Allgemein

nyxmo LAB verkauft ihre Anteile an flux.connect an Beneficio Invest

Frankfurt a.M. – McDermott Will & Emery hat die nyxmo LAB GmbH bei dem Verkauf ihrer Beteiligung an der flux.connect GmbH beraten. Erwerber ist die Beneficio Invest GmbH.

Die flux.connect GmbH hat die server- oder cloudbasierte Plattform „flux.connect“ entwickelt. Diese ermöglicht eine Kommunikation zwischen verbundenen Geräten wie Kassensystemen, Buchungsplattformen oder POS-Zahlungsverkehrsterminals und Anbietern von Zusatzdienstleistungen. Damit können z.B. auch POS-Zahlungsverkehrsterminals durch ein Kassensystem (Terminal-Kassenintegration) oder Buchungssystem angesteuert werden.

nyxmo LAB mit Sitz in München entwickelt Software für Point-of-Sale-Lösungen wie Card- und Online-Payment, Loyalty und digitale Cashcode-Systeme.

Das Team um Partner Dr. Michael Cziesla hat in jüngster Zeit eine Vielzahl von Tech-Transaktionen beraten, so zuletzt Investcorp beim Erwerb einer Beteiligung an der Contentserv-Gruppe.

Berater nyxmo LAB: McDermott Will & Emery, Frankfurt a.M.
Dr. Michael Cziesla, Foto (Federführung), Norman Wasse, LL.M. (beide Corporate/M&A), Dr. Heiko Kermer (Counsel, Steuerrecht), Marion von Grönheim (Associate, Corporate/M&A

Über McDermott Will & Emery
McDermott Will & Emery ist eine führende internationale Anwaltssozietät. Mit über 1.100 Rechtsanwälten sind wir an 20 Standorten weltweit vertreten: Boston, Brüssel, Chicago, Dallas, Düsseldorf, Frankfurt a. M., Houston, Köln, London, Los Angeles, Miami, Mailand, München, New York, Orange County, Paris, San Francisco, Silicon Valley, Washington, D.C. und Wilmington. Es besteht eine strategische Allianz mit MWE China Law Offices in Shanghai. Die deutsche Praxis wird von der McDermott Will & Emery Rechtsanwälte Steuerberater LLP geführt www.mwe.com

Kommentare

Antworten

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.