ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

ROUND2 CAPITAL: 7 Investments in Europa in 3 Monaten

Kate­gorie: Deals
Foto: Manage­ment-Team von ROUND2 CAPITAL: Stefan Nagel, Jan Hillered, Chris­t­ian Czer­nich, Isabella Hermann-Schön
29. April 2021

Wien – Round2 Capi­tal, der in Wien ansäs­sige Invest­ment­fonds für Wach­s­tums­fi­nanzierung und europäis­cher Pionier im Bere­ich Revenue-based Financ­ing, schließt das erste Quar­tal mit sieben Invest­ments ab. Das beste­hende Port­fo­lio aus 13 Unternehmen wird somit durch Tech Scale-ups aus Deutsch­land, Großbri­tan­nien, Öster­re­ich, Frankre­ich und Schwe­den erweit­ert. Chris­t­ian Czer­nich, Round2 Capi­­tal-Grün­der und CEO, erklärt warum die alter­na­tive Finanzierungs­form des Revenue-based Financ­ing gerade so gefragt ist.

Das erste Quar­tal ging für das Team von Round2 Capi­tal beson­ders erfol­gre­ich zu Ende: 7 neue Unternehmen erweit­ern nun das Port­fo­lio des Wiener Invest­ment­fonds, der sich vor allem dem Revenue-based Financ­ing verschrieben hat. Dabei wird weit über die Landes­gren­zen investiert und Scale-ups aus Deutsch­land, Schwe­den, Großbri­tan­nien, Frankre­ich und natür­lich aus Öster­re­ich in der Fami­lie der Port­­fo­lio-Compa­nies willkom­men geheißen. Die neuen Invest­ments sind:

Logsta (AT), soft­waregestütztes Logis­tikun­ternehmen der näch­sten Gener­a­tion mit Lager­stan­dorten in Öster­re­ich, Deutsch­land, Großbri­tan­nien, Frankre­ich und den USA.

Projek­teins (DE), B2B-Soft­­ware­­plat­t­form zur Inte­gra­tion diverser E‑Com­merce-Anwen­­dun­­gen.

Dracoon (DE), Cyber­se­cu­rity-Busi­­ness-Cloud mit den höch­sten Verschlüs­selungs­stan­dards.

Hamil­ton Apps (FR), ein führen­der Anbi­eter von Arbeit­s­platz-Tech­nolo­gie, der eine breite Palette von Lösun­gen inner­halb einer einzi­gen inte­gri­erten Plat­tform anbi­etet.

Sales Impact Acad­emy (UK), eine E‑Learn­ing-Plat­t­form für B2B-Vertrieb­s­mi­­tar­beiter.

Abo-basierte Sport-Commu­nity (UK)

Inter­net Yield (SE), erwirbt, besitzt und betreibt ertrag­brin­gende Websites mit derzeit 40 Millio­nen verkauften Ad Impres­sions pro Monat.

Round2 Capi­tal fokussiert sich auf junge digi­tale SaaS Unternehmen, die sich in der Wach­s­tum­sphase befinden und bere­its 20 – 150 Mitar­beiter beschäfti­gen. In der Regel haben diese Unternehmen den oper­a­tiven Break Even bere­its erre­icht. Der Großteil der Port­­fo­lio-Unternehmen konnte dieses Niveau ohne externe Finanzierung erre­ichen und verfolgt nun eine Wach­s­tumsstrate­gie, die Wach­s­tum auch ohne hohe Burn-Rates ermöglicht. Im Round2 Port­fo­lio findet man z.b. das deutsche Cyber Secu­rity Unternehmen Myra Secu­rity, das Schweizer EduTech Scale-up Aval­lain oder das finnis­che, mehrfach preis­gekrönte, Scale-up Vainu, die es alle­samt geschafft haben, ohne externe Eigenkap­i­tal­fi­nanzierung auf ein Umsatzvol­u­men zwis­chen 5- 15 Mio. Euro zu wach­sen.

Revenue-based Financ­ing ist ein rela­tiv neues Finanzierungsin­stru­ment in Europa, das nicht zuletzt durch die Arbeit von Round2 Capi­tal erfol­gre­ich etabliert wurde. Der Clou bei dieser Form der Wach­s­tums­fi­nanzierun­gen ist der, dass das Unternehmen keine Firmenan­teile abgeben muss, da stattdessen der Fonds an den Unternehmen­su­m­sätzen beteiligt wird, bis ein vorab fest­gelegter Rück­zahlungs­be­trag erre­icht ist. Die monatlichen Rück­zahlun­gen passen sich automa­tisch an den Umsatz des Unternehmens an und verur­sachen somit keine Cash-flow Prob­leme. Da lang­wierige Verhand­lun­gen über Firmen­be­w­er­tun­gen entfallen ist der Transak­tion­sprozess auch deut­lich schneller. All diese Vorteile machen Revenue-based Finance zu einem einfachen, flex­i­blen und völlig trans­par­enten Finanzierungstool.

Das von Round2 zur Verfü­gung gestellte Kapi­tal wird von den jungen Unternehmen meist für den Ausbau von Vertrieb, Market­ing und Inter­na­tion­al­isierung benutzt. Also für Maßnah­men, die schnell zum Umsatzwach­s­tum führen.

Heute verwal­tet Round2 Capi­tal über 30 Mio. Euro von vorwiegend Unternehmern und Family Offices aus Schwe­den, Deutsch­land, und Öster­re­ich. Wobei bere­its geplant wird, den Fonds für insti­tu­tionelle Inve­storen zu öffnen und das verwal­tete Kapi­tal erhe­blich zu erhöhen.

So funk­tion­iert Revenue-based Financ­ing

Revenue-based Financ­ing besteht aus einem Nachrang­dar­lehen, dessen Rück­zahlung an den Umsatz des Unternehmens, in das investiert wurde, gekop­pelt ist. Dieser Anteil beträgt je nach Finanzierungs­be­trag und Umsatz zwis­chen 2–6% und besteht sowohl aus einer Rück­­zahlungs- als auch aus einer Royalty Kompo­nente. Der Umsatzan­teil wird so lange bezahlt, bis ein gewisses Multi­ple des Finanzierungs­be­trages, das zwis­chen 1,35x – 2,15x beträgt, bezahlt wurde. Wenn dieses nach 4–6 Jahren erre­icht wird, erlis­cht die Finanzierung automa­tisch. Das Finanzierungsvol­u­men liegt anfangs zwis­chen 500.000 und 2 Mio. Euro und kann schrit­tweise auf über 10 Mio. Euro durch die Ergänzung mit Eigenkap­i­tal vergrößert werden. Da es in eini­gen Fällen gut mit einer Eigenkap­i­tal­in­vesti­tion kombinier­bar ist und diese sogar erset­zen kann, bietet Round2 Capi­tal selek­tiv auch eine Kombi­na­tion aus diesen beiden Investi­tion­s­mod­ellen an.

Der Vorteil des Revenue-based Financ­ing gegenüber anderen Venture Debt Finanzierun­gen liegt in der Kopplung der Rück­zahlun­gen an die Umsätze und damit an den Cash-flow des Unternehmens. So kann dieses nicht aufgrund der Rück­zahlungsverpflich­tun­gen in Schieflage gebracht werden.

Über Round2 Capi­tal Part­ners
Round2 Capi­tal ist ein schnell wach­sendes europäis­ches Invest­men­tun­ternehmen mit über 30 Millio­nen Euro verwal­tetem Kapi­tal. Das Unternehmen mit Sitz in Wien, Berlin und Stock­holm ist ein starker Part­ner für europäis­che Scale-ups mit digi­talen und nach­halti­gen Geschäftsmod­ellen. Seit seiner Grün­dung 2017 leis­tet Round2 Capi­tal Pionier­ar­beit auf dem Gebiet des Revenue-Based Financ­ing in Europa und ist in mehreren europäis­chen Ländern aktiv, wobei der Schw­er­punkt auf Deutsch­land, der Schweiz, Öster­re­ich, UK und den nordis­chen Ländern liegt. Bis jetzt hat Round2 Capi­tal in 20 verschiedene Unternehmen investiert. www.round2cap.com

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de