ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Neue Wachstumsfinanzierung für MedTech-Unternehmen Mercuris

Kate­go­rie: Venture Capi­tal
Weitere News
16. Januar 2020

München Januar 2020 — Das Münche­ner Medi­­­zin­­tech­­nik-Unter­­neh­­men Mecu­ris GmbH hat eine neue Finan­zie­rungs­runde in Höhe von 3,6 Millio­nen Euro erfolg­reich abge­schlos­sen. Mit an Bord sind neben den Seed-Inves­­to­­ren Bayern Kapi­tal und dem High-Tech Grün­der­fonds (HTGF) erneut die inter­na­tio­nale Invest­ment­ge­sell­schaft Mulcan, der Life Science Venture Capi­­tal-Inves­­tor Vesa­lius Bioca­pi­tal und die Sana Klini­ken AG, einer der Top Fünf Kran­­ken­haus-Verbünde in Deutschland.

Klares Ja der Ortho­­pä­­die­­tech­­nik-Bran­che zur Digitalisierung
Das Münch­ner Start-Up ist ange­tre­ten, um die Ortho­pä­die­tech­nik zu revo­lu­tio­nie­ren. Dabei geht der entschei­dende Verän­de­rungs­pro­zess von der Mecu­ris Solu­tion Plat­form aus. Diese Online-Plat­t­­form bildet eine Digi­tale Werk­statt ab, mit der sich pati­en­ten­spe­zi­fi­sche Prothe­sen und Orthe­sen schnell und einfach gestal­ten und mittels 3D-Druck reali­sie­ren lassen. Die digi­tale Prozess­kette dahin­ter ermög­licht es Ortho­pä­die­tech­ni­ker und Anwen­der gemein­sam, ein in Farbe, Form und Funk­tion opti­mier­tes Hilfs­mit­tel zu erstellen.
Vorran­gi­ges Ziel bei Mecu­ris war es zunächst, die Ortho­pä­die­tech­nik mit der Online-Plat­t­­form vertraut zu machen und tradi­tio­nel­les Hand­werk – wo sinn­voll möglich und zeit­spa­rend – zu digi­ta­li­sie­ren. Diesem Ziel ist das Unter­neh­men im vergan­ge­nen Jahr ein großes Stück nähergekommen:

„Die Entwick­lung von Mecu­ris zu einem Anbie­ter digi­ta­ler Algo­rith­men wird mitt­ler­weile von den Part­nern in der ortho­pä­die­tech­ni­schen Pati­en­ten­ver­sor­gung als Schritt in die Zukunft klar ange­nom­men. Um diesen Weg konse­quent weiter­zu­ge­hen und aufgrund der erreich­ten Mile­stones in 2019 haben sich wie geplant alle Inves­to­ren der Serie‑A Runde entschie­den, das Unter­neh­men auch weiter­hin mit den notwen­di­gen Ressour­cen auszu­stat­ten“, so der Bran­chen­ex­perte Johan­nes Schnei­­der-Litt­­feld, der Mitte des Jahres den Vorsitz des Mecu­ris Advi­­sory-Boards über­nom­men hat.

2020 wird auch der Bereich Orthe­tik digital
Mecu­ris wird die Mittel sowohl für die Stei­ge­rung der Markt­durch­drin­gung auf dem euro­päi­schen Markt nutzen als auch für die Erwei­te­rung der Platt­form im Bereich Orthe­tik, die für Ende März geplant ist. Ab dann wird die Digi­tale Prothe­sen­werk­statt zur Erstel­lung indi­vi­du­el­ler Prothe­sen um die Digi­tale Orthe­sen­werk­statt ergänzt. Damit steht dem Ortho­pä­die­tech­ni­ker eine einfa­che, intui­tive und vor allem zeit­spa­rende Möglich­keit offen, Orthe­sen in einem web-basier­­ten Work­flow komplett zu erstel­len oder Teil­schritte zu nutzen.

Über Mecu­ris GmbH
Mecu­ris arbei­tet eng mit zerti­fi­zier­ten Ortho­pä­die­tech­ni­kern (OTs) zusam­men, um die Orthe­tik & Prothe­tik in das digi­tale Zeit­al­ter zu führen. Durch die Bünde­lung von 3D-Tech­­no­­lo­­gien in einer digi­ta­len Werk­statt, der online-basier­­ten Mecu­ris Solu­tion Plat­form , bietet Mecu­ris OTs die Möglich­keit, kosten- und zeit­spa­rend maßge­schnei­derte Orthe­sen & Prothe­sen zu gestal­ten. Dies erleich­tert ihnen die tägli­che Arbeit deut­lich. OTs werden auf der Platt­form in die Lage versetzt, ohne CAD-Design-Kenn­t­­nisse Produkt­ideen pati­en­ten­spe­zi­fisch anzu­pas­sen und zusam­men mit dem Anwen­der Design­wün­sche zu verwirk­li­chen. Dadurch wird die Lebens­qua­li­tät der Anwen­der enorm verbes­sert: Sie haben die Chance, schnell wieder aktiv zu werden und ihre Indi­vi­dua­li­tät zu leben. Dank CE-Kenn­­zeich­­nung und ISO-Zerti­­fi­­zie­­rung erfül­len die in der digi­ta­len Werk­statt von Mecu­ris erstell­ten Produkte höchste Sicher­heits­stan­dards und werden von allen Kran­ken­kas­sen in Deutsch­land erstattet.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de