ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Bayern Kapital investiert erneut in SaaS-Anbieter leadtributor

Kate­go­rie: Venture Capi­tal
Weitere News
9. Okto­ber 2019

Landshut/München — Die Münche­ner lead­tri­bu­tor GmbH stockt plan­mä­ßig ihre Series-A-Finan­­zie­­rungs­­runde auf und erhält von den Bestands- sowie von einem Neuin­ves­tor einen sieben­stel­li­gen Betrag. Das junge Unter­neh­men möchte die Mittel zur tech­ni­schen Weiter­ent­wick­lung des Produkts und zum Aufbau des Vertriebs­net­zes nutzen, um weitere Märkte zu erschlie­ßen. Auch Bayern Kapi­tal, seit Juni 2017 Inves­tor bei lead­tri­bu­tor, betei­ligt sich erneut im Rahmen dieser Series-A3-Runde gemein­sam mit der Schwei­zer Base­Tech Ventures AG und dem ehema­li­gen Geschäfts­füh­rer der Sage Soft­ware GmbH, Peter Dewald. Neu an Bord ist die Hamm Manage­ment Consul­ting GmbH.

Die lead­tri­bu­tor GmbH hat eine gleich­na­mige Soft­­ware-as-a-Service-Lösung (SaaS) für Unter­neh­men aus verschie­dens­ten Bran­chen entwi­ckelt, deren Vertriebs­ka­näle komplex, mehr­stu­fig und bis dato oft manu­ell orga­ni­siert sind. Die Ausgangs­lage: Diese Unter­neh­men unter­stüt­zen ihre jewei­li­gen Vertriebs­part­ner bei der Nach­­­frage- sowie Lead­ge­ne­rie­rung und inves­tie­ren hier­für Marke­ting­gel­der. Die aus Marke­ting­ak­ti­vi­tä­ten gene­rier­ten Kontakte wurden bisher manu­ell an Fach­händ­ler, Distri­bu­to­ren oder Vertriebs­part­ner weiter­ge­lei­tet. Ab diesem Zeit­punkt haben die Unter­neh­men nur sehr einge­schränk­ten oder gar keinen Über­blick mehr, ob und in welcher Inten­si­tät diese Leads vom Vertriebs­part­ner weiter­ver­folgt werden, wie der aktu­elle Bear­bei­tungs­stand ist und wie viele Leads zu tatsäch­li­chen Aufträ­gen konver­tiert wurden. Aus diesem Bedarf entstand die Idee für lead­tri­bu­tor: Im Zuge der Digi­ta­li­sie­rungs­welle müssen viele Unter­neh­men die Frage lösen, wie sie ihre mehr­stu­fi­gen Vertriebs­ka­näle und die Zusam­men­ar­beit mit Vertriebs­part­nern digi­ta­li­sie­ren können, was sich derzeit mit gängi­gen CRM-Syste­­men nur schwer abbil­den lässt. Bis dato gibt es keine vergleich­bare Lösung im Markt.

Kunden von lead­tri­bu­tor sind unter ande­rem große inter­na­tio­nale IT-Unter­­neh­­men wie Adobe, Huawei, Sage oder Haufe-Lexware. Zudem hatte lead­tri­bu­tor sein Ange­bot auf andere Bran­chen – deren Ausgangs­lage denen der IT-Indus­­trie ähnlich ist und die komplexe, indi­rekte Vertriebs­ka­näle nutzen oder erklä­rungs­be­dürf­tige Produkte anbie­ten – ausge­wei­tet. So gehö­ren mitt­ler­weile selbst Unter­neh­men aus den Berei­chen Sani­tär, Heizung, Klima oder Gebäu­de­tech­nik zum insge­samt elf Bran­chen umfas­sen­den leadtributor-Kundenportfolio.

Bereits letz­tes Jahr hatte lead­tri­bu­tor plan­ge­mäß die Series-A-Runde aus 2017 aufge­stockt und diese Mittel für die Weiter­ent­wick­lung der IT-Infra­­stru­k­­tur sowie die Einstel­lung neuer Mitar­bei­ter genutzt. Auch auf der Ertrags­seite erreichte lead­tri­bu­tor große Fort­schritte: So gene­riert das junge Unter­neh­men mitt­ler­weile sechs­mal so hohe Lizenz­um­sätze wie vor dem Einstieg von Bayern Kapital.

Roman Huber, Geschäfts­füh­rer von Bayern Kapi­tal, sagt: „Das Team von lead­tri­bu­tor hat in den vergan­ge­nen Mona­ten viel erreicht und liegt voll im Plan. Die Perfor­mance der IT wurde deut­lich verbes­sert und die Daten­si­cher­heit ist noch­mals ein Stück höher gewor­den. Was klar ist: Das Markt­po­ten­tial für die Lösung von lead­tri­bu­tor ist vorhan­den, da viele Unter­neh­men eine Soft­ware benö­ti­gen, um bei der Digi­ta­li­sie­rung der eige­nen Vertriebs- und Geschäfts­pro­zesse voranzukommen.“

Über die lead­tri­bu­tor GmbH
Die lead­tri­bu­tor GmbH wurde 2015 gegrün­det und hat ihren Sitz in München. Das Unter­neh­men entwi­ckelt und vertreibt den lead­tri­bu­tor, die SaaS-Lösung für das Lead Manage­ment mit Vertriebs­part­nern. Die Soft­ware steu­ert die schnelle Bear­bei­tung und das Moni­to­ring von Leads an Vertriebs­part­ner. Sie ist mit den gängi­gen CRM-Syste­­men kompa­ti­bel und hat Schnitt­stel­len zu Marke­­ting-Auto­­ma­­tion-Lösun­­­gen. Auf diese Weise garan­tiert sie 24 Stun­den am Tag abso­lute Trans­pa­renz über sämt­li­che Chan­­nel-Akti­­vi­­tä­­ten und verbes­sert die Koor­di­na­tion zwischen Marke­­ting- und Sales-Abtei­­lun­­­gen. www.leadtributor.de

Über Bayern Kapital
Die Bayern Kapi­tal GmbH mit Sitz in Lands­hut wurde auf Initia­tive der Baye­ri­schen Staats­re­gie­rung 1995 als 100-prozen­­tige Toch­ter­ge­sell­schaft der LfA Förder­bank Bayern gegrün­det. Bayern Kapi­tal stellt als Venture-Capi­­tal-Gesel­l­­schaft des Frei­staats Bayern den Grün­dern inno­va­ti­ver High-Tech-Unter­­neh­­men und jungen, inno­va­ti­ven Tech­no­lo­gie­un­ter­neh­men in Bayern Betei­li­gungs­ka­pi­tal zur Verfü­gung. Bayern Kapi­tal verwal­tet derzeit elf Betei­li­gungs­fonds mit einem Betei­li­gungs­vo­lu­men von rund 325 Millio­nen Euro. Bislang hat Bayern Kapi­tal rund 305 Millio­nen Euro Betei­li­gungs­ka­pi­tal in über 270 inno­va­tive tech­no­lo­gie­ori­en­tierte Unter­neh­men aus verschie­dens­ten Bran­chen inves­tiert, darun­ter Life Scien­ces, Soft­ware & IT, Werk­stoffe & Neue Mate­ria­lien, Nano­tech­no­lo­gie sowie Umwelt­tech­no­lo­gie. So sind in Bayern über 7.500 Arbeits­plätze dauer­haft in zukunfts­fä­hi­gen Unter­neh­men entstanden.
www.bayernkapital.de

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de