ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

sonntag cf berät Faserlaser-Spezialist AFS bei Verkauf an TRUMPF Gruppe

Foto: Fabian Schmidt, Part­ner bei Sonn­tag Corpo­rate Finance in Wetzlar
Weitere News
28. Februar 2022

Wetzlar/Jena/Ditzingen – Die TRUMPF Gruppe, ein welt­weit führen­des Hoch­­­tech­­no­­lo­­gie-Unter­­neh­­men für Werk­zeug­ma­schi­nen, Laser sowie Elek­tro­nik für indus­tri­elle Anwen­dun­gen, hat 80 Prozent an der Active Fiber Systems GmbH (AFS), einem Faser­la­­ser-Spezia­­lis­­ten aus Jena, über­nom­men. Bera­ten wurde AFS dabei von der sonn­tag corpo­rate finance GmbH, einem der führen­den M&A‑Beratungshäuser im deut­schen Mittel­stand. Verant­wort­lich für das Projekt zeich­ne­ten Fabian Schmidt und sein Exper­ten­team für Trans­ak­tio­nen im Hochtechnologie-Sektor.

AFS aus dem thürin­gi­schen Jena entwi­ckelt und fertigt Ultra­kurz­puls Faser­la­­ser-Systeme, die über­wie­gend in Wissen­schaft und Forschung einge­setzt werden. Das Unter­neh­men mit heute 37 Mitar­bei­ten­den wurde 2009 als Spin-off des Fraun­ho­fer IOF Jena und des Insti­tuts für Ange­wandte Physik der Frie­d­­rich-Schil­­ler-Univer­­­si­­tät Jena gegrün­det. Zu den Anwen­dungs­ge­bie­ten zählen neben der Grund­la­gen­for­schung unter ande­rem die Erzeu­gung extrem kurz­wel­li­gen Lich­tes mit hoher Kohä­renz, bio-medi­­­zi­­ni­­sche Bild­ge­bung sowie die Mate­ri­al­be­ar­bei­tung. „AFS arbei­tet sehr forschungs­nah und entwi­ckelt Laser­sys­teme auf höchs­tem Niveau“, so Schmidt. „TRUMPF ist hier der ideale Käufer, bei dem die Stär­ken der AFS in ihrem exzel­len­ten Umfeld gewahrt blei­ben und gemein­sam die Posi­tio­nen im Bereich der Wissenschafts‑, Indus­­trie- und Medi­zin­la­ser gestärkt werden.“

Durch die Mehr­heits­be­tei­li­gung setzt TRUMPF in Zukunft vor allem auf die Schaf­fung von Syner­­gie-Effe­k­­ten in der Forschung sowie die Weiter­ent­wick­lung des eige­nen Ultra­­kur­z­­puls-Laser­­por­t­­fo­­lios. Insge­samt soll das Geschäft in dem wach­sen­den Segment für Wissen­schaft und Indus­trie­an­wen­dun­gen ausge­baut werden. Die 1923 gegrün­dete TRUMPF Gruppe aus dem baden-würt­­te­m­­ber­­gi­­schen Ditzin­gen ist mit mehr als 70 Toch­ter­ge­sell­schaf­ten in fast allen euro­päi­schen Ländern, in Nord- und Südame­rika sowie in Asien vertre­ten und ist führend bei Werk­zeug­ma­schi­nen für die flexi­ble Blech­be­ar­bei­tung und bei indus­tri­el­len Lasern. 2020/21 erwirt­schaf­tete die Gruppe mit rund 14.800 Mitar­bei­tern einen Umsatz von 3,5 Milli­ar­den Euro.

Über die Trumpf Gruppe

Unsere Aufgabe ist es, die Produk­ti­ons­tech­nik weiter zu entwi­ckeln und digi­tal zu vernet­zen, sie noch wirt­schaft­li­cher, präzi­ser und zukunfts­si­cher zu machen – das ist . Dabei wollen wir die Ferti­gung sowie deren vor- und nach­ge­la­gerte Prozesse effi­zi­en­ter gestal­ten. Wir bauen an der Indus­trie­welt von morgen. Wir sind Markt- und Tech­no­lo­gie­füh­rer bei Werk­zeug­ma­schi­nen und Lasern für die indus­tri­elle Ferti­gung und wirken mit unse­ren Inno­va­tio­nen in nahezu jeder Bran­che. Unsere Soft­ware­lö­sun­gen ebnen den Weg in die Smart Factory, in der Indus­trie­elek­tro­nik ermög­li­chen wir Hoch­­­tech­­no­­lo­­gie-Prozesse. (Umsatz Euro 3,5 Mrd. im Geschäfts­jahr 2020/21.). www.trumpf.com

Über sonn­tag corpo­rate finance

Die sonn­tag corpo­rate finance GmbH aus dem hessi­schen Wetz­lar ist eines der führen­den M&A‑Beratungshäuser für den deut­schen Mittel­stand. Das knapp 30-köpfige Exper­ten­team beglei­tet mittel­stän­di­sche Unter­neh­mer exklu­siv durch den gesam­ten Verkaufs­pro­zess. „Unsere Aufgabe besteht darin, Lebens­werke zu sichern“, lautet das Selbst­ver­ständ­nis. Dabei profi­tie­ren die Kunden von einem einzig­ar­ti­gen, mehr­fach von der Wirt­schafts­presse ausge­zeich­ne­ten Ansatz mit einem anony­mi­sier­ten Bieter­ver­fah­ren, das die Iden­ti­tät ihrer Unter­neh­men in beson­de­rem Maße schützt. Anfang 2021 erfolgte die Nach­fol­ge­re­ge­lung im eige­nen Haus mit einem soge­nann­ten Mana­ge­­ment-Buy-out by Team. Die Über­nahme durch ein acht­köp­fi­ges Mana­ge­­ment-Team mit den Geschäfts­füh­rern Patrick Seip und Julian Will an der Spitze stellt auch künf­tig die Bera­tung auf Augen­höhe sicher.

Im Refi­ni­tiv League Table 2021 belegt sonn­tag corpo­rate finance Platz 11 und zählt somit erneut zu den aktivs­ten M&A‑Beratungsboutiquen im mittel­stän­di­schen Segment. www.sonntagcf.com

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de