ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

S‑UBG Aachen investiert in Schneidtechnikanbieter SATO

Kate­go­rie: Private Equity
Weitere News
9. April 2019

Aachen/Mönchengladbach – Die S‑UBG Aachen inves­tiert aus ihrem Mittel­stands­fonds S‑UBG AG in den Herstel­ler von Schneid­sys­te­men SATO GmbH aus Mönchen­glad­bach. Die Betei­li­gungs­ge­sell­schaft der regio­na­len Spar­kas­sen hält damit ein Drit­tel der Gesell­schaf­ter­an­teile der SATO GmbH, während die rest­li­chen Anteile zu glei­chen Teilen bei Geschäfts­füh­rer Holger Kerkow und Frank Heesen liegen. Beide hatten nach Ausschei­den des Unter­neh­mens­grün­ders Anton Hubert im Mai 2017 die Unter­neh­mens­gruppe übernommen.

Die beiden Nach­fol­ger haben den Perso­nal­stamm wieder auf rund 50 Mitar­bei­ter ausge­baut und bereits diverse Produkt­in­no­va­tio­nen umge­setzt. „Mit dem Wachs­tums­ka­pi­tal der S‑UBG möch­ten wir das weitere Wachs­tum der SATO GmbH beschleu­ni­gen“, sagt Kerkow. „Durch die Nach­fol­ger im Manage­ment und den bislang erfolg­ten Ausbau ist SATO solide aufge­stellt. Unsere beiden Mitge­sell­schaf­ter brin­gen die nötige Exper­tise mit, um die posi­tive Unter­neh­mens­ent­wick­lung weiter voran­zu­trei­ben“, so Harald Heide­mann, Vorstand der S‑UBG Gruppe.

Indi­vi­du­elle System­lö­sun­gen für den Sondermaschinenbau
Die SATO GmbH entwi­ckelt und fertigt System­lö­sun­gen für Brenn- und Wasser­­strahl-Schnei­d­an­la­­gen, insbe­son­dere mit Plasma‑, Auto­­gen- sowie Laser­schneid­tech­nik. Je nach Mate­rial und Anwen­dung beim Kunden konzi­piert SATO die Anlage indi­vi­du­ell und ist damit im Bereich des Sonder­ma­schi­nen­baus ange­sie­delt. Die modu­lare Bauweise und eine solide Vorrats­hal­tung an benö­tig­ten Kompo­nen­ten ermög­li­chen dennoch schnelle Liefer­zei­ten. Zu den Kunden zählen inter­na­tio­nale Maschi­­nen- und Anlagenbaukonzerne.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de