ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN
News

AURELIUS Wachstumskapital-Beteiligung G&N erwirbt Renz Sicherheitstechnik

Kate­go­rie: Private Equity
Foto: Eine Brand­melde-Anlage von Renz Sicherheitstechnik
31. Januar 2023

Grün­wald /Eningen unter Achalm – Die G&N Holding GmbH („G&N“ oder „G&N Gruppe“), ein Port­­fo­­lio-Unter­­neh­­men der AURELIUS Wachs­tums­ka­pi­tal, hat die Renz Sicher­heits­tech­nik GmbH & Co. KG („Renz Sicher­heits­tech­nik“) erwor­ben. Das Unter­neh­men bietet hoch­wer­tige Dienst­leis­tun­gen im Bereich tech­ni­sche Gebäu­de­aus­stat­tung für Bran­d­­melde-Anla­­gen, Sicher­heits­tech­nik sowie IT- und Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­tech­nik an.

Ein bedeu­ten­der Anteil des Umsat­zes wird mit Wartung und Service gene­riert. Darüber hinaus verfügt Renz Sicher­heits­tech­nik über eine eigene 24/7 Service- und Notruf­leit­stelle. Der Haupt­sitz des Unter­neh­mens liegt in Enin­gen unter Achalm. Weitere vier Nieder­las­sun­gen befin­den sich am Boden­see, in Ulm, im Allgäu sowie in Heil­bronn. Die bestehen­den Stand­orte der G&N werden in Süddeutsch­land passend ausge­baut. Die opera­tive Leitung der Renz Sicher­heits­tech­nik durch Björn Renz und Jörg Schwarz besteht auch nach der Trans­ak­tion lang­fris­tig. Darüber hinaus bleibt Björn Renz signi­fi­kant betei­ligt und verstärkt das bestehende Manage­ment der G&N Gruppe.

Der Erwerb stellt die vierte Add-On Akqui­si­tion der G&N Gruppe dar und stärkt die Markt­po­si­tion als führen­der herstel­ler­un­ab­hän­gi­ger Dienst­leis­ter im gesam­ten Bundes­ge­biet. Hier­mit unter­streicht AURELIUS Wachs­tums­ka­pi­tal den akti­ven Ansatz, Port­fo­lio­un­ter­neh­men durch stra­te­gi­sche Zukäufe von Markt­teil­neh­mern auszubauen.

„Das bestehende Führungs­team um Björn Renz hat ein beein­dru­cken­des Wachs­tum erreicht und das Unter­neh­men zu einem der regio­nal führen­den Dienst­leis­ter im Bereich Sicher­heits- und Kommu­ni­ka­ti­ons­tech­nik in Süddeutsch­land entwi­ckelt. Wir sind stolz, gemein­sam mit der Renz Sicher­heits­tech­nik die Markt­po­si­tion der G&N Gruppe in Deutsch­land zu stär­ken“, so Nico Vitense, Mana­ging Part­ner bei AURELIUS Wachstumskapital.

„Eine Part­ner­schaft zwischen der G&N Gruppe und der Renz Sicher­heits­tech­nik festigt unsere Markt­po­si­tion in der wirt­schaft­lich star­ken Region Süddeutsch­land signi­fi­kant. Wir freuen uns sehr auf die Zusam­men­ar­beit mit Björn Renz und Jörg Schwarz sowie ihrem gesam­ten Team“, kommen­tier­ten Stefan Carle (Geschäfts­füh­rer und Co-CEO der G&N) und Chris­tian Dahl (Geschäfts­füh­rer und Co-CEO der G&N).

„Wir schät­zen die G&N Gruppe als lang­jäh­ri­gen Vertrau­ten im Markt. Mit der AURELIUS Wachs­tums­ka­pi­tal im Rücken sind wir davon über­zeugt, dass wir das Unter­neh­men nach­hal­tig weiter ausbauen und auf dem histo­ri­schen Wachs­tum aufset­zen können. Das Team und ich freuen uns auf die gemein­same Zukunft und die nächs­ten Schritte“, fügte Björn Renz (Geschäfts­füh­rer der Renz Sicher­heits­tech­nik) hinzu.

Seitens AURELIUS Wachs­tums­ka­pi­tal betreu­ten Mana­ging Part­ner Nico Vitense und sein Team die Transaktion.

Bera­ter AURELIUS Wachstumskapital

Blue­mont Consul­ting (Markus Frän­kel, Commer­cial Due Diligence),
Ebner Stolz (Jörg Scho­berth, Finan­cial und Tax Due Diligence)
Kuzaj Witt­mann & Part­ner (Hans-Jörg Witt­mann, Legal Due Dili­gence und Rechtsberatung).

AURELIUS ist eine euro­pa­weit aktive Alter­na­tive Invest­ment Gruppe mit Büros in London, Luxem­burg, München, Amster­dam, Stock­holm, Madrid, Mailand, Berlin und Düssel­dorf. AURELIUS verfügt über umfang­rei­che opera­tive Exper­tise sowie Erfah­rung und ist damit in der Lage, den Wert­schöp­fungs­pro­zess in seinen Port­­fo­­lio-Unter­­neh­­men zu beschleunigen.

Wesent­li­che Invest­ment­platt­for­men sind der AURELIUS Euro­pean Oppor­tu­ni­ties IV Fund sowie die börsen­ge­han­delte AURELIUS Equity Oppor­tu­ni­ties SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A0JK2A8, Börsen­kür­zel: AR4), die Konzern­ab­spal­tun­gen und Firmen mit Entwick­lungs­po­ten­zial im Midmar­ket-Bereich erwer­ben. Kern­ele­ment der Invest­ment­stra­te­gie ist das Wachs­tum der Port­­fo­­lio-Unter­­neh­­men mit einem Team von fast 100 eige­nen opera­ti­ven Taskforce Experten.

Darüber hinaus ist AURELIUS in den Geschäfts­fel­dern Wachs­tums­ka­pi­tal, Immo­bi­lien sowie alter­na­tive Finan­zie­rungs­for­men aktiv. AURELIUS Wachs­tums­ka­pi­tal wirkt an LBO-Tran­s­ak­­tio­­nen für Nach­fol­ge­lö­sun­gen im Midmar­ket-Bereich mit. AURELIUS Real Estate Oppor­tu­ni­ties konzen­triert sich auf Immo­bi­li­en­in­vest­ments mit nach­hal­ti­gem Wert­stei­ge­rungs­po­ten­tial durch ein akti­ves Manage­ment. AURELIUS Finance Company bietet flexi­ble Finan­zie­rungs­lö­sun­gen für Firmen in ganz Europa.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de