ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

VR Equity-Beteiligung KTP Kunststoff Palettentechnik erwirbt K2 PAK

Kate­go­rie: Private Equity
Foto: Nach­hal­tig: KTP Kunststoff-Palette
Weitere News
18. Januar 2023

Frank­furt am Main / Bous – Die KTP Kunst­stoff Palet­ten­tech­nik GmbH (KTP) hat die Mehr­heit der Anteile an der K2 PAK aus Koper, Slowe­nien, erwor­ben. Dabei wurde KTP vom Frank­fur­ter Betei­li­gungs­un­ter­neh­men VR Equi­ty­p­art­ner unter­stützt, das minder­heit­lich an dem saar­län­di­schen Unter­neh­men betei­ligt ist. KTP zählt zu den euro­päi­schen Markt­füh­rern in der Herstel­lung und Entwick­lung von falt­ba­ren Groß­be­häl­tern und Groß­la­dungs­trä­gern sowie Palet­ten und Träger­sys­te­men aus Kunst­stoff. Mit dem Zukauf von K2 PAK stärkt KTP das Geschäfts­feld rund um den Bereich der Innen­ver­pa­ckung der Trans­port­bo­xen, hebt wert­volle Syner­gien zwischen beiden Unter­neh­men und führt seine lang­fris­tige Wachs­tums­stra­te­gie fort.

KTP war bereits Anfang 2022 mehr­heit­lich bei K2 PAK einge­stie­gen; der Anteil wurde nun zum Jahres­wech­sel noch einmal deut­lich aufge­stockt. Die rest­li­chen Anteile verblei­ben beim geschäfts­füh­ren­den Gesell­schaf­ter Marco Krmac. Das Fami­li­en­un­ter­neh­men K2 PAK entwi­ckelt und liefert als Innen­ver­pa­cker seit mehr als zwei Jahr­zehn­ten fort­schritt­li­che indus­tri­elle Mehr­­weg-Verpa­­ckungs­­­lö­­sun­­­gen aus verschie­dens­ten Mate­ria­lien, die die Bauteile der Kunden beim Trans­port opti­mal schüt­zen. Mit KTP bestehen bereits lang­jäh­rige Geschäfts­be­zie­hun­gen – durch die Inte­gra­tion können weitere Syner­gien geho­ben und Entwick­­lungs- und Inno­va­ti­ons­mög­lich­kei­ten voran­ge­trie­ben werden.

Die in Bous (Saar­land) ansäs­sige KTP Kunst­stoff Palet­ten­tech­nik GmbH hat sich seit 1988 auf die Herstel­lung und Entwick­lung von falt­ba­ren Groß­be­häl­tern und Groß­la­dungs­trä­gern sowie Palet­ten und Träger­sys­te­men aus Kunst­stoff spezia­li­siert. Vorteile der KTP- Behäl­ter sind die einfa­che Bedien­bar­keit und die Platz­erspar­nis durch Volu­men­re­du­zie­rung. Zudem werden Ressour­cen geschont – sowohl durch die Verwen­dung recy­cel­ter Rohstoffe und die Rück­füh­rungs­mög­lich­kei­ten in den Rohstoff­kreis­lauf als auch dank des nied­ri­ge­ren Trans­port­ge­wichts. VR Equi­ty­p­art­ner (VREP) hatte Ende 2011 eine Minder­heits­be­tei­li­gung an KTP erwor­ben, um das Manage­ment dabei zu unter­stüt­zen, das weitere Wachs­tums­po­ten­zial des Unter­neh­mens auszu­schöp­fen und die Inter­na­tio­na­li­sie­rung voran­zu­trei­ben. Vom Haupt­sitz in Bous und dem chine­si­schen Vertriebs­stand­ort in Taicang aus expor­tiert KTP seine Produkte inzwi­schen in über 100 Länder.

„Das Geschäfts­jahr 2022 war das beste in der Geschichte der KTP“, freut sich KTP-Geschäfts­­­füh­­rer Martin Hent­schel: „Außer­dem haben wir die K2 PAK mehr­heit­lich erwor­ben und damit den Markt­ein­tritt in den Bereich der Innen­ver­pa­ckung geschafft. Das erwei­tert unser Ange­bot an unsere Kunden, stei­gert unsere Wett­be­werbs­fä­hig­keit und erhöht die Kundennähe.“

Auch Chris­tian Futter­lieb, Geschäfts­füh­rer bei VR Equi­ty­p­art­ner, begrüßt die neue Part­ner­schaft: „KTP führt mit der Akqui­si­tion der K2 PAK ihre erfolg­rei­che Wachs­tums­story fort: nach der star­ken Auswei­tung der Produk­ti­ons­ka­pa­zi­tä­ten, der fort­lau­fen­den Diver­si­fi­ka­tion aus dem Auto­­mo­­tive-Bereich heraus in andere Bran­chen und der gelun­ge­nen Inter­na­tio­na­li­sie­rung ist die Akqui­si­tion der K2 PAK ein echter Game Chan­ger. Der adres­sier­bare Markt hat sich deut­lich vergrö­ßert und bietet nun Kunden­zu­gang sowohl über die Trans­port­bo­xen als auch über die Innenverpackung.“

Das Trans­ak­ti­ons­team von VR Equi­ty­p­art­ner: Sarah Oster­mann, Simone Weck

Bera­ter VR Equitypartner:
Finan­cial Due Dili­gence: ECOVIS CF, Ljub­l­jana, mit Chris­toph Geymayer
Legal Due Dili­gence und recht­li­che Bera­tung: CMS REICH-ROHRWIG HAINZ / Senica & Part­ners, Ljub­l­jana, mit Aleš Lunder

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de