ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Rödl & Partner berät InoNet beim Verkauf an Eurotech S.p.A.

Foto: Peter Längle, Part­ner bei Rödl & Part­ner in München
Weitere News
22. Septem­ber 2022

München — Mit dem Erwerb der InoNet betritt Euro­tech erst­mals den DACH-Markt, der nach den USA der welt­weit größte Markt für indus­tri­elle IoT-Anwen­­dun­­­gen ist. Beide Unter­neh­men verfol­gen den Ansatz, mit quali­ta­tiv hoch­wer­ti­gen Produk­ten und Services ihren anspruchs­vol­len B2B-Kunden einen hohen Mehr­wert zu bieten. Der Kauf­preis liegt bei EUR 9,45 Mio. sowie einem vorge­se­he­nen Earn-Out von bis zu 300.000 Euro­tech Aktien.

Rödl & Part­ner hat die InoNet Compu­ter GmbH aus Tauf­kir­chen beim Verkauf aller Anteile an die italie­ni­sche Euro­tech S.p.A. umfas­send in finan­zi­el­len, steu­er­li­chen und recht­li­chen Trans­ak­ti­ons­the­men bera­ten sowie die Vertrags­ver­hand­lun­gen geführt.

Durch die Nutzung von Syner­gien im Bereich der Liefer­ket­ten und der Erschlie­ßung von Wachs­tums­po­ten­tia­len im Rahmen von Cross-Selling-Akti­o­­nen plant Euro­tech, den künf­ti­gen deut­schen Stand­ort weiter zu entwi­ckeln. Vor allem im aufstre­ben­den globa­len Edge-AI-Markt bietet InoNet eine solide Basis für die weitere Expan­sion von Eurotech.

Während des Verkaufs stand InoNet ein inter­dis­zi­pli­nä­res Team von Rödl & Part­ner für die finan­zi­elle, steu­er­li­che und recht­li­che Sell-Side-Bera­­tung zur Seite. Part­ner Peter Längle hatte die Gesamt­pro­jekt­lei­tung inne und leitete den M&A‑Prozess inklu­sive der Verkaufs­ver­hand­lun­gen. Die recht­li­che Bera­tung insbe­son­dere die Vertrags­ver­hand­lun­gen erfolgte durch Part­ner Thomas Fräbel. Die Sell-Side-Unter­­stü­t­­zung Finan­cial verant­wor­tete Part­ner Matthias Zahn. Der Bereich M&A Tax wurde von Part­ne­rin Dr. Dagmar Möller-Gosoge geleitet.

Über die InoNet Compu­ter GmbH 

Nach eige­nen Anga­ben bietet InoNet profes­sio­nelle Compu­­ting-Lösun­­­gen für die Indus­trie und den Einsatz im B2B-Bereich. Der Fokus liegt dabei auf der Entwick­lung und Produk­tion von vorkon­fi­gu­rier­ten Indus­­trie-PC-Lösun­­­gen sowie dem Design von Lösun­gen für indi­vi­du­elle Anfor­de­run­gen. Das Unter­neh­men mit Sitz in Tauf­kir­chen bei München fertigt seit 1998 Indus­trie­com­pu­ter unter Gewähr­leis­tung zerti­fi­zier­ter Ferti­gungs­pro­zesse, eines umfas­sen­den Quali­täts­ma­nage­ments und bietet seinen Kunden darüber hinaus umfang­rei­che Wartungs- und Service­dienst­leis­tun­gen. Mit 80 Mitar­bei­ten­den ist InoNet für seine mehr als 1.000 B2B-Kunden im Einsatz und erwirt­schaf­tete im Jahr 2021 einen Umsatz von 15,2 Mio. Euro.

Über Euro­tech S.p.A. 

Euro­tech ist nach eige­nen Anga­ben tätig in den Berei­chen Design, Entwick­lung und Vertrieb von Edge Compu­ting und Inter­net of Things (IoT)-Lösungen. Die Services von Euro­tech umfas­sen Dienst­leis­tun­gen, Soft­ware und Hard­ware für System­in­te­gra­to­ren und Unter­neh­men. Mit diesen Lösun­gen bietet Euro­tech seinen Kunden Zugang zu Kompo­nen­ten und Soft­­ware-Plat­t­­for­­men für IoT, Edge Gate­ways für die Anla­gen­über­wa­chung und Hoch­­­leis­­tungs-Edge-Compu­­ter, die z.B. im Bereich künst­li­che Intel­li­genz (AI) zum Einsatz kommen. Das multi­na­tio­nale Unter­neh­men mit Haupt­sitz in Amaro, Italien blickt auf eine Erfah­rung von 30 Jahren zurück und erzielt mit 7 Nieder­las­sun­gen welt­weit einen jähr­li­chen Umsatz von ca. 70 Mio. Euro.

Bera­ter der Gesell­schaf­ter der InoNet GmbH : Rödl & Part­ner GmbH 

Peter Längle, Part­ner (Corpo­rate Finance), München – Gesamt­pro­jekt­lei­tung, Verhand­lungs­lei­tung, Matthias Zahn, Part­ner (Tran­sac­tion Services), München – Leitung Sell-Side-Unter­­stü­t­­zung Finan­cial, Fabio Fran­zoi, Senior Asso­ciate (Tran­sac­tion Services), München – Finan­cial, Andreas Schu­bert, Asso­ciate (Tran­sac­tion Services), München – Financial

Thomas Fräbel, Part­ner, Rechts­an­walt (M&A Legal), München – Sell-Side-Unter­­stü­t­­zung Legal und Kauf­ver­trags­ver­hand­lun­gen; Juliane Krafft, Senior Asso­ciate, Rechts­an­wäl­tin (M&A Legal), München – Sell-Side-Unter­­stü­t­­zung Legal; Malte Kroll, Asso­ciate, Rechts­an­walt (M&A Legal), München – Sell-Side-Unter­­stü­t­­zung Legal; Lara Kiefer, Asso­ciate, Rechts­an­wäl­tin (M&A Legal), München – Sell-Side-Unter­­stü­t­­zung Legal, Dr. Dagmar Möller-Gosoge, Part­ne­rin, Steu­er­be­ra­te­rin (M&A Tax), München – Sell-Side-Unter­­stü­t­­zung Tax; Dr. Susanne Kölbl, Part­ne­rin, Steu­er­be­ra­te­rin (M&A Tax), München – Sell-Side-Unter­­stü­t­­zung Tax

Bera­ter der italie­ni­schen Euro­tech S.P.A.: SLB LAW

Sandra Bend­­ler-Pepy, Part­ne­rin und Oliver Baumann, Partner.

Über SLB LAW
SLB LAW bietet Mandan­ten eine Full-Service-Bera­­tung in allen Kern­be­rei­chen des Wirt­­schafts- rechts. Neben der ausge­wie­se­nen Exper­tise im Bereich M&A ist die Kanz­lei für ihre Bera­tung im Bank- und Kapi­tal­markt­recht sowie Arbeits­recht bekannt.
Von ihrem Stamm­sitz in München berät SLB im Schwer­punkt mittelständische Unter­neh­men so- wie Deutschlandtöchter inter­na­tio­na­ler Konzerne. Dabei zeich­net sich die Kanz­lei durch ihre inter­na­tio­nale Exper­tise aus. Diese spie­gelt sich vor allem in dem Italian Desk, das sich auf Cross-Border-Bera­­tung italie­ni­scher Unter­neh­men in Deutsch­land sowie deut­scher Unter­neh­men in Italien konzen­triert. Außer­dem ist SLB Gründungsmitglied in dem inter­na­tio­na­len Netz­werk Mack­rell Inter­na­tio­nal und exklu­sive deut­sche Part­ner­kanz­lei der Grimaldi Alliance.Neben der italie­ni­schen Kanz­lei Lexia Avvo­cati hat das Italian Desk von SLB LAW die italie­ni­sche Käuferin Euro­tech S.P.A. im Rahmen dieser Cross-Border-Tran­s­ak­­tion bera­ten. Das Italian Desk von SLB LAW hat eine ausge­wie­sene Exper­tise im Bereich deutsch-italie­­ni­­scher Transaktionen.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de