Allgemein

UCB veräussert UCB Innere Medizin an Paragon Partners

Mohnheim/ Frankfurt a. M. – UCB S.A. hat seine Konzerntochter UCB Innere Medizin an Paragon Partners verkauft. DC Advisory hat UCB S.A. bei der Transaktion beraten.

UCB Innere Medizin („Innere Medizin“), die seit März 2016 als eigenständige Geschäftseinheit von UCB agiert, vermarktet seit vielen Jahren erfolgreich Arzneimittel im Bereich der Herz-Kreislauf- und Atemwegserkrankungen in Deutschland und ist hauptsächlich bei Allgemeinmedizinern und Fachärzten für Innere Medizin bekannt.

In Übereinstimmung mit der globalen Strategie ermöglicht der Verkauf der Inneren Medizin UCB, sich auf das Kerngeschäft in den Bereichen Neurologie, Immunologie sowie Knochenerkrankungen zu konzentrieren, um Menschen mit schweren chronischen Erkrankungen die besten Lösungen zu bieten.

Paragon Partners („Paragon“) übernimmt die Innere Medizin mit der gesamten Belegschaft von rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und wird die Innere Medizin als eigenständiges Unternehmen führen. Paragon sieht vor, das erfolgreiche Geschäftsmodell und die strategische Ausrichtung fortzuführen, sowie das Geschäft weiter zu entwickeln und auszubauen. Die Innere Medizin wird unter neuem Namen firmieren, der kurz nach Vollzug der Transaktion bekannt gegeben wird. Hauptsitz des Unternehmens bleibt weiterhin der „Creative Campus“ in Monheim am Rhein.

„Ich bin davon überzeugt, dass Paragon die ideale Wahl ist, um die Entwicklung der Inneren Medizin voranzutreiben. Ich danke dem gesamten Team für die geleistete Arbeit bei UCB und wünsche allen für die neue Ära als komplett unabhängige Organisation viel Erfolg“, so Johannes Leuchs, Head of Established Brands UCB. „Wir sind dankbar für den Beitrag von UCB zum Erfolg der Inneren Medizin. Jetzt freuen wir uns darauf, der Paragon-Familie beizutreten. Das ist eine spannende Möglichkeit für die Innere Medizin und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, ergänzt Karlheinz Gast, Geschäftsführer der Inneren Medizin. „Wir sehen großes Potential für die Innere Medizin und freuen uns auf den nächsten Abschnitt“, bestätigte Dr. Edin Hadzic, Managing Partner bei Paragon. „Wir vertrauen Herrn Gast und seinem Team und sind gespannt darauf, das Unternehmen gemeinsam weiter zu entwickeln.“

Durch seine lokale Präsenz in Europa, Asien und den USA gelang es DC Advisory, einen selektiven Auktionsprozess erfolgreich zu orchestrieren. „Wir sind sehr erfreut darüber, einen geeigneten Partner für die Innere Medizin gefunden zu haben und wünschen Karlheinz Gast und seinem Team alles Gute für die nächste Wachstumsphase der Inneren Medizin“, äußerte sich Dr. Wolfgang Kazmierowski, Geschäftsführer bei DC Advisory.

Vorbehaltlich der kartellrechtlichen Freigabe wird die Transaktion voraussichtlich bis Ende September 2018 abgeschlossen sein. Über die Details der Transaktion haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

Über DC Advisory
Wir beraten unsere Mandanten zu allen Aspekten von Unternehmenskäufen und -verkäufen. Darüber hinaus unterstützen wir Firmeneigentümer und Manager fortlaufend bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Geschäftsstrategie, um ihren Unternehmen zu optimalem Wachstum zu verhelfen. Unsere große Erfahrung und Branchenkenntnis sowie unser gutes Urteilsvermögen verschaffen unseren Mandanten echte Wettbewerbsvorteile. www.dcadvisory.com

Kommentare

Antworten

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.