ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN
News

Finexx schließt ersten Fonds und erwirbt Mehrheit an GSE Vertrieb

28. Novem­ber 2018

Stutt­gart  – Die Betei­li­gungs­ge­sell­schaft Finexx mit Sitz in Stutt­gart hat begon­nen, aus ihrem ersten, Mitte Novem­ber 2018 geschlos­se­nen Fonds zu inves­tie­ren. Bereits 2017 hatte Finexx als Co-Gesel­l­­schaf­­ter der Hanno­ver Finanz Gruppe Minder­heits­an­teile an dem Verschwei­ßungs­spe­zia­lis­ten WIDOS über­nom­men, konnte jetzt mit der GSE Vertrieb Biolo­gi­sche Nahrungs­er­gän­zung & Heil­mit­tel GmbH aus Saar­brü­cken die erste mehr­heit­li­che Betei­li­gung reali­siert werden. Die bereits abge­schlos­sene Trans­ak­tion fand im Rahmen einer Nach­fol­ge­re­ge­lung statt: Verkäu­fer der Anteile ist Grün­der und Geschäfts­füh­rer Michael Gracher; die beiden weite­ren Geschäfts­füh­rer blei­ben an Bord und zählen auch weiter­hin zum Gesell­schaf­ter­kreis. GSE ist seit 1994 am Markt und entwi­ckelt und vertreibt über den Natur­kost­han­del Nahrungs­er­gän­zungs­mit­tel auf biozer­ti­fi­zier­ter Basis.

Das Volu­men des Finexx Fonds I liegt bei 35 Millio­nen Euro, die über­wie­gend von insti­tu­tio­nel­len Inves­to­ren wie Versi­che­run­gen und Versor­gungs­wer­ken stam­men. Inves­tiert wird bran­chen­über­grei­fend in kleine und mittel­stän­di­sche Unter­neh­men (KMU) mit einem Umsatz in Höhe von 10 Millio­nen Euro oder mehr. Weitere Voraus­set­zun­gen sind eine nach­hal­tige Ertrags­kraft und ein nach­hal­ti­ger Cash-Flow auf Basis eines erfolg­rei­chen Geschäfts­mo­dells sowie ein quali­fi­zier­tes Mana­ge­­ment-Team. Finexx enga­giert sich mit jeweils fünf bis 20 Millio­nen Euro Eigenkapital.

Finexx-Geschäfts­­­füh­­rer Matthias Heining: „GSE ist im Markt hervor­ra­gend posi­tio­niert. Gemein­sam mit dem versier­ten Manage­ment und den enga­gier­ten Mitar­bei­tern wollen wir nun die nächste Entwick­lungs­stufe beschrei­ten – dazu zählt eine Auswei­tung von Produkt­ent­wick­lung, Vertrieb, Inter­na­tio­na­li­sie­rung und Online-Geschäft. Wir sehen ange­sichts zuneh­mend gesund­heits­be­wuss­ter und bioori­en­tier­ter Verbrau­cher für GSE ausge­zeich­nete Zukunftsperspektiven.“

Eine derar­tige Wachs­tums­stra­te­gie entspricht der Betei­li­gungs­phi­lo­so­phie von Finexx: „Neben lang­fris­tig orien­tier­ten, verläss­li­chen Geschäfts­mo­del­len geht es uns vor allem um eine profes­sio­nelle Weiter­ent­wick­lung“, erklärt Dr. Markus Seiler, eben­falls Geschäfts­füh­rer von Finexx. „Wir verste­hen uns als insti­tu­tio­nel­ler Fami­li­en­ge­sell­schaf­ter, der die Spra­che fami­li­en­ge­führ­ter Unter­neh­men spricht und der Indus­trie­er­fah­rung, Anwen­der­wis­sen und ein exzel­len­tes Netz­werk einbringt, ohne sich dabei ins opera­tive Tages­ge­schäft einzu­mi­schen.“ So verfügt Dr. Seiler über lang­jäh­rige Erfah­rung als Geschäfts­füh­rer in Fami­­lien- und Konzern­un­ter­neh­men im Indus­­trie- und Tech­no­lo­gie­be­reich (u.a. GEA Group und Brand Group); Heining war mehrere Jahre Geschäfts­füh­rer der renom­mier­ten Betei­li­gungs­ge­sell­schaft BWK in Stutt­gart und in verschie­de­nen Fami­li­en­un­ter­neh­men. Zusam­men verei­nen sie eine 30-jährige tech­ni­sche und kauf­män­ni­sche Exper­tise auf sich und können maßgeb­li­che Erfolge vorwei­sen. „Im aktu­el­len Umfeld sehen wir noch viel Poten­zial und Bedarf, span­nende Unter­neh­men und erfolg­rei­che Unter­neh­mer­per­sön­lich­kei­ten mit Tatkraft zu unter­stüt­zen – wir rech­nen mit weite­ren Trans­ak­tio­nen“, so Heining.

Über Finexx
Die Finexx GmbH Unter­neh­mens­be­tei­li­gun­gen mit Sitz in Stutt­gart ist eine 2013 gegrün­dete Bera­tungs­ge­sell­schaft, die sich auf etablierte mittel­stän­di­sche Unter­neh­men spezia­li­siert hat. Typi­sche Betä­ti­gungs­fel­der sind Wachs­­tums- und Akqui­si­ti­ons­fi­nan­zie­run­gen sowie die Beglei­tung von Verän­de­run­gen im Gesell­schaf­ter­kreis und Nachfolgeregelungen.

Über­wie­gend im Rahmen von Mehr­heits­be­tei­li­gun­gen inves­tiert Finexx lang­fris­tig Mittel (Eigen­ka­pi­tal zwischen 5 und 50 Mio. Euro) unter ande­rem von Versi­che­run­gen und Versor­gungs­wer­ken in Unter­neh­men aus dem deutsch­spra­chi­gen Raum. Diese setzen 10 Mio. Euro oder mehr um, verfü­gen über ein quali­fi­zier­tes Mana­ge­­ment-Team und können auf Basis eines erfolg­rei­chen Geschäfts­mo­dells eine nach­hal­tige Ertrags­kraft und einen nach­hal­ti­gen Cash-Flow vorweisen.

Das Team verfügt über lang­jäh­rige Indus­­trie- und Führungs­er­fah­rung sowie profun­des Know-how in der Betei­li­gungs­bran­che — beides wird zur erfolg­rei­chen Weiter­ent­wick­lung von Unter­neh­men und in die damit verbun­de­nen Verän­de­rungs­pro­zesse einge­bracht. Finexx unter­stützt das Manage­ment durch aktive kauf­män­ni­sche und tech­ni­sche Bera­tung, ohne dabei in das opera­tive Tages­ge­schäft einzu­grei­fen, sowie durch ein bran­chen­über­grei­fen­des Netz­werk. www.finexx.de

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de