Allgemein

Gimv erwirbt Mehrheitsbeteiligung an der Smart Battery Solutions

Kleinostheim/ München – Die Investmentgesellschaft Gimv hat eine Mehrheitsbeteiligung an der Smart Battery Solutions GmbH (SBS) erworben. Laut Gimv sollen so der starke Wachstumskurs der SBS im dynamischen Batteriemarkt fortgeführt, das Personal verstärkt und die Produktionskapazitäten ausgebaut werden. P+P Pöllath + Partners hat den Käufer Gimv umfassend rechtlich und steuerlich beraten. Foto: Sven Oleownik Partner – Head Gimv Deutschland.

Die Smart Battery Solutions GmbH mit Sitz im unterfränkischen Kleinostheim wurde 2010 gegründet und beschäftigt heute rund 50 Mitarbeiter. Das Unternehmen entwickelt, produziert und verkauft Lithium-Ionen-Akkusysteme im Niedrigspannungsbereich von bis zu 60 Volt. Die Produktpalette reicht dabei von der kundenspezifischen Konfektionierung fremdproduzierter Zellen bis hin zur Entwicklung und Fertigung intelligenter Energiespeicher-Systeme und Ladetechniken. Zudem hat SBS mehrere eigene Batteriemanagement-Systeme entwickelt, die den Betrieb von Akkus steuern und deren sichere Nutzung gewährleisten.

Produkte der SBS kommen in zahlreichen eMobility-Anwendungen, wie E-Bikes, E-Scootern, Wasserfahrzeugen oder Drohnen zum Einsatz.

Berater Gimv: P+P Pöllath + Partners
P+P Pöllath + Partners hat den Käufer Gimv umfassend rechtlich und steuerlich mit dem folgenden fach- und standortübergreifenden Team beraten:
Dr. Tim Kaufhold (Partner, M&A/Private Equity, München)
Dr. Nico Fischer (Partner, Steuerrecht, München)
Daniel Wiedmann, LL.M. (Associated Partner, Kartellrecht, Frankfurt)
Dr. Verena Stenzel (Senior Associate, M&A/Private Equity, München)
Christine Funk, LL.M. (Senior Associate, M&A/Private Equity, Frankfurt)
Matthias Oberbauer (Associate, M&A/Private Equity, München)

Kommentare

Antworten

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.