ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Ardian erwirbt Mehrheit an natürliche Therapien-Anbieter INULA

Kate­go­rie: Private Equity
Weitere News
11. Okto­ber 2018

Paris – Ardian, eine der welt­weit führen­den unab­hän­gi­gen Invest­ment­ge­sell­schaf­ten, hat eine Verein­ba­rung zum Erwerb einer Mehr­heits­be­tei­li­gung an der Inula Gruppe mit Vendis Capi­tal, Domi­ni­que Baudoux (Grün­der und Vorsit­zen­der) und Sergio Calan­dri (CEO) geschlossen.

Die Inula Gruppe entstand aus dem Zusam­men­schluss von Pran­arôm und Herbal­Gem, zwei Vorrei­tern im Bereich der natür­li­chen Thera­pien. Die beiden Labo­ra­to­rien wurden 1985 bzw. 1986 gegrün­det. Inula ist heute ein führen­der Anbie­ter pflanz­li­cher Heil­mit­tel. Mit den Marken Pran­arôm, Herbal­Gem und Bioflo­ral ist die Gruppe insbe­son­dere auf die wachs­tums­star­ken Segmente Aroma­the­ra­pie, Gemmo­the­ra­pie und Bach­blü­ten spezia­li­siert. Dank der wissen­schaft­li­chen Heran­ge­hens­weise des Unter­neh­mens und der Quali­tät ihrer Produkte verzeich­nete die Gruppe in den letz­ten Jahren erheb­li­ches Wachs­tum. Heute agiert sie in 25 Ländern und verfügt über eine führende Posi­tion in den Märk­ten Frank­reich, Belgien, Spanien, Italien und den USA.

Im Rahmen dieser Trans­ak­tion reinves­tiert der CEO der Gruppe, Sergio Calan­dri, neben Ardian. Vendis Capi­tal und der Grün­der von Pran­arôm, Domi­ni­que Baudoux, könn­ten die Gruppe eben­falls weiter­hin unterstützen.

Bruno Ladrière, Mana­ging Direc­tor von Ardian Buyout, und Daniel Setton, Direc­tor, erklär­ten: „Wir freuen uns sehr darauf, mit den Teams von Inula zusam­men­zu­ar­bei­ten, und danken ihnen für das Vertrauen, das sie uns im Rahmen dieser Trans­ak­tion entge­gen­brin­gen. Gemein­sam werden wir das weitere Unter­neh­mens­wachs­tum unter­stüt­zen und die Markt­po­si­tion von Pran­arôm, Herbal­Gem und Bioflo­ral in Europa und welt­weit ausbauen. Mit dieser Trans­ak­tion unter­strei­chen wir unsere Stra­te­gie, mittel­stän­di­sche Unter­neh­men bei der Reali­sie­rung ihrer Wachs­tums­chan­cen zu begleiten.“

Cedric Olbrechts, Part­ner bei Vendis Capi­tal, und Domi­ni­que Baudoux, Grün­der und Vorsit­zen­der von Inula, erklär­ten ihrer­seits: „Während der sieben­jäh­ri­gen Part­ner­schaft zwischen Vendis und Inula konn­ten wir eine groß­ar­tige Dyna­mik für das Unter­neh­men schaf­fen, in dem wir unsere Erfah­rung und Exper­tise gebün­delt haben. Die Gruppe ist heute der euro­pa­weit führende Anbie­ter natür­li­cher Heil­mit­tel. Sie hat der Marke Pran­arôm und durch die erfolg­rei­che Inte­gra­tion von Herbal­Gem, Bioflo­ral und Veri­di­tas ihre inter­na­tio­nale Präsenz deut­lich erwei­tert, neue Vertriebs­ka­näle erschlos­sen und neue Produkte entwi­ckelt. Wir sind stolz darauf, dass wir die 2011 fest­ge­legte Ziel­set­zung erfolg­reich umset­zen konn­ten. Diese Erfolge sind in erster Linie dem kompe­ten­ten und erfah­re­nen Mana­ge­­ment-Team zu verdan­ken, das von Sergio Calan­dri gelei­tet wird. Wir möch­ten hier allen für ihren Einsatz und ihre hervor­ra­gende Arbeit herz­lichst danken.“ Domi­ni­que Baudoux fügte hinzu: „Es war für mich schnell klar, dass Ardian der rich­tige Part­ner für uns ist und das Team unsere Werte teilt, die den Erfolg unse­rer Gruppe seit ihrer Grün­dung bestimmt haben.“

Sergio Calan­dri, CEO von Inula, ergänze: „In den zurück­lie­gen­den Jahren entwi­ckelte sich unsere Gruppe äußerst stark. Wir konn­ten unsere Marken in mehre­ren Ländern in Europa und welt­weit als Markt­füh­rer etablie­ren und haben unsere Zukäufe erfolg­reich inte­griert. Unser zukünf­ti­ges Wachs­tum baut auf den Elemen­ten auf, die unse­ren Ansatz auszeich­nen: Die Quali­tät unse­rer Produkte, eine wissen­schaft­li­che Heran­ge­hens­weise, umfas­sende Schu­lun­gen und die Beherr­schung aller Ferti­gungs­stu­fen. Ardian ist mit umfas­sen­den Erfah­rung im Gesund­heits­sek­tor und seinem inter­na­tio­na­len Netz­werk der ideale Part­ner, um das Wachs­tum von Inula in den kommen­den Jahren zu begleiten.“

Über Ardian
Ardian ist eine der welt­weit führen­den unab­hän­gi­gen Invest­ment­ge­sell­schaf­ten, die für ihre Inves­to­ren aus Europa, Süd- und Nord­ame­rika und Asien Vermö­gens­werte in Höhe von rund US$ 72 Milli­ar­den verwal­tet. Das Unter­neh­men befin­det sich mehr­heit­lich im Besitz seiner Mitar­bei­ter und erwirt­schaf­tet nach­hal­tige, attrak­tive Rendi­ten für seine Inves­to­ren. Mit der Ziel­set­zung, posi­tive Ergeb­nisse für alle Stake­hol­der zu erzie­len, fördert Ardian mit seinen Akti­vi­tä­ten welt­weit Indi­vi­duen, Unter­neh­men und Volks­wirt­schaf­ten. Die Invest­ment­phi­lo­so­phie von Ardian ist an den drei Leit­ge­dan­ken Exzel­lenz, Loya­li­tät und Unter­neh­mer­tum ausgerichtet.

Die Gesell­schaft verfügt über ein globa­les Netz­werk mit mehr als 530 Mitar­bei­tern und 14 Büros in Europa (Frank­furt, Jersey, London, Luxem­burg, Madrid, Mailand, Paris und Zürich), Südame­rika (Sant­iago de Chile), Nord­ame­rika (New York und San Fran­cisco) und Asien (Peking, Singa­pur und Tokio). Das Vermö­gen seiner rund 750 Inves­to­ren verwal­tet Ardian in fünf Invest­ment­be­rei­chen: Direct Funds, Funds of Funds, Infra­st­ruc­ture, Private Debt und Real Estate.

Über Inula
Die Inula Gruppe entstand aus dem Zusam­men­schluss von Pran­arôm und Herbal­Gem, zwei Vorrei­tern im Bereich der natür­li­chen Thera­pien. Die beiden Labo­ra­to­rien wurden 1985 bzw. 1986 gegrün­det. Inula entwi­ckelt, produ­ziert und vertreibt phyto­the­ra­peu­ti­sche Heil­mit­tel. Ihre drei Marken sind Markt­füh­rer in ihren jewei­li­gen Sekto­ren: Pran­arôm in der wissen­schaft­li­chen Aroma­the­ra­pie (äthe­ri­sche Öle), Herbal­Gem in der konzen­trier­ten Gemmo­the­ra­pie (Knos­pen­ex­trakte) und Bioflo­ral in Bach­blü­ten (Blüten­ex­trakte). Inula erzielte 2017 einen Konzern­um­satz von 85 Millio­nen Euro. Die Gruppe vermark­tet ihre Produkte über sechs Vertriebs­ge­sell­schaf­ten (mit Sitz in Belgien, Frank­reich, Spanien, Italien, Portu­gal und Nord­ame­rika) und Vertriebs­part­ner in mehr als 20 Länder in Europa, Asien und Nord­ame­rika. Die Produkte werden von mehr als 12.000 Kunden vertrie­ben. Dazu gehö­ren Apothe­ken, Biolä­den und Gesund­heits­fach­kräfte. Die Gruppe betreibt eigene Bio-Plan­­ta­­gen sowie vier Ferti­gungs­la­bore in Belgien (Pran­arôm in Ghis­len­ghien und Herbal­Gem in Viel­salm), Frank­reich (Bioflo­ral in Auver­gne) und den USA (Inula in Minnea­po­lis). www.pranarom.com — www.herbalgem.com — www.biofloral.fr

Über Vendis Capital
Vendis Capi­tal ist eine 2009 gegrün­dete, unab­hän­gige Privat­ka­pi­tal­ge­sell­schaft mit Fokus auf den euro­päi­schen Konsum­gü­ter­sek­tor. In Zusam­men­ar­beit mit erfah­re­nen Unter­neh­mern und Mana­gern inves­tiert Vendis in kleine bis mittel­große Marken­un­ter­neh­men in Europa, die für wert­schaf­fende Wachs­­tums- oder Trans­for­ma­ti­ons­pro­zesse gut aufge­stellt sind. Vendis inves­tiert in Frank­reich, Belgien, den Nieder­lan­den, Deutsch­land und Skan­di­na­vien. www.vendiscapital.com

An der Trans­ak­tion betei­ligte Unter­neh­men und Personen
Verkäu­fer: Vendis Capi­tal (Cedric Olbrechts, Mathieu de Medei­ros), Domi­ni­que Baudoux (Grün­der und Vorsit­zen­der), Sergio Calan­dri (CEO)
Erwer­ber: Ardian (Bruno Ladrière, Daniel Setton, Alexis Manet, Rafik Alili, Edmond Delamalle)

Bera­ter der Verkäufer
M&A: JP Morgan (Edouard Debost, Peter Hujoel, Sebas­tien Guiol)
M&A‑Recht: Fresh­fields (Vincent Macq, Frede­ric Elens, Elliott Fosseprez)
Rechts­an­walt der Geschäfts­füh­rung: Laurius (David Ryckaert)
Finan­zi­elle VDD: PwC (Phil­ippe Estas, Geoff­roy Jonck­heere, Arnaud Chan­traine, Olivier Van Crombrugge)
Steu­er­li­che VDD: PwC (Hugues Lamon, Koen Walbers)
Stra­te­gi­sche VDD: Roland Berger (Grégo­ire Tond­reau, Patrick Bieche­ler, Pierre-Antoine Bodin, Jean Muraire, Yaros­lav Stetsenko)
Regu­la­to­ri­sche VDD: Coving­ton (Bart Van Vooren)

Bera­ter des Erwerbers
M&A: BNP Pari­bas Fortis (Gabriel Engle­bert, Pieter-Jan Van de Walle, Wide Hellem­ans, Elena Coluc­celli-Guérin, Muriel Petit)
Rechts­be­ra­tung: Latham (Olivier du Mottay, Béné­dicte Bremond, Lionel Dechmann)
Finanz­be­ra­tung: EY (Yannick Lostie de Kerhor, Stéphane Seguin, Mathieu Creu­zet, Nico­las Morel)
Rechts‑, Steuer‑, Sozial- und ESG-Bera­­tung: EY (Jean-Chris­­to­­phe Sabou­rin, Patrice Mottier, Tom Swin­nen, Lionel Benant, Anne Dupu­pet, Anne-Elisa­­beth Combes, Maelle Duquoc)
Versi­che­rungs­be­ra­tung: Siaci St Honoré (Pierre de Rochebouet, Julie Marmara, Brigitte Lalo)
Stra­te­gi­sche Bera­tung: EY-Parthe­­non (Henri-Pierre Vacher, Vincent Czes­zyn­ski, Louis Ravier, Benja­min Ferrand, Fabien Bouskila)
Regu­la­to­ri­sche Bera­tung: Innoveo­Care (Géral­dine Veuil­let, Elodie Demars)

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de