Allgemein

Maxon Computer erwirbt Redshift Rendering Technologies

München/ San DIego/ Silicon Valley – DLA Piper hat Maxon Computer, Inc., eine Tochtergesellschaft des Softwareanbieters Nemetschek SE, beim Erwerb der Redshift Rendering Technologies, Inc., einem Entwickler von flexibler GPU-beschleunigter 3D Renderingsoftware, beraten.

Maxon ist ein führender Entwickler von professionellen 3D-Modellierungs-, Animations- und Rendering-Lösungen. Redshift bietet ein umfangreiches Funktionenpaket, das die Rendering-Zeit von großen und komplexen 3D Projekten maßgeblich verkürzt. Redshift war bereits als Plugin-Rendering-Lösung für Maxons preisgekröntes Cinema 4D und andere branchenübliche 3D-Anwendungen verfügbar.

Die in Kalifornien ansässige Redshift Rendering Technologies, Inc. gehört zu den führenden Anbietern von Rendering-Lösungen und zählt namhafte Unternehmen wie Technicolor, Polygon Pictures, Digital Domain, DHX, Rainmaker, Encore Hollywood und Blizzard zu seinen Kunden. DLA Piper Partner Dr. Nils Krause (Corporate/M&A, Hamburg) ist der weltweite Client Relationship Partner für Nemetschek SE und hat den Deal strategisch mitbegleitet.

Berater Maxon Computer, Inc.: DLA Piper
In den USA beriet ein DLA Piper Team unter der Federführung von Partner Matthew Leivo (Corporate, San Diego). Zudem waren die Partner Stacy Paz (Tax), Nate McKitterick (Corporate), Chung Wie (IPT), Cisco Palao-Ricketts (alle Silicon Valley), Ben Gipson (beide Employment, Los Angeles) und Danish Hamid (Corporate, Washington, D.C.) sowie die Associates Shehzad Huda, Jennifer Cumming (beide Corporate, San Diego), Nicole B. Albertson (IPT) und Andrew Chan (Tax, beide Sillicon Valley) in die Beratung eingebunden.

Kommentare

Antworten

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.