ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

EMERAM-Tochter ]init[ übernimmt Schweizer Ironforge Consulting

Kate­go­rie: Private Equity
Foto: Dr. Chris­tian Näther, Mana­ging Part­ner bei EMERAM Capi­tal Part­ners (Foto: Emeram)
Weitere News
6. Septem­ber 2022

München/Berlin — Die ]init[ AG für digi­tale Kommu­ni­ka­tion, ein Port­­fo­­lio-Unter­­neh­­men der Betei­li­gungs­ge­sell­schaf­ten EMERAM und Rivean Capi­tal, weitet ihr inter­na­tio­na­les Public-Sector-Geschäft mit der Über­nahme der Schwei­zer Ironf­orge Consul­ting AG aus. Die Trans­ak­tion mit Wirkung 1. Septem­ber 2022 wurde nun erfolg­reich abge­schlos­sen. Ziel ist es, den Schwei­zer Markt zu erschlie­ßen sowie das Port­fo­lio für Lösun­gen zur durch­ge­hen­den Ende-zu-Ende-Digi­­ta­­li­­sie­­rung weiter zu entwi­ckeln. ]init[ mit mehr als 800 Mitar­bei­tern gilt als einer der führen­den Projekt-Dienst­­leis­­ter im Bereich digi­tale Transformation.

Seit dem 1. Septem­ber hält ]init[ 100 Prozent der Anteile des Schwei­zer IT-Bera­­ters Ironf­orge. Die Ironf­orge Consul­ting AG ist ein seit 2009 etablier­ter Player am Schwei­zer Markt mit 35 Mitar­bei­tern. Zu den Kunden des Unter­neh­mens gehört ein Groß­teil der Schwei­zer Bundes­mi­nis­te­rien. Dane­ben ist die Ironf­orge auch für verwal­tungs­nahe Unter­neh­men wie die Schwei­zer Post und die Swiss­com tätig. Ironf­orge hat unter ande­rem am Aufbau eines Schwei­zer ePor­tals für die Verwal­tung mitgewirkt.

Die Part­ner­schaft wird die Posi­tion von Ironf­orge in seinen Kern­märk­ten in der Schweiz weiter stär­ken und in die Lage verset­zen, die Schwei­zer Verwal­tung entlang des gesam­ten Digi­ta­li­sie­rungs­pro­zes­ses zu beglei­ten. Das Unter­neh­men rich­tet sich damit auf die weiter­wach­sende Nach­frage nach einer ganz­heit­li­chen Digi­ta­li­sie­rung im öffent­li­chen Bereich aus und schafft Ange­bote für eine konse­quente Einfüh­rung und Opti­mie­rung von Fron­t­end- und Backendlösungen.

Das bishe­rige Mana­ge­­ment-Team der Ironf­orge um die beiden Geschäfts­füh­rer Roberto Santo­vito und Gianni Lepore wird die weitere Unter­neh­mens­ent­wick­lung beglei­ten. Beide blei­ben am Unter­neh­men betei­ligt, um den Ausbau der Ironf­orge gemein­sam mit ]init[ voran­zu­trei­ben. Harald Felling, CEO der ]init[ AG, wird im Gegen­zug den Verwal­tungs­rat der Ironf­orge AG verstärken.

Dr. Chris­tian Näther, Mana­ging Part­ner bei EMERAM Capi­tal Part­ners (Foto: Emeram), kommen­tiert: „]init[ ist eine digi­tale Erfolgs­ge­schichte par excel­lence. Mit der Über­nahme stärkt das Unter­neh­men seine inter­na­tio­nale Ausrich­tung und gewinnt einen bedeu­ten­den Stand­ort im Ausland hinzu. Als Busi­ness Deve­lo­p­ment Part­ner unter­stüt­zen wir den dyna­mi­schen Wachs­tums­kurs von ]init[ umfas­send. So konnte das Unter­neh­men in den vergan­ge­nen Jahren seine Markt­po­si­tion deut­lich ausbauen. Für die Zukunft sehen wir weiter­hin erheb­li­che Chan­cen, auch durch weitere Akquisitionen.“

Harald Felling, CEO der ]init[ AG, erläu­tert: „Ironf­orge und uns verbin­det eine über­ein­stim­mende Kultur, eine sehr ähnli­che DNA und der starke Fokus auf die öffent­li­che Verwal­tung. Wir freuen uns deshalb, dass wir die Ironf­orge mit unse­ren lang­jäh­ri­gen Erfah­run­gen in der Ende-zu-Ende-Digi­­ta­­li­­sie­­rung im Public Sector fördern und im weite­ren Wachs­tum unter­stüt­zen können. Damit wollen wir die digi­tale Trans­for­ma­tion der eben­falls föde­ral orga­ni­sier­ten Verwal­tung der Schweiz mit gestalten.“

Gianni Lepore, Grün­der und Geschäfts­füh­rer der Ironf­orge AG, ergänzt: „Mit ]init[ als erfah­re­nem Part­ner wird Ironf­orge seine Erfolgs­story mit noch mehr Power fort­set­zen. Wir wollen unsere Leis­tungs­tiefe und ‑breite wesent­lich erwei­tern, um unsere Kund:innen noch besser bei IT-Proje­k­­ten und Digi­ta­li­sie­rungs­vor­ha­ben zu unter­stüt­zen. Damit wollen wir ein zentra­ler Trei­ber der nutzer­zen­trier­ten Digi­ta­li­sie­rung für die Schwei­zer Verwal­tung werden.“

Über den Kauf­preis wurde Still­schwei­gen vereinbart.

Bera­ter ]init[ :  Noerr und Wenger Platt­ner (Legal) und BDO (Finan­cial)

Über ]init[ – www.init.de

Die ]init[ AG für digi­tale Kommu­ni­ka­tion ist einer der führen­den Full-Service-Dienst­­leis­­ter für Digi­tal­pro­jekte in Deutsch­land. Das Unter­neh­men beschäf­tigt in Berlin, Bremen, Hamburg, Köln, München und Mainz über 800 Mitar­bei­te­rin­nen und Mitar­bei­ter (nach FTE).

Mit einem Hono­rar­um­satz von über 138 Mio. Euro gehört ]init[ laut BVDW-Ranking 2022 zu den zehn wachs­tums­stärks­ten Inter­­net-Agen­­tu­­ren. Im Ranking der Anbie­ter von Digi­tal Expe­ri­ence Services von Lünen­donk & Hossen­fel­der zählte ]init[ 2021 als „Rising Star“ mit einer Verbes­se­rung auf Platz 13. Zu den über 500 Kunden von ]init[ gehö­ren das Presse- und Infor­ma­ti­ons­amt der Bundes­re­gie­rung sowie zahl­rei­che Bundes- und Landes­mi­nis­te­rien, die Conti­nen­tal AG, BSH Haus­ge­räte und Heidel­berg Cement.

ÜBER Ironf­orge Consul­ting AG –www.ironforge.ch

Die Ironf­orge Consul­ting AG ist ein unab­hän­gi­ges und neutra­les IT-Bera­­tungs­­un­­­ter­­neh­­men mit Sitz in Muri bei Bern und seit Septem­ber 2022 eine Toch­ter­firma der deut­schen ]init[ AG für digi­tale Kommu­ni­ka­tion. Die Ironf­orge Geschäfts­lei­tung bilden Roberto Santo­vito (COO) und Gianni Lepore (Grün­der und CEO). Sie sind die ersten Ansprech­part­ner für alle Belange.

In den Kern­be­rei­chen Project Services und Busi­ness Services unter­stützt Ironf­orge ihre Kundin­nen und Kunden von der Planung und Konzep­tion bis zur Umset­zung ihrer ICT-Vorha­­ben. Die Bera­ter sind unter ande­rem erfah­rene IT-Projek­t­­lei­­ter, Busi­­ness-Analys­­ten und poly­va­lent einsetz­bare IT-Exper­­ten. Zu den Kunden gehö­ren nebst zahl­rei­chen Schwei­zer Bundes­äm­tern und verschie­de­nen Kanto­nen, auch verwal­tungs­nahe Unter­neh­men. Ironf­orge beschäf­tigt zurzeit 35 Mitar­bei­tende und wurde 2009 gegründet.

Über EMERAM CAPITAL PARTNERS – www.emeram.com

EMERAM ist einer der führen­den Invest­ment­ma­na­ger für mittel­stän­di­sche Unter­neh­men im deutsch­spra­chi­gen Raum. Von EMERAM bera­tene Fonds stel­len mehr als 500 Mio. Euro Kapi­tal für die Entwick­lung von Wachs­tums­un­ter­neh­men bereit. Das Port­fo­lio umfasst Unter­neh­men aus den Sekto­ren Technology/Software, Value-added Services und New Consu­mer Stap­les. EMERAM agiert als lang­fris­ti­ger Busi­ness Deve­lo­p­ment Part­ner für seine Unter­neh­men und fördert das nach­hal­tige Wachs­tum (orga­nisch und anor­ga­nisch) der Port­­fo­­lio-Unter­­neh­­men. Darüber hinaus steht die Imple­men­tie­rung ganz­heit­li­cher ESG-Konzepte im Fokus.

Aktu­ell besteht das Port­fo­lio aus sechs Plat­t­­form-Betei­­li­­gun­­­gen mit kumu­liert mehr als 2.500 Mitar­bei­tern. Die Unter­neh­men erzie­len konti­nu­ier­lich ein zwei­stel­li­ges orga­ni­sches Umsatz­wachs­tum. Zusätz­lich beschleu­nig­ten bisher insge­samt 30 Add-on-Akqui­­si­­ti­o­­nen das Wachs­tum und ermög­lich­ten die inter­na­tio­nale Expansion.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de