Allgemein

ADCURAM schließt Erwerb der MEA AG ab

München – Die Münchener Industrieholding ADCURAM Group AG hat nach Genehmigung der zuständigen Wettbewerbsbehörden sämtliche Anteile an der MEA AG aus Aichach übernommen. Ziel ist es, den Wachstumskurs des traditionsreichen Bauzulieferers weiter zu beschleunigen und die Expansion voranzutreiben.

Die 1886 gegründete MEA AG zählt zu den führenden Zulieferern der Bauwirtschaft. Die Produkte und Lösungen der internationalen Unternehmensgruppe umspannen drei Geschäftsbereiche: Building Systems (mit Lichtschächten, Fenstern und weiteren Produkten rund um den Keller), Water Management (Entwässerungssysteme für Gebäude, Straßen und Tram-Linien) und Metal Applications (vorrangig Spezialgitterroste für Industrie und Anlagenbau).

MEA beschäftigt rund 700 Mitarbeiter und wächst seit Jahren kontinuierlich. Der Jahresumsatz liegt bei rund 120 Millionen Euro. Neben der Hauptverwaltung in Aichach bei Augsburg unterhält die Gruppe Fertigungsstandorte in Frankreich, Tschechien, Rumänien und China; daneben bestehen Vertriebsniederlassungen in zahlreichen weiteren wichtigen Märkten.

„Alle Geschäftsbereiche der MEA verfügen über eine hervorragende Marktposition und stellen eine ideale Basis für weiteres Wachstum dar. Unsere langfristige Strategie sieht neben umfangreichen Investitionen in die Standorte und die Innovationskraft auch die Erschließung neuer Geschäftsfelder vor“, erklärt Dr. Philipp Gusinde (Foto), Vorstand der ADCURAM Group AG. „Angesichts des noch fragmentierten Umfelds sind auch Zukäufe von Unternehmen im In- und Ausland möglich, die das Produkt- und Service-Portfolio von MEA strategisch ergänzen.“

Mit umfangreichem Branchen-Know-how aus aktuellen und früheren Beteiligungen in Industrie und Bauwirtschaft wird ADCURAM das Management-Team der MEA AG begleiten. Zusätzlich werden Kollegen aus dem operativen Expertenteam von ADCURAM bei der Optimierung von betrieblichen Prozessen und des Marktauftritts unterstützen. „Angesichts des anhaltenden Baubooms und der hohen internationalen Nachfrage nach Qualitätsprodukten hat die MEA Gruppe mit ihrer starken Marke die besten Voraussetzungen, ihre Erfolgsgeschichte fortzuschreiben“, so Henry Brickenkamp, designierter Aufsichtsratsvorsitzender der MEA AG und Vorstand der ADCURAM. Der MEA-Vorstandsvorsitzende Dr. Manfred Hübener ergänzt: „Wir freuen uns, Teil einer Industriegruppe zu werden, die für die erfolgreiche und nachhaltige Weiterentwicklung zahlreicher namhafter Unternehmen steht. Gemeinsam werden wir die Weichen stellen, um den nächsten Wachstumsschritt der MEA einzuleiten.“

Über ADCURAM
ADCURAM ist eine Industriegruppe in Privatbesitz. ADCURAM erwirbt Unternehmen mit Potenzial und entwickelt diese aktiv und nachhaltig weiter. Für das künftige Wachstum der Gruppe stehen der kapitalstarken Industrieholding insgesamt 300 Millionen Euro für Akquisitionen zur Verfügung. Mithilfe des eigenen 40-köpfigen Expertenteams entwickelt die Industrieholding die Beteiligungen strategisch und operativ weiter. Gemeinsam erwirtschaftet die Gruppe mit sechs Beteiligungen und über 2.500 Mitarbeitern weltweit knapp 500 Millionen Euro Umsatz (2017). – ADCURAM versteht sich als unternehmerischer Investor und investiert in Nachfolgeregelungen und Konzernabspaltungen. www.adcuram.com

Über MEA
Die MEA Gruppe ist eine internationale Unternehmensgruppe mit über 130 Jahren Erfahrung am Markt, weltweiten Aktivitäten und Produktionsstandorten in Frankreich, Tschechien, Rumänien und China. Innovative Produkte und Lösungen machen die MEA Gruppe zu einem der führenden Zulieferer der Bauwirtschaft. MEA bietet ihren Kunden eine breite Palette an Produkten für die Anwendungsbereiche Kellerbau und Entwässerung sowie ein umfassendes Gitterrost-Sortiment an. Das Motto: „Building Succes“. MEA Lösungen machen die Arbeit der Bauprofis einfacher, schneller und sicherer und verhelfen ihnen zu echten Produktivitätssteigerungen.

Kommentare

Antworten

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.