Allgemein

GCA Altium berät beim Verkauf der Finanzen Group an die Allianz X

München / Frankfurt – Die Allianz Gruppe erwirbt über ihre digitale Investmenteinheit Allianz X sämtliche Anteile an der Finanzen Group, dem Betreiber des führenden europäischen Online-Marktplatzes für hochwertige Kundenkontakte (Leads) im Bereich Versicherungs- und Finanzprodukte. Verkäufer ist das US-amerikanische Beteiligungshaus Eli Global. Im Rahmen dieses bisher zu den größten FinTech- und InsurTech-Transaktionen in Deutschland zählenden Verkaufsprozesses hat die Investmentbank GCA Altium die Gesellschafter der Finanzen Group exklusiv als Transaktionsberater begleitet.

Die Finanzen Group mit Hauptsitz in Berlin unterstützt seit 2004 europaweit Versicherungsexperten und Finanzberater bei der digitalen Akquise – allein im Jahr 2018 wurden mehr als 1,2 Millionen Neukunden-Kontakte (Leads) auf der Plattform der Finanzen Group gehandelt. Der einzigartige Marktplatz fungiert als Brücke zwischen online suchenden Interessenten und den offline agierenden Versicherungs- und Finanzberatern und ist somit eine Antwort auf den zunehmenden ROPO-Trend („Research Online, Purchase Offline“) bei komplexeren Versicherungs- und Finanz-Produkten. Das Unternehmen nutzt dabei eine selbstentwickelte Technologieplattform, um Lead-Generatoren (u.a. das eigene Portal finanzen.de) und Käufer in Echtzeit zusammenzubringen. Die Finanzen Group tritt zusätzlich als Onlinemakler für bestimmte Versicherungsprodukte in Deutschland und der Schweiz auf.

Nach Abschluss der Transaktion, die noch marktüblichen Genehmigungsverfahren unterliegt, soll die Finanzen Group eine eigenständige Tochtergesellschaft der Allianz Gruppe werden. Ziel ist es, den Zugang der Allianz zu potentiellen Kunden zu verbessern, den Erfolg der Vertreter zu unterstützen und das Vertriebsnetzwerk zu stärken. Mit der Finanzen Group sollen Synergie-Potenziale erschlossen und ihr Kerngeschäft weiter ausgebaut werden.

„Durch ihr technologiegetriebenes und skalierbares Geschäftsmodell kann die Finanzen Group weiter von der fortschreitenden Digitalisierung der Versicherungs- und Finanzindustrie profitieren“, sagt Tobias Schultheiss, Managing Director bei GCA Altium am Standort Frankfurt. „Das Unternehmen passt hervorragend in die Digitalstrategie der Allianz. Wir sind überzeugt, dass die Finanzen Group weiter wachsen und ihr Potenzial unter dem Dach der Allianz voll ausschöpfen kann.“ Bei der Transaktion konnte GCA Altium auf seine besonders umfangreiche Expertise im Bereich FinTech und InsurTech zurückgreifen.

Über GCA Altium
GCA Altium ist der europäische Geschäftsbereich von GCA. Die globale Investmentbank bietet unabhängige Corporate-Finance-Beratung auf den Feldern M&A, Kapitalmarkt und Debt Advisory. Mit mehr als 300 Experten an 21 Standorten ist GCA in den wichtigsten Märkten in Amerika, Europa und Asien präsent und unterstützt eine Vielzahl an Mandanten – darunter große Unternehmen und Konzerne, Finanzinvestoren sowie Wachstumsunternehmen. www.gcaaltium.com

Kommentare

Antworten

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.