ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Silverfleet: 7days expandiert nach Skandinavien mit Praxis

Kate­go­rie: Private Equity
Weitere News
18. Dezem­ber 2018

München, London, Paris — Die euro­päi­sche Private Equity-Gesel­l­­schaft Silver­fleet Capi­tal beginnt nach dem Einstieg beim west­fä­li­schen Unter­neh­men 7days zu Jahres­be­ginn mit der Umset­zung der Buy-&-Build-Strategie: Mit Unter­stüt­zung von Silver­fleet Capi­tal über­nimmt der Spezia­list für Berufs­be­klei­dung im Gesund­heits­be­reich das däni­sche Unter­neh­men Praxis Herning A/S und erschließt sich damit zusätz­li­che Absatz­märkte. Zu den priva­ten Verkäu­fern der Mehr­heits­an­teile zählen auch die beiden Geschäfts­füh­rer Jesper Rasmus­sen und Søren Wort­mann, die weiter­hin in ihren Funk­tio­nen an Bord blei­ben werden und sich rück betei­li­gen. Über den Kauf­preis wurde Still­schwei­gen vereinbart.

Praxis wurde 1995 gegrün­det und hat seinen Sitz in der däni­schen Textil­haupt­stadt Herning. Das Unter­neh­men ist auf Design, Produk­tion und Vertrieb von Beklei­dung für Gesund­heits­be­rufe spezia­li­siert. Zum Produkt-Port­­fo­­lio zählen unter ande­rem Ober­teile wie Kasacks oder Polo­shirts, Hosen und Schuhe. Praxis bedient neben Däne­mark vorran­gig Kunden aus dem skan­di­na­vi­schen Raum (Schwe­den, Norwe­gen, Finnland).

Die 1999 gegrün­dete 7days aus Lotte bei Osna­brück gehört zu den führen­den euro­päi­schen Spezia­lis­ten für medi­zi­ni­sche Berufs­be­klei­dung. Ein beson­de­rer Schwer­punkt des mehr als 2.000 Arti­kel umfas­sen­den Sorti­ments liegt auf der Ausstat­tung von Arzt- und Zahn­arzt­pra­xen in Deutsch­land, Öster­reich, der Schweiz, Frank­reich, Belgien und den Nieder­lan­den. Ähnlich wie Praxis vermark­tet 7days seine Arti­kel sowohl online über Webshop und News­let­ter als auch via Katalog.

Joachim Braun, Part­ner bei Silver­fleet Capi­tal und verant­wort­lich für 7days, sagt: „7days und Praxis sind ideale Part­ner basie­rend auf ihrer Ausrich­tung, Stra­te­gie und Geschäfts­phi­lo­so­phie. Beide stehen für hoch­wer­tige Mate­ria­lien und Verar­bei­tung sowie opti­ma­len Komfort zu einem attrak­ti­ven Preis-Leis­­tungs-Verhäl­t­­nis. Die Verbin­dung ist der erste Schritt im Rahmen unse­rer Wachs­tums­stra­te­gie für 7days, mit der wir die heimi­sche Markt­po­si­tion stär­ken sowie weitere Regio­nen und zusätz­li­che Kunden­seg­mente erschlie­ßen wollen.“

„Mit Praxis haben wir den perfek­ten Part­ner für den Markt­ein­tritt in Skan­di­na­vien gefun­den“, sagen Cars­ten Meyer und Ulrich Dölken, die Geschäfts­füh­rer von 7days. „Unse­rem Ziel, die Markt­füh­rer­schaft in Europa weiter auszu­bauen, sind wir nun ein großes Stück näher gekom­men. Wir freuen uns sehr, Jesper und Søren an Bord holen zu können, denn sowohl unser Geschäfts­mo­dell als auch unsere Geschäfts­kul­tur passen perfekt zusammen.“

Jesper Rasmus­sen, Geschäfts­füh­rer von Praxis: „Es ist schön, mit unse­rem Unter­neh­men Praxis nun Teil der 7days-Gruppe zu werden. 7days ist ein star­ker Part­ner, mit dem wir ab sofort viele weitere Markt- und Umsatz­po­ten­ziale heben wollen.“

Das mit der Trans­ak­tion betraute Silver­­­fleet-Team umfasst die Münche­ner Inves­t­­ment-Exper­­ten Joachim Braun, Benja­min Hubner und Jan Kux.
7days wurde von der Kanz­lei McDer­mott (Legal Corpo­rate, Deutsch­land), Moalem Weite­meyer Bendt­sen (Legal Corpo­rate, Däne­mark), Latham & Watkins (Legal Tax), Shear­man & Ster­ling (Legal Finan­cing) und Deloitte (Finan­cial & Tax Däne­mark) beraten.

Über Silver­fleet Capital
Silver­fleet Capi­tal ist als Private-Equity-Inves­­tor seit mehr als 30 Jahren im euro­päi­schen Mid-Market aktiv und verwal­tet mit seinem 30-köpfi­­gen Inves­t­­ment-Team in München, London, Paris, Stock­holm und Amster­dam derzeit rund 1,2 Milli­ar­den Euro.

Aus dem zwei­ten, 2015 mit einem Volu­men von 870 Millio­nen Euro geschlos­se­nen unab­hän­gi­gen Fonds wurden bereits acht Invest­ments getä­tigt: The Masai Clot­hing Company, ein Groß- und Einzel­händ­ler für Damen­mode mit Haupt­sitz in Däne­mark; Coventya, ein fran­zö­si­scher Entwick­ler von Spezi­al­che­mi­ka­lien; Sigma Compon­ents, ein briti­scher Herstel­ler von Präzi­si­ons­bau­tei­len für die Zivil­luft­fahrt; Life­time Trai­ning, ein briti­scher Anbie­ter von Trai­nings­pro­gram­men; Pumpen­fa­brik Wangen, ein Herstel­ler von Spezi­al­pum­pen mit Sitz in Deutsch­land; Riviera Travel, ein briti­scher Veran­stal­ter von beglei­te­ten Grup­pen­rei­sen und Kreuz­fahr­ten; 7days, ein west­fä­li­scher Anbie­ter für medi­zi­ni­sche Berufs­klei­dung; und Prefere Resins, ein in Europa führen­der Phenol- und Aminoharz-Hersteller.

Silver­fleet erzielt Wert­stei­ge­rung durch seine „buy to build“-Investmentstrategie. Im Rahmen dieser Stra­te­gie beschleu­nigt Silver­fleet das Wachs­tum seiner Toch­ter­un­ter­neh­men, indem es in neue Produkte, Produk­ti­ons­ka­pa­zi­tä­ten und Mitar­bei­ter inves­tiert, erfolg­rei­che Retail­for­mate instal­liert oder Folge­ak­qui­si­tio­nen tätigt. Seit 2004 hat Silver­fleet Capi­tal 1,9 Milli­ar­den Euro in 28 Unter­neh­men investiert.

Silver­fleet hat sich auf vier Bran­chen­schwer­punkte spezia­li­siert: Wirt­­schafts- und Finanz­dienst­leis­tun­gen, Gesund­heits­we­sen, Produk­tion sowie Einzel­han­del und Konsum­gü­ter. Seit 2004 hat der Private Equity-Inves­­tor 33 Prozent seines Anla­ge­ver­mö­gens in Unter­neh­men mit Haupt­sitz in der DACH-Region inves­tiert, 31 Prozent in Groß­bri­tan­nien und Irland, 19 Prozent in Skan­di­na­vien und 17 Prozent haupt­säch­lich in Frank­reich und den Bene­­lux-Staa­­ten (1).

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de