ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Dräger beteiligt sich am High-Tech Gründerfonds (HTGF) III

Weitere News
24. Januar 2018

Lübeck/ Bonn - Dräger betei­ligt sich am HTGF III, Euro­pas aktivs­tem Früh­­pha­­sen-Inves­­tor, an dem neben dem Bundes­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft und Ener­gie, die KfW, die Fraun­­ho­­fer-Gesel­l­­schaft e.V. sowie namhafte Wirt­schafts­un­ter­neh­men aller Bran­chen und Diszi­pli­nen betei­ligt sind. Der HTGF ist seit 2005 ein star­ker Motor für erfolg­rei­che High-Tech-Grün­­der und bietet der Indus­trie den frühen Zugang zu Star­tups und Technologietrends.

Chris­toph Schwei­zer, Leiter des Bereichs Corpo­rate Stra­tegy & Busi­ness Deve­lo­p­ment bei Dräger: „Die Betei­li­gung am HTGF III ist für Dräger ein wich­ti­ger Baustein, um unsere tech­no­lo­gi­schen Kompe­ten­zen gezielt weiter auszu­bauen und unter­stützt damit unsere Akti­vi­tä­ten für die Entwick­lung neuer Geschäfts­mo­delle. Durch das Netz­werk des HTGF und den Sitz im Invest­ment­ko­mi­tee haben wir die Möglich­keit, inter­es­sante Entwick­lun­gen und viel­ver­spre­chende Startup Unter­neh­men früh­zei­tig zu iden­ti­fi­zie­ren und daran zu partizipieren.“

Stef­fen Müller, der den Bereich Mergers & Acqui­si­ti­ons / New Busi­ness Deve­lo­p­ment bei Dräger leitet, ergänzt: „Durch Koope­ra­tio­nen mit agilen Star­tups wollen wir die Inno­va­ti­ons­kraft deut­lich stär­ken. Drägers tief­grei­fende Kennt­nisse der Kunden­an­for­de­run­gen und Regu­la­rien in den Berei­chen Medi­­­zin- und Sicher­heits­tech­nik werden bei der Zusam­men­ar­beit dazu beitra­gen, die Entwick­lungs­vor­ha­ben der jungen Unter­neh­men ziel­ge­rich­tet und effi­zi­ent voranzutreiben.“

Dr. Michael Brand­kamp, Geschäfts­füh­rer des HTGF bestä­tigt: „Dräger ist ein Unter­neh­men mit lang­jäh­ri­ger Tradi­tion, Erfah­rung und Know-how in den Schlüs­sel­bran­chen Medi­­­zin- und Sicher­heits­tech­nik. Wir freuen uns sehr auf die Zusam­men­ar­beit und sehen großes Koope­ra­ti­ons­po­ten­tial mit unse­rem Portfolio.“

Dräger hat bereits im April 2017 die Mehr­heits­an­teile an der Hambur­ger bentekk GmbH erwor­ben, welche vom HTGF seed­fi­nan­ziert wurde. „Mit der Veräu­ße­rung der bentekk an Dräger konnte bereits eine sehr gute Bezie­hung zwischen Dräger und dem HTGF aufge­baut werden. Ich bin davon über­zeugt, dass wir viele weitere Anknüp­fungs­punkte mit unse­rem Port­fo­lio haben werden“, ergänzt Dr. Alex von Fran­ken­berg, Geschäfts­füh­rer des HTGF.

Der HTGF inves­tiert bran­chen­of­fen und ist mit allen Play­ern der Startup- und Inves­to­ren­szene inten­siv vernetzt. Gerade dies ist Garant, um die Port­fo­li­oun­ter­neh­men zum Erfolg zu führen und den Grün­­dungs- und Wirt­schafts­stand­ort Deutsch­land nach­hal­tig zu stärken.

Über den HTGF
Der Seedin­ves­tor High-Tech Grün­der­fonds (HTGF) finan­ziert Tech­­no­­lo­­gie-Star­­tups mit Wachs­tums­po­ten­tial. Mit einem Volu­men von insge­samt 886 Millio­nen Euro verteilt auf drei Fonds (272 Mio. Euro Fond I, 304 Mio. Euro Fond II, Ziel: 310 Mio. Euro Fond III), sowie einem inter­na­tio­na­len Part­­ner-Netz­­werk hat der HTGF seit 2005 bereits fast 500 Star­tups zu Unter­neh­men geformt. Sein Team aus erfah­re­nen Invest­ment Mana­gern und Startup Exper­ten Der Fokus liegt auf High-Tech Grün­dun­gen aus den Bran­chen Soft­ware, Medien und Inter­net sowie Hard­ware, Auto­ma­tion, Health­care, Chemie und Life Sciences.

Zu den Inves­to­ren der Public-Private-Part­­ner­s­hip zählen das Bundes­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft und Ener­gie, die KfW, die Fraun­­ho­­fer-Gesel­l­­schaft sowie die Wirt­schafts­un­ter­neh­men ALTANA, BASF, B.Braun, Robert Bosch, BÜFA, CEWE, Deut­sche Post DHL, Dräger, Dril­lisch AG, EVONIK, EWE AG, Haniel, Hettich, Knauf, Körber, LANXESS, media + more venture Betei­li­gungs GmbH & Co. KG, PHOENIX CONTACT, Post­bank, QIAGEN, RWE Genera­tion SE, SAP, Schufa, Schwarz Gruppe, STIHL, Thüga, Vector Infor­ma­tik und WACKER.

Über Dräger
Dräger ist ein inter­na­tio­nal führen­des Unter­neh­men der Medi­­­zin- und Sicher­heits­tech­nik. Dräger-Produkte schüt­zen, unter­stüt­zen und retten Leben. 1889 gegrün­det, erzielte Dräger 2016 einen Umsatz von über 2,5 Mrd. Euro. Das Lübe­cker Unter­neh­men ist welt­weit vertre­ten und beschäf­tigt mehr als 13.000 Mitar­bei­ter. www.draeger.com

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de