Allgemein

Schweizer Hotelplan Group erwirbt Reiseveranstalter vtours

Aschaffenburg – Heuking Kühn Lüer Wojtek hat die Gesellschafter der vtours bei dem Verkauf an die Hotelplan Group beraten. Die vtours GmbH in Aschaffenburg und die vtours international AG in der Schweiz werden eigenständig weitergeführt. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion wurde am 12. November 2019 vollzogen.

Der Zusammenschluss ermöglicht es vtours, nicht nur im DACH-Raum, sondern auch europaweit zu expandieren und vom gemeinsamen technologischen Know-how zu profitieren. Die rund 150 Mitarbeiter in Deutschland und der Schweiz werden übernommen. Das Büro in Aschaffenburg bleibt erhalten, die Büros im schweizerischen Glattbrugg werden in den Hauptsitz der Hotelplan-Group integriert.

Die vtours GmbH wurde 2004 gegründet und gehört zu den führenden dynamischen Reiseveranstaltern im deutschsprachigen Raum. Die Schweizer vtours international AG wurde 2015 gegründet und ist ein Schwesterunternehmen der vtours GmbH. Vtours bietet Pauschal-, Städte- und Rundreisen an. Das Portfolio des Reiseveranstalters umfasst mehr als 7.000 Hotels in 195 Zielgebieten weltweit. Die Reiseangebote werden über stationäre Reisebüros, Internetportale sowie die Website des Unternehmens vertrieben. Der jährliche Gesamtumsatz der vtours Veranstalter beträgt über EUR 400 Mio.

Berater vtours: Heuking Kühn Lüer Wojtek
Dr. Jörg aus der Fünten (Federführung, Corporate/M&A), Köln
Dr. Marc Scheunemann, LL.M. (Steuerrecht), Düsseldorf
Dr. Rainer Velte (Kartellrecht), Düsseldorf
Stefan Westerheide, LL.M. oec (Corporate/M&A), Köln
Beatrice Stange, LL.M. (Kartellrecht), Düsseldorf
Prof. Dr. Martin Reufels (Arbeitsrecht), Köln

Kommentare

Antworten

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.