ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

NETWORK berät Hausheld bei Kapitalerhöhung mit DBAG

Kate­gorie: Private Equity
Foto: Bernd Sexauer, Mitglied der Geschäft­sleitung bei DBAG
12. Okto­ber 2020

Frank­furt a. M./ Mönchen Gald­bach — Hausheld AG, ein Anbi­eter von intel­li­gen­ten Stromzäh­lern und Steuerungssys­te­men für die Digi­tal­isierung der Energiewende, konnte im Rahmen einer Kapi­taler­höhung die Deutsche Beteili­gungs AG („DBAG“) als finanzs­tarken Aktionär gewin­nen. Network Corpo­rate Finance hat Hausheld im Rahmen der Transak­tion exklu­siv beraten.

Mit der abgeschlosse­nen Kapi­taler­höhung gewinnt Hausheld einen langfristig orien­tierten Part­ner für das zukün­ftige Wach­s­tum. Hausheld bietet sog. Voll-Roll­outs von Smart Metern, um das Strom­netz ganzer Städte unter Sich­er­stel­lung höch­ster Daten­schutz-Stan­­dards zu digi­tal­isieren. Die einge­wor­be­nen Finanzmit­tel werden für das Wach­s­tum und den Ausbau der Mark­t­po­si­tion genutzt. Insge­samt müssen in den kommenden Jahren ca. 50 Millio­nen Stromzäh­ler in Deutsch­land intel­li­gent vernetzt werden.

Für die DBAG ist das Invest­ment die erste Beteili­gung im Rahmen einer erweit­erten Anlages­trate­gie, die auch langlaufende, über­wiegend minder­heitliche Beteili­gun­gen in Wach­s­tum­sun­ternehmen umfasst.

Die Hausheld AG mit Sitz in Mönchenglad­bach bietet eine mark­treife Lösung für die geset­zlich vorgeschriebene Einführung intel­li­gen­ter Strommess­geräte an. Hausheld hat hierzu für Stadtwerke ein skalier­bares, vernet­ztes und intel­li­gentes Kommu­nika­tion­snetz für einen preisop­ti­mierten Voll-Roll­out von Smart Metern entwick­elt. “Hausheld bietet als bisher einziger Anbi­eter eine mark­treife Lösung für die staatlich geforderte Etablierung eines skalier­baren, vernet­zten, intel­li­gen­ten Kommu­nika­tion­snet­zes und hat damit begonnen, seine Lösung mit den Stadtwerken im Bere­ich Strom in den Markt zu brin­gen. Das Hausheld Full-Service-Ange­bot ist über­trag­bar auf weit­ere Bere­iche wie Gas und Wasser, in denen sich perspek­tivisch die gleiche Aufgabe ergeben wird. Wir erwarten daher für das Unternehmen eine dynamis­che Wach­s­tum­srate in einem Markt mit langfristigem Wach­s­tumspo­ten­tial”, betont Bernd Sexauer (Foto), Mitglied der Geschäft­sleitung bei DBAG.

Über Network Corpo­rate Finance
Network Corpo­rate Finance ist eine unab­hängige, eigen­tümerge­führte Beratungs­ge­sellschaft mit Schw­er­punkt auf Unternehmen­skäufen und ‑verkäufen (Merg­ers & Acqui­si­tions), Kapi­tal­mark­t­transak­tio­nen sowie Eigen- und Fremd­kap­i­­tal-Finanzierun­­gen. Hier­bei beraten wir sowohl etablierte als auch junge Unternehmen unter­schiedlich­ster Branchen. Mit unserem Team von mehr als 20 Mitar­beit­ern an den Stan­dorten Düssel­dorf, Berlin und Frank­furt haben wir uns seit unserer Grün­dung im Jahr 2002 als eines der erfol­gre­ich­sten unab­hängi­gen Corpo­rate Finance Beratung­shäuser in Deutsch­land etabliert.

Über DBAG
Die Deutsche Beteili­gungs AG ist eine börsen­notierte Private Equity-Gesellschaft. Wir initi­ieren geschlossene Private-Equity-Fonds: Die DBAG-Fonds ermöglichen es insti­tu­tionellen Anlegern, in das Eigenkap­i­tal oder eigenkap­i­talähn­liche Instru­mente von nicht börsen­notierten Unternehmen zu investieren. Die DBAG berät und verwal­tet diese Fonds. Das heißt, sie sucht, prüft und struk­turi­ert Beteili­gungsmöglichkeiten. Unser Fokus liegt auf dem Mittel­stand. Wir verhan­deln Beteili­gungsverträge, begleiten die Port­­fo­lio-Unternehmen während der Beteili­gungszeit und gestal­ten den Veräußerung­sprozess. Ein unternehmerischer Investi­tion­sansatz macht uns zu einem begehrten Beteili­gungspart­ner. Seit Grün­dung der DBAG vor mehr als 50 Jahren haben wir gemein­sam mit den DBAG-Fonds mehr als 300 Unternehmen Eigenkap­i­tal zur Verfü­gung gestellt.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de