ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Systemgastronomie The ASH wächst dank VR Equitypartner

Kate­go­rie: Private Equity
Weitere News
4. Septem­ber 2019

Frank­furt am Main / Bonn – Mit bereits acht Restau­rants an Rhein und Ruhr sowie in Kürze auch einem Flagship-Stan­d­ort in Frank­furt am Main ist die junge Gastro­­no­­mie-Marke „The ASH“ auf Expan­si­ons­kurs. Die Frank­fur­ter Betei­li­gungs­ge­sell­schaft VR Equi­ty­p­art­ner unter­stützt das Fine-Casual-Dining-Konzept im Rahmen einer Mezza­­nine-Finan­­zie­­rung mit Kapi­tal in einstel­li­ger Millio­nen­höhe, um die Wachs­tums­pläne noch geziel­ter umset­zen zu können.

The ASH ist eine im Jahr 2015 gestar­tete Marke der KSH 2 System­gas­tro­no­mie GmbH, die wiederum Teil der Apei­ron Gruppe ist. Apei­ron betreibt auch die Marken Bullitt und Ginyuu sowie im Fran­chise mehrere L’Os­te­ria-Filia­len. Grün­der und Co-CEO ist mit Kent Hahne eine Bran­chen­größe, die unter ande­rem an der Entwick­lung von Fran­chise-Syste­­men wie Segaf­redo Deutsch­land und Vapiano mitge­wirkt hat.

Die The ASH-Restau­rants grei­fen die Idee der Ameri­can Supper Clubs aus den 1920er Jahren auf. In einer Mischung aus Restau­rant und Bar kombi­nie­ren sie Steaks, Burger, Fisch und Salate mit ange­sag­ten Drinks in groß­zü­gi­ger Atmo­sphäre. Das Ambi­ente wird von einer offe­nen Küche mit einem zentral stehen­den Lavagrill, einer langen Cock­tail­bar und Hoch­ti­schen sowie einer DJ-Kanzel geprägt. Bereits heute beschäf­tigt The ASH mehr als 460 Mitar­bei­ter und konnte den Umsatz zuletzt um 80 Prozent auf rund 14 Millio­nen Euro stei­gern; für 2019 sind Erlöse von mehr als 20 Millio­nen Euro angepeilt.

Chris­tian Futter­lieb, Co-Geschäfts­­­füh­­rer von VR Equi­ty­p­art­ner, sagt: „Kent Hahne ist ein sehr erfolg­rei­cher und erfah­re­ner System­gas­tro­nom, dessen Begeis­te­rung für sein Konzept einfach anste­ckend ist. Die ersten The ASH-Restau­rants haben sich inner­halb kürzes­ter Zeit sehr erfolg­reich etabliert. Wir freuen uns, ein Teil dieser Wachs­tums­story zu sein und die Entwick­lung des jüngs­ten Able­gers hier im neuen Frank­fur­ter Mari­en­fo­rum haut­nah miter­le­ben zu können.“ Kent Hahne ergänzt: „Wir freuen uns sehr über die Part­ner­schaft mit VR Equi­ty­p­art­ner. Den Entschei­dungs­pro­zess haben wir stets als sehr profes­sio­nell und fair wahr­ge­nom­men. Wir werden den einge­schla­ge­nen Weg in den nächs­ten Jahren zusam­men fortsetzen.“

Über VR Equi­ty­p­art­ner GmbH
VR Equi­ty­p­art­ner zählt zu den führen­den Eigen­­ka­­pi­­tal-Finan­­zie­­rern in Deutsch­land, Öster­reich und der Schweiz. Mittel­stän­di­sche Fami­li­en­un­ter­neh­men beglei­tet die Gesell­schaft ziel­ori­en­tiert und mit jahr­zehn­te­lan­ger Erfah­rung bei der stra­te­gi­schen Lösung komple­xer Finan­zie­rungs­fra­gen. Betei­li­gungs­an­lässe sind Wachs­tums­fi­nan­zie­run­gen und Expan­si­ons­fi­nan­zie­run­gen, Unter­neh­mens­nach­fol­gen oder Gesell­schaf­ter­wech­sel. VR Equi­ty­p­art­ner bietet Mehr­heits- und Minder­heits­be­tei­li­gun­gen sowie Mezza­­nine-Finan­­zie­­run­­­gen an. Als Toch­ter der DZ BANK, dem Spit­zen­in­sti­tut der Genos­sen­schafts­ban­ken in Deutsch­land, stellt VR Equi­ty­p­art­ner die Nach­hal­tig­keit der Unter­neh­mens­ent­wick­lung konse­quent vor kurz­fris­ti­ges Exit-Denken. Das Port­fo­lio von VR Equi­ty­p­art­ner umfasst derzeit rund 100 Enga­ge­ments mit einem Inves­ti­ti­ons­vo­lu­men von 500 Mio. EUR. www.vrep.de.

Von VR Equi­ty­p­art­ner in die Trans­ak­tion einge­bun­dene Beratungshäuser:
Commer­cial: Clau­dia Driver
, Hamburg (ehem. GF Jim Block und Block Bräu)Finan­cial: WKGT, Düssel­dorf, mit Klaus Schaldt und Dr. Anne Schül­lerTax, Legal: WKGT, Düssel­dorf, mit Tors­ten Reschke und Heike Welling

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de