ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

LUTZ | ABEL berät klarx bei Serie B‑Runde über 12,5 Mio. Euro

Kate­go­rie: Venture Capi­tal
Weitere News
26. Septem­ber 2019

München — Das Münchner Start-up klarx sichert sich im Rahmen einer SerieB- Finan­zie­rungs­runde EUR 12,5 Millio­nen. Lead­in­ves­tor ist B&C Inno­va­tion Invest­ments (BCII), auch Altin­ves­tor Target Global betei­ligt sich erneut. LUTZ | ABEL beglei­tet klarx im Rahmen dieser Finanzierungsrunde.

2015 in München von den Brüdern Florian und Matthias Hand­schuh sowie Vincent Koch gegründet, gehört klarx heute zu den führenden Vermie­ter­por­ta­len für Bauma­schi­nen mit mitt­ler­weile über 50.000 verar­bei­te­ten Miet­an­fra­gen. Das Start-up will sich das Markt­vo­lu­men des digi­ta­len Vermie­ter­markts für Bauma­schi­nen in Europa in Höhe von 25 Milli­ar­den Euro zu Nutze machen. Mitt­ler­weile sind bei der Online-Miet­­plat­t­­form 4.000 Part­ner regis­triert und mehr als eine vier­tel Millio­nen Baugeräte mit ihren tech­ni­schen Daten hinter­legt. Um den Baukun­den ein Gesamt­pa­ket aus Service und Abrech­nung liefern zu können, mietet klarx die Geräte selbst an und vermie­tet im Nach­gang komplette Baustel­len­ein­rich­tun­gen einschließ­lich Trans­port und Versi­che­rungs­schutz an seine Kunden weiter.

Mithilfe der Serie B‑Finanzierung setzt klarx verstärkt auf den inter­na­tio­na­len Markt und die Weiter­ent­wick­lung der Platt­form hin zu einem digi­ta­len Dispo­si­ti­ons­tool für Vermie­ter und Bauun­ter­neh­men aus ganz Europa. Das Start-up strebt mit seiner Tech­no­lo­gie­platt­form die Digi­ta­li­sie­rung der Baubran­che an. Neben dem Lead­in­ves­tor B&C Inno­va­tion Invest­ments (BCII), hat sich auch Altin­ves­tor Target Global erneut an der Finan­zie­rung beteiligt.

Bera­ter klarx: LUTZ | ABEL
Dr. Marco Eick­mann (Feder­füh­rung), Phil­ipp Hoene und Dr. Sebas­tian Sumalvico

Über B&C Inno­va­tion Invest­ments GmbH
Die B&C Inno­va­tion Invest­ments GmbH (BCII) inves­tiert in inno­va­tive Wachs­tums­un­ter­neh­men mit tech­no­lo­gi­schem Hinter­grund, die für die Indus­trie und somit für die „Old Economy“ rele­vant sind. Im Fokus stehen umset­zungs­starke Grün­der­teams, die die BCII als Inves­tor und akti­ver Gesell­schaf­ter begleitet.

Invest­ments der BCII rich­ten sich an Grün­der­teams, die Geschäfts­mo­delle mit einem tech­no­lo­gi­schen bzw. inno­va­ti­ven Kern und viel­ver­spre­chen­den Wachs­tums­chan­cen verfol­gen. Ziel der BCII ist, Grün­der­teams nicht „ledig­lich“ mit Kapi­tal zu unter­stüt­zen, sondern diese mit etablier­ten Unter­neh­men zu vernet­zen und am Markt zu etablieren.

Die BCII verfolgt bei ihren Invest­ments keine zwin­gende Exit-Stra­­te­­gie. Auch länger­fris­tige Part­ner­schaf­ten mit Wachs­tums­un­ter­neh­men sind für die BCII unter der Maßgabe einer wert­stei­gern­den Entwick­lung vorstellbar.

Die B&C Gruppe setzt damit zusätz­lich zu ihren Mehr­heits­be­tei­li­gun­gen an AMAG, Lenzing, Sempe­rit und ihren lang­jäh­ri­gen Akti­vi­tä­ten im Bereich der Forschungs­för­de­rung weitere Impulse für den Wirt­schafts­stand­ort Österreich.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de