ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

netgo Gruppe übernimmt Business-Software-Experten MEHRWERK

Kate­go­rie: Private Equity
Weitere News
3. Dezem­ber 2019

Hamburg/Borken/Karlsruhe – Nur zwei Wochen nach der Bekannt­gabe der Über­nahme des IT-Unter­­neh­­mens ComNet folgt bei netgo der nächste Schritt. Die Gruppe über­nimmt 100 Prozent der Anteile an der Mehr­werk AG mit Haupt­sitz in Karls­ruhe. MEHRWERK ist auf die Opti­mie­rung von Geschäfts­pro­zes­sen mit Hilfe agiler Unter­neh­mens­soft­ware spezia­li­siert. Die Grün­der Ralf Feul­ner, Claus Litz und Clemens Schmidt werden MEHRWERK weiter­hin als Geschäfts­füh­rer leiten und sind künf­tig über die Mana­ge­­ment-Betei­­li­­gungs­­­ge­­sel­l­­schaft an der netgo Gruppe betei­ligt. Zwei­tes Add-on für netgo Gruppe seit Einstieg von Water­land Private Equity.

Dr. Cars­ten Rahlfs (Foto), Mana­ging Part­ner bei Water­land, kommen­tiert den zwei­ten Zuwachs inner­halb kurzer Zeit: „Für netgo ist diese Trans­ak­tion das zweite Unter­neh­men in kürzes­ter Zeit nach unse­rem Einstieg als Wachs­tums­in­ves­tor. Das zeigt: Die Buy-and-Build-Stra­­te­­gie mit Unter­neh­men, deren Service­portfo­lio das von netgo ergänzt, geht auf. Wir werden weiter­hin mit netgo auf Wachs­tums­kurs bleiben.“

MEHRWERK wurde im Jahr 2008 als herstel­ler­un­ab­hän­gi­ger IT-Dienst­­leis­­ter für agile und benut­zer­freund­li­che Zusatz­lö­sun­gen für SAP-Anwen­­der gegrün­det. Heute betreut das schnell wach­sende Unter­neh­men mit etwa 30 Mitar­bei­tern rund 250 Kunden aller Größen aus den Berei­chen Indus­trie, Handel und Dienst­leis­tung. Als IT-Gene­ral­un­­­ter­­neh­­mer berät MEHRWERK auf Basis bewähr­ter, benut­zer­freund­li­cher Soft­ware bei der Opti­mie­rung von Geschäfts­pro­zes­sen, beispiels­weise bei IT-gestüt­z­­tem Supply-Chain-Mana­ge­­ment sowie zu SAP Cloud und Busi­­ness-Analy­­tics-Lösun­­­gen (Busi­ness Intel­li­gence und Process Mining auf Basis der Platt­form Qlik). Dieser Fokus zahlt sich aus: So ist das Karls­ru­her Unter­neh­men soge­nann­ter SAP-Cloud-Gold-Part­­ner und führen­der Lösungs­an­bie­ter in der DACH-Region für die Daten­a­na­­lyse-Plat­t­­form Qlik. Neben Produk­ten namhaf­ter Herstel­ler bietet MEHRWERK auch eigen­ent­wi­ckelte Lösun­gen an: Die Soft­ware MPM Process­Mi­ning, die sowohl vom Mittel­stand als auch von DAX-Konzer­­nen genutzt wird, ermög­licht die Analyse von Geschäftsprozessen.

Die Inte­gra­tion von MEHRWERK stärkt das Produkt- und Service­portfo­lio der netgo Gruppe. „Wir freuen uns sehr, mit MEHRWERK einen führen­den Spezia­lis­ten für soft­ware­ba­sierte Geschäfts­pro­zess­op­ti­mie­rung in unsere Gruppe aufzu­neh­men. Neben Lösun­gen und Produk­ten namhaf­ter Herstel­ler genießt insbe­son­dere die eigen­ent­wi­ckelte Process-Mining-Lösung einen hervor­ra­gen­den Ruf und bietet hohen Mehr­wert. Für uns und unsere Kunden sind die Produkte von MEHRWERK eine ideale Ergän­zung des Leis­tungs­port­fo­lios. Gleich­zei­tig ist MEHRWERK in der Lage, das eigene Wachs­tum durch die Bünde­lung von Ressour­cen und die Nutzung der Kompe­ten­zen von netgo weiter zu beschleu­ni­gen“, erklärt netgo-Geschäfts­­­füh­­rer Bene­dikt Kisner.

netgo wurde 2007 von Bene­dikt Kisner und Patrick Kruse als IT-Syste­m­haus in Borken (Nord­rhein-West­­fa­­len) gegrün­det und wuchs in den vergan­ge­nen Jahren sowohl orga­nisch als auch durch die erfolg­rei­che Über­nahme ande­rer IT-Häuser über­durch­schnitt­lich. Erst vor weni­gen Tagen gab netgo bekannt, das IT-Syste­m­haus ComNet aus Würse­len (Nord­rhein-West­­fa­­len) über­nom­men zu haben.

Die netgo-Unter­­neh­­men­s­­gruppe mit rund 370 Mitar­bei­tern an 18 Stand­or­ten bietet ein brei­tes Beratungs‑, Produkt- und Service­spek­trum in den Geschäfts­be­rei­chen Hosting & Storage, IT-Infra­­stru­k­­tur, IT-Sicher­heit, Commu­ni­ca­tion & Messaging, IoT & Analy­tics gepaart mit maßge­schnei­der­ten Kunden­lö­sun­gen. Gemein­sam mit seinen Kunden entwi­ckelt netgo indi­vi­du­elle IT-Stra­­te­­gien und kann dazu auf lang­jäh­rige Erfah­rung in allen Betriebs­for­men der IT – On-premise, Private Cloud und Public Cloud – zugrück­grei­fen. Aufgrund dieser brei­ten Ange­bots­pa­lette agiert netgo als soge­nann­ter One-Stop-Shop für seine über 3.000 Kunden im gesam­ten Bundes­ge­biet. Das Port­fo­lio an Service­leis­tun­gen soll durch gezielte Zukäufe weiter ausge­baut werden.

Ralf Feul­ner, Grün­der und Vorstand von MEHRWERK, fasst die Vorteile für sein Unter­neh­men zusam­men: „Mit Unter­stüt­zung der netgo Gruppe sind wir künf­tig in der Lage, uns im Rahmen unse­rer Unter­neh­mens­stra­te­gie inhalt­lich, orga­ni­sa­to­risch und vertrieb­lich noch besser aufzu­stel­len und unsere Kunden gesamt­heit­lich, beispiels­weise im Rahmen von Mana­ged Services, zu bedienen.“

 

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de