und wir freuen uns sehr darauf, gemein­sam mit der Fami­lie Stiller, Harald Hotop und VR Equi­ty­part­ner die Expan­sion von MEGABAD in der DACH-Region und in inter­na­tionalen Märk­ten weiter voranzutreiben.“

Über VR Equi­ty­part­ner
VR Equi­ty­part­ner zählt zu den führen­den Eigenkap­i­­tal-Finanzier­ern in Deutsch­land, Öster­re­ich und der Schweiz. Mittel­ständis­che Fami­lienun­ternehmen begleitet die Gesellschaft zielo­ri­en­tiert und mit jahrzehn­te­langer Erfahrung bei der strate­gis­chen Lösung komplexer Finanzierungs­fra­gen. Beteili­gungsan­lässe sind Wach­s­tums­fi­nanzierun­gen und Expan­sions­fi­nanzierun­gen, Unternehmen­snach­fol­gen oder Gesellschafter­wech­sel. VR Equi­ty­part­ner bietet Mehrheits- und Minder­heits­beteili­gun­gen sowie Mezza­­­nine-Finanzierun­­gen an. Als Tochter der DZ BANK, dem Spitzenin­sti­tut der Genossen­schafts­banken in Deutsch­land, stellt VR Equi­ty­part­ner die Nach­haltigkeit der Unternehmensen­twick­lung konse­quent vor kurzfristiges Exit-Denken. Das Port­fo­lio von VR Equi­ty­part­ner umfasst derzeit rund 60 Engage­ments mit einem Investi­tionsvol­u­men von 400 Mio. EUR. www.vrep.de.

Das Transak­tion­steam von VR Equi­ty­part­ner:

Tim Feld (Mitglied der Geschäft­sleitung), Hedwig Holken­brink, Hendrik Horn­bo­gen, Jens Schöf­fel, Jens Osthoff

Von VR Equi­ty­part­ner in die Transak­tion einge­bun­dene Beratung­shäuser:

GCA Altium
Latham & Watkins
KPMG
OMMAX

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de