ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

WuXi Biologics kauft Anlage für biologische Substanzen und COVID-19-Impfstoffe von Bayer

Kate­go­rie: Deals
Weitere News
4. Mai 2021

Wupper­tal —  Der welt­weit tätige chine­si­sche Konzern WuXi Biolo­gics hat den Erwerb einer Anlage für biolo­gi­sche Substan­zen von der Bayer AG in Wupper­tal voll­zo­gen. Das Closing fand am 30. April 2021 in Köln statt. Ein Team um Dirk W. Kolven­bach, Part­ner am Düsseldorfer Stand­ort, und Michael Pauli vom Kölner Stand­ort von Heuking Kühn Lüer Wojtek hat den chine­si­schen Konzern bei dem Kauf recht­lich bera­ten. Das Trans­ak­ti­ons­vo­lu­men liegt einschließ­lich des Miet­ver­trags bei etwa 150 Millio­nen Euro. Der Abschluss der Trans­ak­tion wird für das erste Halb­jahr 2021 erwar­tet und steht unter dem Vorbe­halt der Prüfung durch die zustän­di­gen Behörden.

Die neue Anlage in Wupper­tal ist eine der größten Produktionsstätten für Impf­stoffe in Deutsch­land und soll für die Herstel­lung von stark gefrag­ten Substan­zen für COVID-19-Impf­­stoffe und andere Biolo­gika genutzt werden. WuXi Biolo­gics plant zusätzliche Inves­ti­tio­nen in die Prozessausrüstung am Stand­ort Wupper­tal. „Wir sind sehr stolz, den Kauf dieser großen Produktionsstätte für Impf­stoffe recht­lich beglei­tet zu haben“, so Rechts­an­walt Dirk W. Kolven­bach. „Durch diese Trans­ak­tion können wir auch auf anwalt­li­cher Ebene einen wich­ti­gen Beitrag für die Impf­stoff­her­stel­lung, unter ande­rem für COVID-19-Impf­­stoffe, in Deutsch­land leisten.“

Mit Abschluss des Vertra­ges haben Bayer und WuXi Biolo­gics zugleich einen lang­fris­ti­gen Unter­miet­ver­trag und einen Service-Vertrag abge­schlos­sen. Bayer wird WuXi Biolo­gics beim Anfah­ren der Anlage verschie­dene Service­leis­tun­gen zur Verfügung stel­len und dabei eigene Mittel einbrin­gen. Das Signing fand bereits am 21. Dezem­ber 2020 statt. Das Trans­ak­ti­ons­vo­lu­men liegt einschließ­lich des Miet­ver­trags bei über 150 Millio­nen Euro.

WuXi Biolo­gics ist an der Hong­kon­ger Börse notiert und eine welt­weit führende Open-Access-Tech­­no­­lo­­gie­­plat­t­­form für Biolo­gika. Das Unter­neh­men bietet End-to-End-Lösungen an, um Unter­neh­men bei der Entde­ckung, Entwick­lung und Herstel­lung von Biolo­gika vom Konzept bis zur kommer­zi­el­len Herstel­lung zu unterstützen. Für das Team um Kolven­bach ist dies nicht die erste Trans­ak­tion für WuXi. Bereits im Jahr 2020 hatte Heuking WuXi Biolo­gics bei der Übernahme einer Arznei­­mi­t­­tel-Formu­­lier­an­lage von Bayer beraten.

Bera­ter WuXi Biolo­gics: Heuking Kühn Lüer Wojtek
Dirk W. Kolven­bach (Gesellschaftsrecht/ Projekt­ko­or­di­na­tion), Düsseldorf
Michael Pauli, LL.M. (Gesellschaftsrecht/Projektkoordination), Köln
Mathis Dick, LL.M. (Real Estate), Düsseldorf
Michael Below, (Öffentliches Recht), Düsseldorf
Dr. Bodo Dehne (Inves­ti­ti­ons­kon­trolle), Düsseldorf
Wolf­ram Meven (Steu­er­recht), Düsseldorf
Dr. Rainer Velte (Kartell­recht), Düsseldorf
Fabian Gerst­ner, LL.M., München, Bettina Nehei­der (beide Baurecht), München
Dr. Tobias Plath, LL.M. (Versi­che­rungs­recht), Tors­ten Groß, LL.M. (Arbeits­recht), Sarah Radon, LL.M. (Commer­cial), alle Düsseldorf

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de