ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Main Capital verkauft artegic an UNITED Marketing Technologies by DuMont

Kate­go­rie: Deals
Foto: Sven van Berge Hene­gou­wen ist part­ner bei Main Capi­tal Part­ners und verant­wort­lich für das DACH invest­ment team
Weitere News
10. Novem­ber 2022

Düsseldorf  – Main Capi­tal Part­ners hat den stra­te­gi­schen Verkauf von arte­gic, einem Spezia­lis­ten für Marke­­ting-Auto­­ma­­ti­­sie­­rungs­­­sof­t­­ware, an den Marke­­ting-Tech­­no­­lo­­gie­an­­bie­­ter UNITED Marke­ting Tech­no­lo­gies (“UNITED”), ein Unter­neh­men der DuMont Medi­en­gruppe, erfolg­reich umge­setzt. Der Verkauf markiert den drit­ten erfolg­rei­chen Unter­neh­mens­ver­kauf durch Main Capi­tal Part­ners im Jahr 2022.

Die Übernahme durch UNITED stellt einen weite­ren erfolg­rei­chen Exit für Main Capi­tal Part­ners dar. Mit der Akqui­si­tion baut UNITED seine Posi­tion im Bereich Marke­­ting-Tech­­no­­lo­­gie weiter aus. Die Marke­­ting- Automatisierungslösungen von arte­gic ergänzen das aktu­elle Marke­­ting-Tech­­no­­lo­­gie-Port­­fo­­lio von UNITED, welches unter ande­rem eine cloud-basierte Platt­form für Social Media Manage­ment und eine Omnich­an­nel Content Platt­form umfasst.

arte­gic mit Haupt­sitz in Bonn wurde 2005 gegründet. Seit­dem hat sich arte­gic zu einem führenden europäischen Anbie­ter von kanalübergreifenden, SaaS-basier­­ten Marketing-Automatisierungslösungen und digi­ta­lem CRM entwi­ckelt. arte­gic bietet seinen Kunden ein star­kes Leis­tungs­pa­ket für die Konzep­tion, Durchführung und Auto­ma­ti­sie­rung von indi­vi­du­el­len Marke­ting­kam­pa­gnen an. Diese Lösungen ermöglichen ein erst­klas­si­ges digi­ta­les Dialog­mar­ke­ting via E‑Mail und Mobile.

Durch den Zusam­men­schluss können UNITED und arte­gic gemein­sam ihren Wachs­tums­kurs im Bereich der Marke­ting­tech­no­lo­gie beschleu­ni­gen. Die Part­ner­schaft kombi­niert auch die Ressour­cen und die Erfah­rung von DuMont im Medien- und Marke­ting­be­reich mit der inno­va­ti­ven Softwarelösung von artegic.

Main Capi­tal hat 2016 in arte­gic inves­tiert und das Unter­neh­men seit­her auf seinem orga­ni­schen Wachs­tums­pfad unterstützt. Fokus war die Trans­for­ma­tion von einem trans­ak­ti­ons­ge­trie­be­nen Geschäftsmodell zu einem hoch skalier­ba­ren und stark wach­sen­den SaaS-Modell. Im Zuge der Zusam­men­ar­beit mit Main Capi­tal hat arte­gic seinen SaaS-Umsatz fast verdrei­facht und die SaaS-Wachs­­tum­s­­rate von einem nied­ri­gen einstel­li­gen Prozent­satz auf über 33 % im Jahr 2022/23 erhöht.

Chris­tian Fried­richs, Geschäftsführer von UNITED by DuMont, kommen­tierte: “UNITED unter­nimmt mit der Übernahme von arte­gic einen stra­te­gisch wich­ti­gen Schritt. Wir freuen uns darauf, mit dem Mana­ge­­ment-Team von arte­gic zusam­men­zu­ar­bei­ten und die gemein­sa­men Syner­gien zu nutzen.“

Stefan von Lieven, Geschäftsführer von arte­gic, kommen­tierte: “Mit UNITED haben wir einen star­ken Part­ner gefun­den, der in seiner Unter­neh­mens­ge­schichte fundierte Kennt­nisse im Bereich der Marke­ting­tech­no­lo­gie aufge­baut hat. Als Gruppe können wir unse­ren Kunden ein brei­te­res Spek­trum an komplementären Lösungen in diesem Bereich anbie­ten. Wir sind sehr stolz auf diese Part­ner­schaft und möchten Main Capi­tal Part­ners für die stra­te­gi­sche Unterstützung und das Know-how in den letz­ten Jahren danken.“

Sven van Berge Hene­gou­wen, Part­ner bei Main Capi­tal Part­ners, kommen­tierte: “Wir gratu­lie­ren arte­gic und UNITED zu dieser erfolg­rei­chen Part­ner­schaft. Das Unter­neh­men hat eine beein­dru­ckende Trans­for­ma­tion des Geschäftsmodells durch­lau­fen, die zu SaaS-Wachs­­tum­s­ra­­ten von über 33% geführt hat. Wir glau­ben, dass arte­gic mit UNITED einen star­ken Part­ner für die nächste Wachs­tums­phase gefun­den hat.”

UNITED Marke­ting Tech­no­lo­gies by DuMont — www.united-mt.com

UNITED Marke­ting Tech­no­lo­gies by DuMont umfasst alle Betei­li­gun­gen von DuMont, die 2017 in dem eige­nen Geschäftsbereich Marke­ting Tech­no­logy erst­mals gebündelt wurden. Zur UNITED-Gruppe gehören heute die Unter­neh­men face­lift (100 Prozent), censhare (100 Prozent), quintly (100 Prozent) und arte­gic (75,1 Prozent) – alle mit Fokus auf skalier­ba­ren Soft­­ware-as-a-Service Geschäftsmodellen im MarTech-Kontext. Aktu­ell arbei­ten 470 Mitarbeiter:innen an insge­samt sieben Stand­or­ten welt­weit für UNITED Marke­ting Tech­no­lo­gies, das die Vorteile großer Holis­ten und einer Viel­zahl klei­ner Spezia­lis­ten vereint. Port­fo­lio und Größe der UNITED-Firmen verschaf­fen DuMont damit eine einzig­ar­tige Posi­tio­nie­rung in der globa­len MarTech-Land­­schaft. UNITED Marke­ting Tech­no­lo­gies ist eine 100 Prozent-Toch­­ter des Fami­li­en­un­ter­neh­mens DuMont.

arte­gic  —  www.artegic.com/de
arte­gic wurde 2005 gegründet und beschäftigt über 70 Mitar­bei­ter. Das Unter­neh­men bietet SaaS-Lösungen zur Auto­ma­ti­sie­rung des Marke­tings an, mit denen Kunden komplexe digi­tale Kampa­gnen in Echt­zeit entwi­ckeln und auto­ma­ti­sie­ren können. Zum Kunden­stamm gehört unter ande­rem Payback, BMW, DHL, Ameri­can Express und insge­samt ein Drit­tel der deut­schen DAX-Unternehmen.

Main Capi­tal Partners

Main Capi­tal Part­ners ist ein führender Soft­­ware-Inves­­tor in den Benelux-Ländern, der DACH-Region und den nordi­schen Ländern. Main verfügt über fast 20 Jahre Erfah­rung in der Stärkung von Soft­ware­un­ter­neh­men und arbei­tet als stra­te­gi­scher Part­ner eng mit den Manage­ment­teams seiner Port­fo­li­oun­ter­neh­men zusam­men, um nach­hal­ti­ges Wachs­tum zu reali­sie­ren und exzel­lente Soft­ware­grup­pen aufzu­bauen. Main beschäftigt über 55 Mitar­bei­ter und hat Büros in Den Haag, Stock­holm, Düsseldorf, Antwer­pen und den USA (Boston). Im Okto­ber 2021 verfügt Main über ein verwal­te­tes Vermögen von über 2,2 Milli­ar­den Euro. Main hat bis heute in mehr als 150 Soft­ware­un­ter­neh­men inves­tiert. Diese Unter­neh­men haben Arbeitsplätze für rund 9000 Beschäftigte geschaffen.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de