ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Idinvest Partners: 7 Mio. Euro Series‑A für TeleCLinic

Kate­go­rie: Venture Capi­tal
Weitere News
29. Novem­ber 2018

München / Frank­furt am Main – Das Münch­ner Tele­­me­­di­­zin-Unter­­neh­­men TeleCli­nic hat seine Series‑A Finan­zie­rung erfolg­reich abge­schlos­sen und eine Kapi­tal­zu­sage in Höhe von sieben Millio­nen Euro von Idin­vest Part­ners erhal­ten, um seine Markt­füh­rer­schaft im Bereich Tele­me­di­zin auszubauen.

Idin­vest Part­ners ist eine auf das KMU-Segment spezia­li­sierte euro­päi­sche Invest­ment­ge­sell­schaft mit einem verwal­te­ten Vermö­gen von mehr als acht Milli­ar­den Euro, die bereits mehr als 4.000 Finan­zie­run­gen in ganz Europa durch­ge­führt hat. Als einer der größ­ten euro­päi­schen Venture Capi­­tal-Inves­­to­­ren ist Idin­vest Part­ners in der Lage, Port­­fo­­lio-Unter­­neh­­men von der Seed-Finan­­zie­­rung bis in spätere Finan­zie­rungs­pha­sen zu beglei­ten. Das Unter­neh­men hat zuvor schon digi­tale Vorrei­ter wie Allt­hings, Deezer, Wefox und Withings finanziert.

Erst im Novem­ber 2017 hatte TeleCli­nic eine Seed-Finan­­zie­­rung über zwei Millio­nen Euro abge­schlos­sen. Jetzt steht der nächste große Schritt bevor, um das Geschäfts­mo­dell zu skalie­ren und weite­ren Millio­nen Pati­en­ten den digi­ta­len Zugang zur ärzt­li­chen Versor­gung zu ermög­li­chen. Hier­für sind neue stra­te­gi­sche Part­ner­schaf­ten und Marke­ting­maß­nah­men geplant.

Schon heute haben 50 Prozent aller Privat­pa­ti­en­ten in Deutsch­land dank TeleCli­nic kosten­los einen digi­ta­len Zugang zu Ärzten aus 30 Fach­rich­tun­gen. Im Bereich der gesetz­lich Versi­cher­ten sind es rund neun Millio­nen. Damit ist TeleCli­nic Bestand­teil der Regel­ver­sor­gung. Für Privat­pa­ti­en­ten sind via TeleCli­nic deutsch­land­weit eRezepte möglich. Hier­für koope­riert das Unter­neh­men mit 7.000 Apothe­ken. Gesetz­lich Versi­cherte sollen 2019 — vorab im Rahmen eines Modell­pro­jek­tes — folgen. Der medi­zi­ni­sche Service steht an sieben Tagen der Woche rund um die Uhr sowie an Feier­ta­gen zur Verfügung.

Mit einem jähr­li­chen Wachs­tum von 3,8 Prozent wächst der Gesund­heits­sek­tor deut­lich stär­ker als das Brut­to­in­lands­pro­dukt (Quelle: BMWI Gesund­heits­wirt­schaft Zahlen und Fakten 2016). Die Gesund­heits­wirt­schaft ist damit eine konjunk­tur­un­ab­hän­gige Wachs­tums­bran­che. Der privat­wirt­schaft­li­che Teil, beispiels­weise Medi­zin­pro­dukte oder E‑He­alth-Anwen­­dun­­­gen, erwirt­schaf­tet 21,3 Prozent der Wert­schöp­fung. Tele­me­di­zin gilt als aussichts­rei­cher Zukunftsmarkt.

Katha­rina Jünger (Foto) , CEO der TeleCli­nic, ist über­zeugt, dass Tele­me­di­zin zukünf­tig eine zentrale Rolle im deut­schen Gesund­heits­we­sen spie­len wird: „Die Digi­ta­li­sie­rung des Gesund­heits­we­sens schrei­tet aktu­ell mit riesi­gen Schrit­ten voran. Wir sind dabei, diese Entwick­lung aktiv mitzu­ge­stal­ten und wollen mit TeleCli­nic den digi­ta­len Zugang zu quali­ta­tiv hoch­wer­ti­ger Erst­ver­sor­gung flächen­de­ckend sicher­stel­len. Deutsch­land braucht die Tele­me­di­zin, um Heraus­for­de­run­gen wie dem demo­gra­phi­schen Wandel effi­zi­ent zu begeg­nen. Die Menschen werden älter und dadurch stei­gen die Ausga­ben. Allein die Tele­be­ra­tung hat ein geschätz­tes Nutzen­po­ten­zial von 4,4 Milli­ar­den Euro. Wir freuen uns, mit Idin­vest Part­ners einen star­ken Part­ner gewon­nen zu haben, um die Zukunft der Gesund­heit digi­tal zu gestalten.“

Matt­hieu Baret, Mana­ging Part­ner bei Idin­vest Part­ners und verant­wort­lich für den Bereich Venture and Growth Capi­tal, sagte: „Idin­vest Part­ners hat sich mit Invest­ments in bekannte und erfolg­rei­che Unter­neh­men der Digi­­tal- und Gesund­heits­wirt­schaft einen Namen als einer der profi­lier­tes­ten Venture Capi­­tal-Inves­­to­­ren in Europa gemacht. Das Invest­ment in TeleCli­nic stellt einen weite­ren Meilen­stein in dieser Stra­te­gie dar. TeleCli­nic ist ein Pionier in einem zukunfts­träch­ti­gen Geschäfts­feld und einem Markt mit großem Poten­tial. Im Umfeld des demo­gra­phi­schen Wandels und immer größe­rer Lücken in der ärzt­li­chen Versor­gung in länd­li­chen Gebie­ten erfüllt das Unter­neh­men einen wich­ti­gen gesell­schaft­li­chen Auftrag. Wir freuen uns, TeleCli­nic bei der Erfül­lung dieses Auftrags zu unterstützen.“

Über TeleCli­nic
TeleCli­nic ist eine digi­tale Gesund­heits­platt­form und erste Anlauf­stelle für Menschen, die Fragen rund um ihre Gesund­heit haben. Die TeleCli­­nic-Ärzte sind an sieben Tagen der Woche und zu jeder Tages­zeit für Pati­en­ten da – ohne lange Warte­zei­ten. Bei TeleCli­nic sind nur Ärzte mit deut­scher Appro­ba­tion zuge­las­sen. Die ärzt­li­che Bera­tung erfolgt über moderne und heute gängige Kommu­ni­ka­ti­ons­ka­näle. Der Pati­ent kann wählen, ob das Arzt-Gespräch über Video­chat oder beispiels­weise am Tele­fon statt­fin­det. Auch im Bereich eRezept ist TeleCli­nic digi­ta­ler Vorrei­ter: Seit Anfang 2018 sind eRezepte für Privat­ver­si­cherte möglich. Dafür koope­riert das Unter­neh­men mit 7.000 nieder­ge­las­se­nen Apothe­ken. Damit Pati­en­ten die Leis­tun­gen der TeleCli­nic kosten­frei in Anspruch nehmen können, arbei­tet das Unter­neh­men mit diver­sen Kosten­trä­gern zusam­men. Aktu­ell koope­rie­ren acht private Kran­ken­ver­si­che­rer und vier gesetz­li­che Kran­ken­kas­sen mit TeleCli­nic. Im Rahmen der Zusam­men­ar­beit mit der Kassen­ärzt­li­chen Verei­ni­gung Baden-Würt­­te­m­­berg tragen zudem alle gesetz­li­chen Kran­ken­kas­sen in Baden-Würt­­te­m­­berg die Kosten für digi­tale Gesund­heits­leis­tun­gen über die Infra­struk­tur der TeleClinic.

Daten­si­cher­heit genießt oberste Prio­ri­tät: Die TeleCli­­nic-App entspricht daher den Vorga­ben des Medi­­­zin­­pro­­dukte-Gese­t­­zes für die CE Zerti­fi­zie­rung. Die Mission von TeleCli­nic ist es, für das deut­sche Gesund­heits­we­sen digi­tale und effi­zi­ente Alter­na­ti­ven zu entwi­ckeln, von denen Pati­en­ten, Versi­che­run­gen, Kran­ken­kas­sen und Ärzte profi­tie­ren. www.teleclinic.com

Über Idin­vest Partners
Idin­vest Part­ners ist eine führende euro­päi­sche Invest­ment­ge­sell­schaft mit Schwer­punkt im Mid Market. Aktu­ell verwal­tet Idin­vest Part­ners mit mehr als 90 Mitar­bei­tern ein Vermö­gen von rund 8 Milli­ar­den Euro und unter­hält Büros in Paris, Frank­furt, Madrid, Schang­hai und Dubai. Die Gesell­schaft verfügt über drei Geschäfts­be­rei­che: Venture & Growth Capi­tal, Private Debt und Private Funds Group. Das Unter­neh­men wurde 1997 als Teil der Alli­anz-Gruppe gegrün­det und ist seit 2010 selb­stän­dig. Im Januar 2018 schloss sich Idin­vest Part­ners mit Eura­zeo zusam­men. Durch den Zusam­men­schluss ist eine in Europa und Nord­ame­rika führende Invest­ment­ge­sell­schaft mit einem verwal­te­ten Vermö­gen von 15 Milli­ar­den Euro entstanden.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de