ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Maxburg Capital übernimmt metoda von HTGF, TEV und Bayern Kapital

9. April 2020

Frank­furt a. Main — Der High-Tech Grün­der­fonds (HTGF) hat gemein­sam mit den Mitin­ve­storen Bayern Kapi­tal, die Venture Capi­­tal-Gesellschaft des Freis­taats Bayern, und TEV erfol­gre­ich ihre Beteili­gung am Münch­ener Soft­­ware-Unternehmen metoda veräußert. metoda ist ein führen­der Anbi­eter von Soft­­ware-as-a-Service-Lösun­­gen für Echtzeit-Mark­t­­ana­ly­sen im Online-Handel. Neuer Eigen­tümer ist Maxburg Capi­tal Part­ners. Die drei Früh­phasen-Inve­­s­toren hatten sich im Rahmen der Seed-Runde im Jahr 2013 gemein­sam mit mehreren Busi­ness Angels erst­ma­lig an metoda beteiligt, 2015 bekräftigten sie ihre Engage­ments im Rahmen einer Serie-A-Finanzierungsrunde.

Die metoda GmbH ist einer der weltweit führen­den Anbi­eter für Echtzeit-Mark­t­­ana­ly­sen im Bere­ich E‑Commerce. Die Welt des Online-Handels weist eine hohe Dynamik auf, sodass Mark­t­teil­nehmer auf automa­tisierte Tools zurück­greifen müssen, um sich einen Überblick über die Mark­t­si­t­u­a­tion und ihre Wettbe­wer­ber zu verschaf­fen. Die Soft­­ware-as-a-Service-Lösun­­gen (SaaS) von metoda bieten hier­für eine Lösung, mit der die Produk­t­daten (Preise, Verfüg­barkeiten, Versand­kosten oder Lieferzeiten) von Online-Händlern weltweit, darunter auch Amazon, kontinuier­lich Daten­schutz-konform erfasst und analysiert werden. Der Service des ehema­li­gen Start-ups ermöglicht es Händlern, die eige­nen Preise und ihr Sorti­ment in Echtzeit auf die Entwick­lun­gen im Markt anzu­passen. Mit der “Amazon Adver­tis­ing AI” bietet metoda zudem eine einfach zu bedi­enende Lösung für die automa­tis­che Erstel­lung und Analyse von Werbung auf Amazon.

Mit einem Team von 50 Mitar­beit­ern betreut metoda heute mehr als 200 Blue-Chip- und Mittel­stand­sun­ternehmen, koor­diniert monatlich rund 50.000 Werbekam­pag­nen und verar­beitet täglich mehr als eine Milliarde E‑Com­merce-Daten­punkte aus 28 Ländern.Neuer Mehrheits­ge­sellschafter ist der von Maxburg Capi­tal Part­ners beratene Fonds Maxburg Beteili­gun­gen III („Maxburg“), eine auf den deutschsprachi­gen Raum fokussierte Beteili­gungs­ge­sellschaft mit Kapi­talzusagen von € 600 Mio. seit­ens der RAG-Stiftung. Maxburg konzen­tri­ert sich auf langfristig angelegte Unternehmens­beteili­gun­gen mit dem Ziel dauer­hafter und nach­haltiger Wert­steigerung und ist bere­its an mehreren Soft­­ware- und Tech­nolo­gie­un­ternehmen beteiligt.

“Der High-Tech Grün­der­fonds hat den Weg vom Start-up zum rele­van­ten Branchen-Player von Anfang an aktiv begleitet und das Poten­tial der Idee hinter metoda früh erkannt. Es ist beein­druck­end, was das metoda Team um Stefan Bures und Robert Schmidtke geschaf­fen hat. Wir sind überzeugt, dass Maxburg der richtige Part­ner ist, um das Unternehmen bei seinem weit­eren Wach­s­tum erfol­gre­ich zu begleiten.“ Romy Schnelle (Foto), Part­nerin des High-Tech Grün­der­fonds.

Für Stefan Bures, Grün­der und Geschäfts­führer der metoda GmbH, ist die Transak­tion ein weit­erer wichtiger Meilen­stein in der Entwick­lung des Unternehmens: „Wir sind überzeugt, mit Maxburg einen unternehmerisch agieren­den, langfristig orien­tierten Part­ner gefun­den zu haben, der uns auf unserem zukün­fti­gen Weg begleitet. Gleichzeitig möchten wir uns bei unseren bish­eri­gen Inve­storen bedanken, ohne die unsere Erfol­gs­geschichte nicht möglich gewe­sen wäre.“

Über Bayern Kapi­tal
Die Bayern Kapi­tal GmbH mit Sitz in Land­shut wurde auf Initia­tive der Bayerischen Staat­sregierung 1995 als 100-prozentige Tochterge­sellschaft der LfA Förder­bank Bayern gegrün­det. Bayern Kapi­tal stellt als Venture Capi­­tal-Gesellschaft des Freis­taats Bayern den Grün­dern inno­v­a­tiver High Tech-Unternehmen und jungen, inno­v­a­tiven Tech­nolo­gie­un­ternehmen in Bayern Beteili­gungskap­i­tal zur Verfü­gung. Bayern Kapi­tal verwal­tet derzeit elf Beteili­gungs­fonds mit einem Beteili­gungsvol­u­men von rund 385 Millio­nen Euro. Bislang hat Bayern Kapi­tal rund 310 Millio­nen Euro Beteili­gungskap­i­tal in rund 275 inno­v­a­tive tech­nolo­gieori­en­tierte Unternehmen aus verschieden­sten Branchen investiert, darunter Life Sciences, Soft­ware & IT, Werk­stoffe & Neue Mate­ri­alien, Nanotech­nolo­gie sowie Umwelt­tech­nolo­gie. So sind in Bayern über 7.500 Arbeit­splätze dauer­haft in zukun­fts­fähi­gen Unternehmen entstanden.

Über TEV
TEV (Tengel­mann Ventures) investiert seit 2009 in Start-ups aus den Bere­ichen Consumer Inter­net, Digi­tal Services und Emerg­ing Tech­nolo­gies. Mit rund 50 Beteili­gun­gen gehört Tengel­mann Ventures zu den bedeu­tend­sten Venture Capi­­tal-Inve­­s­toren in Deutsch­land, zu den bekan­ntesten Invest­ments zählen Unternehmen wie Zalando (IPO), Deliv­ery Hero (IPO), Klarna, Scal­able Capi­tal und data Arti­sans.
www.tev.de

Über High-Tech Grün­der­fonds
Der Seed­in­vestor High-Tech Grün­der­fonds (HTGF) finanziert Tech­nolo­gie-Start-ups mit Wach­s­tumspo­ten­tial. Mit einem Volu­men von rund 900 Mio. Euro verteilt auf drei Fonds sowie einem inter­na­tionalen Part­ner-Netzw­erk hat der HTGF seit 2005 fast 600 Start-ups begleitet. Sein Team aus erfahre­nen Invest­ment Managern und Start-up-Experten unter­stützt die jungen Unternehmen mit Know-how, Unternehmergeist und Leiden­schaft. Der Fokus liegt auf High-Tech Grün­dun­gen aus den Bere­ichen digi­tale Geschäftsmod­elle, Indus­­trial-Tech, Life Sciences, Chemie und angren­zende Geschäfts­felder. Über 2,5 Milliar­den Euro Kapi­tal investierten externe Inve­storen bislang in mehr als 1.600 Folge­fi­nanzierungsrun­den in das HTGF-Port­­fo­lio. Außer­dem hat der Fonds bere­its Anteile an mehr als 100 Unternehmen erfol­gre­ich verkauft.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de