ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Pre-Series A über 10 Mio. € für Demenz-Erkennungs-APP neotiv

Weitere News
10. Novem­ber 2022

 Magdeburg/ Zürich — Conver­gence Part­ners betei­ligt sich an einer deut­lich über­zeich­ne­ten Pre-Series A‑Finanzierungsrunde für das Digi­tal Health-Unter­­neh­­men neotiv GmbH. Das Gesamt­vo­lu­men liegt bei 10 Mio. EUR. Co-Inves­­to­­ren in dieser Runde sind unter ande­rem Capri­corn Part­ners, High-Tech Grün­der­fonds, bmp Ventures, RSJ Fonds, Sana Future GmbH und Vega Venture. Das Magde­bur­ger Startup hat eine App entwi­ckelt, mit der eine früh­zei­tige Diagnose von Demenz-Erkran­­kun­­­gen ermög­licht werden kann. 

Alzhei­mer früh­zei­ti­ger entdecken

neotiv bietet mit dem CE-geken­n­­zeich­­ne­­ten Medi­zin­pro­dukt neotiv­Care® digi­tale Gedächt­nis­tests für Menschen mit selbst­wahr­ge­nom­me­nen Gedächt­nis­pro­ble­men und unter­stützt bei der Diagnose von leich­ten kogni­ti­ven Einschrän­kun­gen (MCI). Dr. Chris Rehse, CEO und neotiv-Mitgrün­­der erklärt: „Die Zahl der Pati­en­ten, Ärzte und Kran­ken­kas­sen, die durch den Einsatz unse­res revo­lu­tio­nä­ren Medi­zin­pro­dukts neotiv­Care® bei der Diagnose ´leichte kogni­tive Einschrän­kun­gen (MCI)´ zuver­läs­sig unter­stützt werden, wächst rasant. Nur eine flächen­de­ckende Versor­gung mit belast­ba­ren Diagno­sen stellt die Weichen für inno­va­tive Thera­pien einer häufig unent­deck­ten frühen Alzhei­­mer-Erkran­­kung und kann damit vielen Betrof­fe­nen helfen.” 

Behand­lungs­chan­cen deut­lich erhöhen

Das Unter­neh­men wurde vor fünf Jahren gegrün­det. Mit der einzig­ar­ti­gen neotivCare®-App testen Pati­en­ten über einen länge­ren Zeit­raum die Gedächt­nis­funk­tio­nen bestimm­ter Hirn­re­gio­nen, die mit den frühen Entwick­lungs­sta­dien einer Demenz in Zusam­men­hang stehen. Somit kann neotiv­Care® zuver­läs­sig die Auswir­kun­gen einer Alzhei­­mer-Patho­­lo­­gie aufde­cken, bevor Symptome sicht­bar sind. Je früher eine Diagnose erfolgt, desto schnel­ler und wirk­sa­mer kann eine Behand­lung einge­lei­tet werden. „Die tech­no­lo­gi­sche Grund­lage, die wir mit neotiv­Care® geschaf­fen haben, erlaubt allen Ärzten, vor dem Hinter­grund stei­gen­der Präva­len­zen Verdachts­fälle von MCI zuver­läs­sig zu unter­su­chen. So sind wir in der einzig­ar­ti­gen Posi­tion, Medi­ka­mente mit krank­heits­mo­di­fi­zie­ren­dem Ansatz schnell den Pati­en­ten zuzu­füh­ren”, beschreibt Prof. Emrah Düzel, Chief Medi­cal Offi­cer und Mitgrün­der, neotivs Beitrag für die Regel­ver­sor­gung der Zukunft.

Koope­ra­tion mit Krankenkassen

Neotiv hat bereits Koope­ra­tio­nen mit Gesund­heits­ver­si­che­rern verein­bart, weitere Gesprä­che laufen derzeit. Nach einer Schät­zung der Deut­schen Alzhei­mer Gesell­schaft sind 1,8 Mio. Menschen an Alzhei­mer erkrankt. Alleine im vergan­ge­nen Jahr seien hier­zu­lande 440.000 Menschen neu hinzu­ge­kom­men. Laut dem World Alzhei­mer Report von 2021 erhal­ten nur 40% der Pati­en­ten eine Diagnose. „Die Entwick­lung von leis­tungs­star­ken Medi­ka­men­ten zur Behand­lung von Alzhei­mer steht vor dem Durch­bruch nach den jüngs­ten posi­ti­ven Nach­rich­ten von laufen­den klini­schen Studien. Aber alle diese Thera­peu­tika sind darauf ange­wie­sen, dass die Erkran­kung früh­zei­tig erkannt wird. Hier leis­tet neotiv durch seine revo­lu­tio­näre Diagnos­tik den entschei­den­den Beitrag, um die Volks­krank­heit des 21. Jahr­hun­derts zu bekämp­fen“, erklärt Daniel Koppel­kamm, Mana­ging Part­ner von Conver­gence Partners.

Über neotiv GmbH

Die neotiv GmbH ist eine Ausgrün­dung der OVGU Magde­burg in enger Koope­ra­tion mit dem Deut­schen Zentrum für Neuro­de­ge­ne­ra­tive Erkran­kun­gen — DZNE. Die neotiv GmbH wurde 2014 gegrün­det und hat ihren Haupt­sitz in Magde­burg mit weite­rem Büro in Berlin. Ziel des jungen Unter­neh­mens ist es, neuste Erkennt­nisse der Neuro­wis­sen­schaf­ten in Produkte zu über­füh­ren, die in der Wissen­schaft und im Gesund­heits­sys­tem Anwen­dung finden können. Der Fokus liegt hier­bei auf mobi­len Apps für Smart­pho­nes und Tablets, die Testun­gen wich­ti­ger Gedächt­nis­funk­tio­nen ermög­li­chen.  Weiter­hin ist der Nutzen im Gesund­heits­sys­tem ein Kern­an­wen­dungs­ge­biet. Das Medi­zin­pro­dukt neotiv­Care unter­stützt Pati­en­tin­nen und Pati­en­ten bei der medi­zi­ni­schen Einschät­zung von selbst wahr­ge­nom­me­nen Gedächt­nis­pro­ble­men. Im häus­li­chen Umfeld können Testun­gen durch­ge­führt werden, welche später mit der Ärztin oder dem Arzt ausge­wer­tet werden und dabei helfen, eine mögli­che Erkran­kung, wie zum Beispiel Alzhei­mer, früh­zei­tig zu iden­ti­fi­zie­ren. Um solche Anwen­dun­gen wissen­schaft­lich valide und nach­hal­tig in das Gesund­heits­sys­tem inte­grie­ren zu können, arbei­tet neotiv mit verschie­de­nen inter­na­tio­na­len Studien und wich­ti­gen Insti­tu­tio­nen des Gesund­heits­sys­tems aktiv zusam­men.  https://neotiv.com/en

Über Conver­gence Part­ners AG
Conver­gence Part­ners AG („Conver­gence”) ist eine Schwei­zer Healt­h­­Tech-Venture-Capi­­tal-Firma, welche die Inter­na­tio­na­li­sie­rung ihrer Port­­fo­­lio-Unter­­neh­­men in den vier größ­ten Gesund­heits­märk­ten USA, China, Indien und Deutsch­land aktiv unter­stützt. Conver­gence ist in der Schweiz, Deutsch­land, Spanien und Hong­kong vertre­ten und wurde 2018 von erfah­re­nen Akteu­ren der Gesund­heits­bran­che und Risi­ko­ka­pi­tal­ge­bern mit dem Ziel gegrün­det, EU Health­Tech Inno­va­tio­nen mit großem inter­na­tio­na­lem Scale-up- und Exit-Poten­­zial zu verbin­den. Conver­gence konzen­triert sich auf Inves­ti­tio­nen in späte­ren Phasen in den Berei­chen Digi­tal Health, Medi­zin­pro­dukte und Diagnos­tik. Zu den derzei­ti­gen Haupt­in­ves­ti­ti­ons­be­rei­chen gehö­ren Mental Health, Women’s Health and Compu­ta­tio­nal Biology. Conver­gence ist der Venture Capi­tal Part­ner des “Medi­cal Valley” in Nürn­­berg-Erlan­­gen, Deutsch­lands „Digi­tal Health Center of Excel­lence“.  https://www.convergence-partners.ch/home .

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de