ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Triton erwirbt Mehrheit an der NORRES Gruppe

Kate­go­rie: Private Equity
Weitere News
28. Novem­ber 2018

Frank­furt a. M. — Ein von Triton bera­te­ner Mittel­stands­fonds (Triton Smal­ler Mid-Cap Fund, “TSM”) hat eine Mehr­heits­be­tei­li­gung an der NORRES Gruppe erwor­ben. Mit einem Team um Dr. Pär Johans­son, Part­ner am Stand­ort Köln, hat Heuking Kühn Lüer Wojtek Triton im Rahmen der Über­nahme recht­lich bera­ten. Ziel der Part­ner­schaft ist es, die Expan­si­ons­stra­te­gie von NORRES auszubauen.

NORRES ist ein Herstel­ler von Indus­trie­schläu­chen mit Haupt­sitz in Gelsen­kir­chen und Produk­ti­ons­stand­or­ten in Deutsch­land, China und den USA. Die Indus­trie­schläu­che werden zur pneu­ma­ti­schen Förde­rung verschie­de­ner Medi­en­ty­pen wie beispiels­weise von Fest­stof­fen, Gasen sowie Flüs­sig­kei­ten in unter­schied­li­chen Bran­chen einge­setzt. Rund 300 Mitar­bei­ter arbei­ten für das 1889 gegrün­dete Unternehmen.

“Wir möch­ten NORRES unter­stüt­zen, indem wir in beschleu­nig­tes Wachs­tum und die konti­nu­ier­li­che Inter­na­tio­na­li­sie­rung des Unter­neh­mens inves­tie­ren. Wir freuen uns darauf, mit dem Manage­ment Team zusam­men­zu­ar­bei­ten und unsere Exper­tise und verfüg­ba­ren Ressour­cen einzu­brin­gen, um unsere gemein­same Vision eines noch stär­ke­ren Unter­neh­mens zu fördern“, sagt Peder Prahl (Foto), Direk­tor der “Gene­ral Part­ner“ für die Triton Fonds.

Über Triton
Die Triton Fonds inves­tie­ren in mittel­stän­di­sche Unter­neh­men mit Sitz in Europa und unter­stüt­zen deren posi­tive Entwick­lung. Dabei konzen­trie­ren sie sich auf Unter­neh­men in den Berei­chen Indus­trie, Dienst­leis­tun­gen und Konsumgüter/Gesundheitswesen.

Tritons Ziel ist es, seine Port­fo­li­oun­ter­neh­men lang­fris­tig durch part­ner­schaft­li­che Zusam­men­ar­beit erfolg­reich weiter­zu­ent­wi­ckeln. Triton und seine Geschäfts­füh­rung stre­ben danach, durch die nach­hal­tige Verbes­se­rung opera­ti­ver Prozesse und Struk­tu­ren posi­ti­ven Wandel und Wachs­tum zu gene­rie­ren. Momen­tan befin­den sich 36 Unter­neh­men mit einem Umsatz von insge­samt rund 12,7 Mrd. Euro und rund 82.000 Mitar­bei­tern im Port­fo­lio Tritons. — Die Triton Fonds werden von erfah­re­nen Inves­t­­ment-Profes­­si­o­­nals mit Sitz in Deutsch­land, Schwe­den, Norwe­gen, Finn­land, Däne­mark, Italien, Groß­bri­tan­nien, den USA, China, Luxem­burg und Jersey bera­ten. www.triton-partners.de

Über NORRES
NORRES wurde 1889 gegrün­det und konzen­triert sich auf die Entwick­lung, Produk­tion und den Verkauf von Indus­trie­schläu­chen zur pneu­ma­ti­schen Förde­rung diver­ser Medi­en­ty­pen (z.B. von Fest­stof­fen, Gasen und Flüs­sig­kei­ten) für eine Viel­zahl von Endmärk­ten (u.a. Rauch- und Staub­ab­sau­gung, Land­wirt­schaft, Lebens­mit­tel & Pharma, Kunst­­­stoff- und Holz­ver­ar­bei­tung). Das Unter­neh­men hat seinen Haupt­sitz in Gelsen­kir­chen und beschäf­tigt ca. 300 Mitar­bei­ter in drei Produk­ti­ons­stand­or­ten (D, CN, USA) und fünf Vertriebs- und Lager­stand­or­ten (CZ, FR, PL, TW, GB).

Bera­ter Triton: Heuking Kühn Lüer Wojtek
Dr. Pär Johans­son, Dr. Phil­ipp Jansen (beide Feder­füh­rung), Dr. Chris­toph Schork, LL.M., Tim Remmel, LL.M., (alle Private Equity, Gesellschaftsrecht/M&A), Dr. Verena Hoene, LL.M. (IP/IT), Dr. Sascha Sche­wiola (Arbeits­recht), alle Köln; Dr. Kai Bandilla, Sen Gao (beide Gesellschaftsrecht/M&A), Fabian G. Gaffron (Steu­er­recht), Dr. Frede­rik Wiemer (Kartell­recht), alle Hamburg; Mathis Dick, LL.M. (Immo­bi­lien), Düsseldorf

Das Team um den Kölner Part­ner Dr. Pär Johans­son hatte Triton bereits im Februar 2018 bei dem Erwerb der BFC-Gruppe beraten.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de