ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Waterland: Dachmarke Althera für Physiotherapie-Kette

Kate­gorie: Private Equity
11. Juni 2020

Gelsenkirchen / Hamburg – Der bundesweit in mehr als 120 Einrich­tun­gen tätige Phys­io­ther­a­pie-Dien­stleis­ter Reha­con hat mit ATHERA eine neue Dachmarke einge­führt. Gleichzeitig setzt der Mehrheits­ge­sellschafter Water­land Private Equity die Buy-and-Build-Strate­gie bei seinem Port­­fo­lio-Unternehmen fort und inte­gri­ert zwei weit­ere Phys­io­ther­a­pie-Anbi­eter in die Gruppe: GANTZE Zentrum für Gesund­heit sowie Phys­io­ther­a­pie Rosita Boose sind künftig Teil der wach­s­tumsstarken Gesund­heits­marke aus Gelsenkirchen. Die Transak­tio­nen, über deren Details Stillschweigen vere­in­bart wurde, werden voraus­sichtlich im Juli abgeschlossen sein.

ATHERA, vormals Reha­con, betreibt seit mehr als 25 Jahren erfol­gre­ich phys­io­ther­a­peutis­che Praxen in Deutsch­land und hat sich zu einem der führen­den deutschen Anbi­eter im Bere­ich Phys­io­ther­a­pie und Reha­bil­i­ta­tion entwick­elt, der knapp 1.000 Mitar­beiter beschäftigt. Die neue Dachmarke der Gruppe steht für ein einheitliches Qual­itätsver­sprechen für Patien­ten und Mitar­beiter; flankiert wird der sukzes­sive Roll-out des neuen Auftritts durch gezielte Investi­tio­nen in die Infra­struk­tur der Einrich­tun­gen und die Erweiterung des Service-Port­­fo­lios. Die unab­hängige Invest­­ment-Gesellschaft Water­land war vor rund einem Jahr in das Unternehmen eingestiegen; seither ist die Gruppe um sechs Zukäufe gewach­sen.

Diesen dynamis­chen Wach­s­tum­skurs setzt Water­land nun fort und tätigt zwei weit­ere Add-on-Akqui­si­­tio­­nen mit ATHERA: Das GANTZE Zentrum für Gesund­heit mit Sitz im bayerischen Wertin­gen deckt mit einem breiten Dien­stleis­tungsport­fo­lio neben den Bere­ichen Phys­io­ther­a­pie, Handther­a­pie und Ergother­a­pie auch Reha­bil­i­ta­tion­spro­gramme und Präven­tion­skurse ab. Auch Phys­io­ther­a­pie Rosita Boose zählt in ihrer Region (Halle, Saale) zu den Mark­t­führern. Neben dem phys­io­ther­a­peutis­chen Ange­bot mit Schw­er­punkt Manueller Ther­a­pie bietet die Praxis ein breites Spek­trum an Präven­tion­skursen an.

„Durch die Zukäufe stärken wir unser Prax­is­net­zw­erk in Süd- und Ostdeutsch­land und erweit­ern unser Dien­stleis­tungsspek­trum in wichti­gen Schlüs­sel­bere­ichen“, sagt ATHERA-Geschäft­s­führer Albrecht Grell. „Die neuen Part­ner schließen sich damit einer Gruppe an, die gerade in einer heraus­fordern­den Zeit wie dem hinter uns liegen­den Corona-Lock­­­down einen reibungslosen Fortbe­stand der Praxen zum Wohle von Patien­ten und Mitar­beit­ern ermöglichen konnte. In der Corona-Krise haben sich die Stärke des großen Prax­isver­bunds und das hohe Engage­ment unserer Mitar­beiter wieder deut­lich gezeigt. So konnten Mitar­beit­ern bezahlte Sonderurlaube zur Kinder­be­treu­ung gewährt und das Kurzarbeit­ergeld aufge­stockt werden. Stärkere Praxen stützten die, die mehr zu kämpfen hatten.”

Dr. Carsten Rahlfs, Manag­ing Part­ner von Water­land, ergänzt: „Buy-and-Build-Strate­gien verfol­gen die Idee, Mark­t­führer hervorzubrin­gen. Durch unseren ziel­gerichteten Ansatz haben wir eine hervor­ra­gend posi­tion­ierte Unternehmensgruppe aufge­baut, die auch in schwieri­gen Zeiten stark genug ist, Zukäufe zu täti­gen. Wir stehen ohne Abstriche zu bere­its vor der Covid-19-Pandemie verhan­del­ten Verträ­gen und freuen uns auf die zwei neuen Part­ner in unserer Gruppe. GANTZE Zentrum für Gesund­heit und Phys­io­ther­a­pie Rosita Boose werden Teil eines Unternehmens, das durch ein großes Netz von Experten, den Austausch untere­inan­der und die haus­in­terne Schu­lung­sein­rich­tung ATHERA Akademie immer weiter gestärkt wird.“

Water­land verfügt über umfassende Erfahrung im Gesund­heits­markt. Neben MEDIAN, mit mehr als 120 Reha­bil­i­ta­tion­skliniken der führende private Anbi­eter in Deutsch­land, gehören auch die auf Orthopädie spezial­isierte ATOS-Klinikgruppe, der Pflege­di­en­stleis­ter Schönes Leben und der Sport- und Fitness-Aggre­­ga­­tor Hans­e­fit zum Unternehmen­sport­fo­lio in diesem Sektor.

Über Water­land
Water­land ist eine unab­hängige Private Equity Invest­­ment-Gesellschaft, die Unternehmen bei der Real­isierung ihrer Wach­s­tum­spläne unter­stützt. Mit substanzieller finanzieller Unter­stützung und Branch­en­ex­per­tise ermöglicht Water­land seinen Beteili­gun­gen beschle­u­nigtes Wach­s­tum sowohl organ­isch wie durch Zukäufe. Water­land verfügt über Büros in den Nieder­lan­den (Bussum), Belgien (Antwer­pen), Deutsch­land (Hamburg, München), Polen (Warschau), Großbri­tan­nien (Manches­ter), Irland (Dublin), Däne­mark (Kopen­hagen) und der Schweiz (Zürich). Aktuell werden sechs Milliar­den Euro an Eigenkap­i­talmit­teln verwal­tet.

Water­land hat seit der Grün­dung 1999 durchgängig eine über­durch­schnit­tliche Perfor­mance mit seinen Invest­ments erzielt und kam in den vergan­genen HEC/Dow Jones Private Equity Perfor­mance Rank­ings regelmäßig unter die Top 3 der weltweit führen­den Private Equity-Firmen.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de