ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Series A für Münchner Medizintechnik-Start-up Mecuris

Kate­go­rie: Venture Capi­tal
Weitere News
22. Januar 2019

München  – Die Mecu­ris GmbH, ein Münch­ner Medi­­­zin­­tech­­nik-Start-up mit Fokus auf die Digi­ta­li­sie­rung von Prothe­sen und Orthe­sen, schließt erfolg­reich eine Series-A-Finan­­zie­­rungs­­runde über 3,6 Mio. Euro ab. Neben den bestehen­den Seed-Inves­­to­­ren Bayern Kapital und High-Tech Grün­der­fonds (HTGF) sind Vesa­lius Bioca­pi­tal, Mulcan Inter­na­tio­nal Invest­ments und eine der Top Fünf Kran­ken­haus­ket­ten in Deutsch­land neu mit an Bord.

Jeder Pati­ent ist einzig­ar­tig. Ebenso komplex sind damit auch die Anfor­de­run­gen, denen sich Ortho­pä­die­tech­ni­ker in deren Versor­gung stel­len müssen – bei stetig wach­sen­dem Kosten- und Zeit­druck. Daher finden bislang oft Orthe­sen oder Prothe­sen von der Stange Verwen­dung. Sie erfül­len zwar ihren Zweck, passen aber nicht ideal.

Hier greift Mecu­ris in den Versor­gungs­pro­zess ein. Das junge Unter­neh­men will die Lebens­qua­li­tät für Pati­en­ten erheb­lich stei­gern und gleich­zei­tig den Ortho­pä­die­tech­ni­kern Zeit und Geld sparen. Ziel ist es, gemein­sam mit Ortho­pä­die­tech­ni­kern und Trägern pati­en­ten­spe­zi­fi­sche Orthe­sen und Prothe­sen zu gestal­ten, die in ihrer Funk­tio­na­li­tät ebenso indi­vi­du­ell sind wie in Design, Farbe und Struk­tur. Dazu stellt Mecu­ris den Ortho­pä­die­tech­ni­kern eine einfach zu bedie­nende Online-Plat­t­­form zur Verfü­gung, die Mecu­ris Solu­tion Plat­form, mit der sie Orthe­sen und Prothe­sen maßschnei­dern können. Diese werden mittels 3D-Druck gefer­tigt und inner­halb weni­ger Tage ausge­lie­fert. Darüber hinaus bietet das Start-up Services für Sani­täts­häu­ser, um ortho­pä­di­sche Produkte in eine digi­tale Prozess­kette zu über­füh­ren, diese schnell an den Markt zu brin­gen und im Vertrieb skalier­bar zu machen.

Der Ansatz, Digi­ta­li­sie­rung für perso­na­li­sierte Orthe­sen und Prothe­sen einzu­set­zen und zu mone­ta­ri­sie­ren, hat die neuen und bestehen­den Inves­to­ren über­zeugt. Für die Finan­zie­rung der Series A konnte das Grün­dungs­team drei neue Inves­to­ren gewin­nen: Vesa­lius Bioca­pi­tal III SICAR, MII Mulcan Inter­na­tio­nal Invest­ments GmbH und eine der fünf größ­ten Kran­ken­haus­ket­ten in Deutsch­land und Europa. Letz­tere zielt darauf ab, die Digi­ta­li­sie­rung für seine Part­ner — die Sani­täts­häu­ser — zu erschlie­ßen. Darüber hinaus haben sich die Seed-Inves­­to­­ren Bayern Kapi­tal GmbH und High-Tech Grün­der­fonds Manage­ment GmbH (HTGF) weiter­hin für die Unter­neh­mens­ziele eingesetzt.

Mecu­ris wird den Erlös aus der Finan­zie­rungs­runde für die Erschlie­ßung des euro­päi­schen Mark­tes und zur Stär­kung des Vertriebs nutzen. Darüber hinaus wird das Start-up weiter­hin neue digi­tale Lösun­gen entwi­ckeln, um das eigene Port­fo­lio zu ergän­zen und Markt­lü­cken zu schlie­ßen, die andere Akteure bislang nicht bedie­nen können.

Über Mecu­ris GmbH
Mecu­ris arbei­tet eng mit zerti­fi­zier­ten Ortho­pä­die­tech­ni­kern (OTs) zusam­men, um die Orthe­tik & Prothe­tik in das digi­tale Zeit­al­ter zu führen. Durch die Bünde­lung von 3D-Tech­­no­­lo­­gien in einer intui­ti­ven Mecu­ris Solu­tion Plat­form bietet Mecu­ris OTs die Möglich­keit, kosten- und zeit­spa­rend maßge­schnei­derte Orthe­sen & Prothe­sen zu gestal­ten und erleich­tert ihnen die Arbeit deut­lich. OTs werden auf der Platt­form in die Lage versetzt, ohne CAD-Design-Kenn­t­­nisse Produkt­ideen pati­en­ten­spe­zi­fisch anzu­pas­sen und zusam­men mit dem Träger Design­wün­sche zu verwirk­li­chen. Dadurch wird die Lebens­qua­li­tät der Anwen­der enorm verbes­sert: Sie haben die Chance, schnell wieder aktiv zu werden und ihre Indi­vi­dua­li­tät zu leben. Dank CE-Kenn­­zeich­­nung und ISO-Zerti­­fi­­zie­­rung erfül­len die Produkte von Mecu­ris höchste Sicher­heits­stan­dards und werden von allen Kran­ken­kas­sen in Deutsch­land erstattet.

Über Bayern Kapital
Die Bayern Kapi­tal GmbH mit Sitz in Lands­hut wurde auf Initia­tive der Baye­ri­schen Staats­re­gie­rung 1995 als 100-prozen­­tige Toch­ter­ge­sell­schaft der LfA Förder­bank Bayern gegrün­det. Bayern Kapi­tal stellt als Venture-Capi­­tal-Gesel­l­­schaft des Frei­staats Bayern den Grün­dern inno­va­ti­ver High-Tech-Unter­­neh­­men und jungen, inno­va­ti­ven Tech­no­lo­gie­un­ter­neh­men in Bayern Betei­li­gungs­ka­pi­tal zur Verfü­gung. Bayern Kapi­tal verwal­tet derzeit elf Betei­li­gungs­fonds mit einem Betei­li­gungs­vo­lu­men von rund 325 Millio­nen Euro. Bislang hat Bayern Kapi­tal rund 290 Millio­nen Euro Betei­li­gungs­ka­pi­tal in 265 inno­va­tive tech­no­lo­gie­ori­en­tierte Unter­neh­men aus verschie­dens­ten Bran­chen inves­tiert, darun­ter Life Scien­ces, Soft­ware & IT, Werk­stoffe & Neue Mate­ria­lien, Nano­tech­no­lo­gie sowie Umwelt­tech­no­lo­gie. So sind in Bayern über 5000 Arbeits­plätze dauer­haft in zukunfts­fä­hi­gen Unter­neh­men entstan­den. www.bayernkapital.de

Über High-Tech Gründerfonds
Der High-Tech Grün­der­fonds (HTGF) ist ein Seed-Inves­­tor, der tech­no­lo­gie­ge­trie­bene Start-ups mit hohem Poten­tial finan­ziert. Mit einem Gesamt­in­ves­ti­ti­ons­vo­lu­men von 892,5 Millio­nen Euro über drei Fonds hinweg und einem inter­na­tio­na­len Part­ner­netz­werk hat der HTGF bereits seit 2005 500 Start-ups unter­stützt. Getrie­ben von ihrer Exper­tise, ihrem Unter­neh­mer­geist und ihrer Leiden­schaft, unter­stützt ein Team aus erfah­re­nen Inves­t­­ment-Mana­­gern und Start-up-Exper­­ten die Entwick­lung junger Unter­neh­men. Der Schwer­punkt des HTGF liegt auf High-Tech-Grün­­dun­­­gen in verschie­de­nen Bran­chen, darun­ter Soft­ware, Hard­ware und Life Sciences/Chemie.

Auf Erfolgs­ge­schich­ten wie Mister Spex, Rigo­n­tec, 6Wunderkinder, Next Kraft­werke und Cumu­lo­city sowie Juniqe, ein Online-Shop für Kunst­lieb­ha­ber, kann der HTGF verwei­sen. Bisher haben externe Inves­to­ren über rund 1.400 Folge-Finan­­zie­­rungs­­­run­­­den über 1,9 Mrd. EUR in das HTGF-Port­­fo­­lio eingebracht.
www.high-tech-gruenderfonds.de

Über MII Mulcan Inter­na­tio­nal Investments 
MULCAN ist eine inter­na­tio­nale Invest­ment­ge­sell­schaft, die sich auf Wachs­tums­in­ves­ti­tio­nen in den Berei­chen Ferti­gung, Indus­trie und Dienst­leis­tun­gen in ganz Europa (mit beson­de­rem Schwer­punkt auf Osteu­ropa), im Nahen Osten und in ande­ren Entwick­lungs­län­dern konzentriert.
www.mulcan.de

Über Vesa­lius Bioca­pi­tal Part­ners S.à r.L
Vesa­lius Bioca­pi­tal (Vesa­lius), der spezia­li­sierte Life Scien­ces Venture Capi­­tal-Inves­­tor, unter­stützt seit 2007 Unter­neh­men, die im Bereich der mensch­li­chen Gesund­heit tätig sind, durch Risi­ko­ka­pi­tal­fonds. Seit seiner Grün­dung hat Vesa­lius über 260 Millio­nen Euro in drei Fonds gesam­melt und zur Entwick­lung von über 25 Unter­neh­men beigetra­gen. Das Inves­ti­ti­ons­port­fo­lio ist ausge­wo­gen zwischen Inves­ti­tio­nen in die Arznei­mit­tel­ent­wick­lung und Inves­ti­tio­nen in die nicht-medi­­­ka­­men­­töse Entwick­lung. Darüber hinaus hat sich Vesa­lius dazu verpflich­tet, Kapi­tal für wissen­schaft­lich unter­stützte Inno­va­tio­nen und ehrgei­zige Unter­neh­mer bereit­zu­stel­len, wobei der Fokus auf einem Exit inner­halb von fünf Jahren liegt. www.vesaliusbiocapital.com

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de