Allgemein

Management Buy-out bei der NSO Group mit Novalpina Capital

Frankfurt a. M. – Novalpina Capital hat die Gründer Shalev Hulio und Omri Lavie und das Management der NSO Group bei ihrem Buy-out finanziert und bei dem Erwerb der NSO Group von Francisco Partners und weiteren Gesellschaftern beraten. – Die NSO Group ist ein global führendes Cyber-Sicherheitsunternehmen mit Hauptsitz in Luxemburg und weiteren Standorten weltweit (u.a. in Israel, Zypern und Bulgarien).

Beraten wurde Novalpina Capital Capital im Rahmen des vom Management der NSO Group geführten Buy-outs und dem Erwerb der NSO Group von Francisco Partners und weiteren Gesellschaftern von den Frankfurter, Münchener, Londoner und Bostoner Büros der internationalen Anwaltssozietät Weil, Gotshal & Manges LLP.

The management team and founders of NSO Group today announced the acquisition of the company from global private equity firm Francisco Partners. NSO Group develops technology that helps government intelligence and law enforcement agencies prevent and investigate terrorism and crime to save lives. Established from the combination of Israeli and European cyber technology companies, NSO Group has since become a global leader in providing cyber intelligence and analytics solutions to governments. The company has grown rapidly and finished 2018 with revenues of $250 million, and dozens of licensed customers.

Berater Novalpina Capital: Gotshal & Manges LLP
Das Weil-Transaktionsteam steht unter der Federführung von Partner Prof. Dr. Gerhard Schmidt und wird unterstützt durch die Partner Tobias Geerling (Tax, München), Dr. Kamyar Abrar (Antitrust, Frankfurt), Ludger Kempf (Tax, Frankfurt), sowie Counsel Dr. Heiner Drüke (Corporate, Frankfurt) und die Associates Manuel-Peter Fringer, Madleen Düdder, Alexander Pfefferler, Daniel Zhu, Andreas Fogel (alle Corporate, München), Julian Schwanebeck (Corporate, Frankfurt), Julia Hübner, Alisa Preissler, Kai Yan (alle Tax Frankfurt) sowie der Bostoner Partner Matthew Goulding und Associate Michael Messina (beide Corporate).
Das im Rahmen der Akquisitions-Finanzierung tätige Weil-Team steht unter der Federführung des Frankfurter Finance Partners Dr. Wolfram Distler und des Londoner Finance Partners Tom Richards und wurde unterstützt durch Associates Thomas Zimmermann (München) und Julia Tschickardt (Frankfurt) sowie Alistair McVeigh und Conor Campbell (beide London).
Francisco Partners wurde bei der Transaktion von Paul Hastings (Partner Mike J. Kennedy und Jeffrey C. Wolff, Büro San Francisco) begleitet.
Die Gründer der NSO Group vertrauten auf die Partner Roy Caner und Viva Gayer von EBN & Co. in Tel Aviv.

Über Weil
Weil, Gotshal & Manges ist eine internationale Kanzlei mit rund 1.100 Anwälten, darunter rund 300 Partner. Weil hat seinen Hauptsitz in New York und verfügt über Büros in Boston, Dallas, Frankfurt/Main, Hongkong, Houston, London, Miami, München, Paris, Peking, Princeton, Shanghai, Silicon Valley, Warschau und Washington, D.C.

Kommentare

Antworten

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.