ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Proventis Partners berät DC-Software bei Verkauf an an FRILO Software

Foto: Jan Poer­schmann, Grün­dungs­part­ner von Proven­tis Part­ners in München
11. April 2022

München – Die Gesell­schaf­ter der DC-Soft­­ware Doster & Christ­mann GmbH haben 100% ihrer Anteile an der Gesell­schaft an die FRILO Soft­ware GmbH, Stutt­gart, Teil der Nemet­schek Group, München, veräu­ßert. Das in München ansäs­sige Unter­neh­men entwi­ckelt seit 1989 spezi­elle Soft­ware­lö­sun­gen für den Grund­bau. Mit der Über­nahme baut FRILO sein Produkt-Port­­fo­­lio im Segment Grund­bau & Funda­mente stra­te­gisch aus und stärkt so seine Posi­tion als ein führen­der Anbie­ter von bausta­ti­schen Berechnungsprogrammen.

Die DC-Soft­­ware deckt mit mehr als 30 Program­men ein umfas­sen­des Spek­trum digi­ta­ler Grund­bau­lö­sun­gen ab. Das Ange­bot des Soft­ware­un­ter­neh­mens glie­dert sich in zwei Teil­be­rei­che des Grund­baus. Anwen­der setzen die Programme des Segments DC-Boden­­­me­cha­­nik für Baugrund-Erkun­­­dun­­­gen, Boden- und Altlas­ten­un­ter­su­chun­gen sowie die Darstel­lung von Geother­­mie-Bohrun­­­gen und Erdwärme-Sonden ein. Die Programm­gruppe DC-Grun­d­­bau­­sta­­tik umfasst hinge­gen Soft­ware­lö­sun­gen für geotech­ni­sche Berech­nun­gen, Grund­bau­sta­tik sowie Grund­was­ser­ab­sen­kung und Versickerung.

Seit der Grün­dung im Jahr 1989 hat sich die DC-Soft­­ware zu einem nach­hal­tig wach­sen­den und profi­ta­blen Unter­neh­men entwi­ckelt. Mit der Über­nahme der am DACH-Markt etablier­ten Firma erwei­tert FRILO sein Port­fo­lio im Segment Grund­bau & Funda­mente rich­tungs­wei­send. „Wir freuen uns außer­or­dent­lich, mit der DC-Soft­­ware lang­jäh­rige Exper­tise in der Soft­ware­ent­wick­lung auf dem Spezi­al­ge­biet des Grund­baus für unsere Kunden hinzu­ge­won­nen zu haben“, so Markus Gallen­ber­ger, Geschäfts­füh­rer von FRILO. „Unsere Kunden profi­tie­ren aufgrund des Aufsto­ckens unse­rer Grun­d­­bau-Lösun­­­gen von einem enor­men Lösungs­port­fo­lio, das FRILO für das Tages­ge­schäft bereit­stellt. Das bestän­dig wach­sende und nutz­brin­gende Produkt-Port­­fo­­lio macht für unsere Kunden stets den Unterschied.“

„Wir legen großen Wert darauf, dass die Konti­nui­tät für Kundin­nen und Kunden sowie Mitar­bei­tende mit der Über­nahme sicher­ge­stellt ist. Ich bin über­zeugt, dass FRILO und die Nemet­schek Group die entspre­chen­den Voraus­set­zun­gen dafür bereit­stel­len“, sagt Dr.-Ing. Armin Doster, Mitgrün­der der DC-Soft­­ware. „Darüber hinaus verspre­chen wir uns von diesem Schritt, die star­ken Syner­gien zwischen beiden Unter­neh­men gewinn­brin­gend zu nutzen und von neuen Impul­sen zu profitieren.“

Die Rolle von Proven­tis Partners
Proven­tis Part­ners hat die Gesell­schaf­ter der DC-Soft­­ware Doster & Christ­mann GmbH als exklu­si­ver M&A‑Berater bei der Vorbe­rei­tung und Umset­zung der Trans­ak­tion beglei­tet. Neben der Durch­füh­rung eines struk­tu­rier­ten Verkaufs­pro­zes­ses umfass­ten die Bera­­tungs-Leis­­tun­­­gen die Erstel­lung von Marke­­ting- und Trans­ak­ti­ons­un­ter­la­gen, Iden­ti­fi­ka­tion und Anspra­che poten­zi­el­ler Inves­to­ren inklu­sive Mana­ge­­ment-Präsen­­ta­­ti­o­­nen sowie Unter­stüt­zung bei der Due Dili­gence und Verhand­lung der Trans­ak­tion. Das Trans­ak­ti­ons­team von Proven­tis Part­ners waren Jan Pörsch­mann (Part­ner, München), und Maxi­mi­lian Gluchow­ski (Asso­ciate, München).

Über die DC-Soft­­ware Doster & Christ­mann GmbH

DC-Soft­­ware mit Sitz in München entwi­ckelt und vertreibt seit 1989 Soft­ware in den Berei­chen Grund­bau­sta­tik und Boden­me­cha­nik und kann auf mehr als 30 Jahre Erfah­rung in diesen Berei­chen zurück­grei­fen. Durch Unter­stüt­zung mehre­rer Spra­chen sowie der Normen unter­schied­li­cher Länder sind die DC-Soft­­ware-Programme inter­na­tio­nal nutz­bar. DC-Soft­­ware wird in über 50.000 Programm­li­zen­zen von mehr als 3000 Kunden in über 80 Ländern auf allen Konti­nen­ten einge­setzt. Weitere Infor­ma­tio­nen unter https://www.dc-software.de/

Über FRILO

FRILO bietet seit über 40 Jahren ebenso leis­tungs­starke wie benut­zer­freund­li­che Soft­ware­lö­sun­gen für bausta­ti­sche Berech­nun­gen an und hat sich auf diesem Gebiet zu einem führen­den Anbie­ter am deut­schen Markt mit knapp 200 Berech­nungs­pro­gram­men entwi­ckelt. Dabei legen die Soft­­ware-Inge­­nieure von FRILO großen Wert darauf, intui­tive Bedie­nung mit leicht nach­voll­zieh­ba­ren und zuver­läs­si­gen Ergeb­nis­sen in Einklang zu brin­gen. Mit dem Anspruch, am BIM-Gedan­­ken orien­tierte Produkte zu entwi­ckeln, ebnet FRILO außer­dem den Weg in eine vernetzte Gebäu­de­pla­nung, in der das Zusam­men­ar­bei­ten mit ande­ren Fach­dis­zi­pli­nen effi­zi­en­ter abläuft. Seit 1999 ist FRILO, mit Haupt­sitz in Stutt­gart, als eigen­stän­dige Marke in die Nemet­schek Group inte­griert. Weitere Infor­ma­tio­nen finden Sie unter https://www.frilo.eu/

Über Proven­tis Part­ners
Proven­tis Part­ners ist eine part­ner­ge­führte M&A‑Beratung, zu deren Kunden mehr­heit­lich mittel­stän­di­sche Fami­li­en­un­ter­neh­men, Konzern­töch­ter sowie Private Equity-Fonds gehö­ren. Mit über 30 M&A‑Beratern gehört Proven­tis Part­ners zu den größ­ten unab­hän­gi­gen M&A‑Beratungen im deutsch­spra­chi­gen Raum und blickt auf mehr als 20 Jahre M&A‑Erfahrung sowie weit über 300 abge­schlos­sene Trans­ak­tio­nen zurück. Die M&A‑Berater mit Stand­or­ten in Düssel­dorf, Hamburg, München und Zürich sind in den Sekto­ren Indus­tri­als & Chemi­cals, Busi­ness Services, Consu­mer & Retail, TMT, Health­Care sowie Energy & Sustaina­bi­lity aktiv. www.proventis.com

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de