ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

INVEN CAPITAL führt 50 Mio. USD-Runde bei Investment in Forto an

Kate­gorie: Private Equity
Foto: Petr Míkovec, Manag­ing Direc­tor von Inven Capi­tal SICAV
18. Novem­ber 2020

Frank­furt a. M. — Die inter­na­tionale Anwaltssozi­etät Weil, Gotshal & Manges LLP hat Inven Capi­tal SICAV, a.s. (“INVEN CAPITAL”) beim Invest­ment in Forto GmbH beraten. An der von INVEN CAPITAL ange­führten 50 Mio. US-Dollar Finanzierungsrunde waren auch Iris Capi­tal und beste­hende Inve­storen wie Maersk, North­zone, Cherry Ventures, H14 und Rider Global beteiligt.

Forto GmbH (vormals FreightHub) mit Sitz in Berlin ist ein digi­taler Logis­tik­di­en­stleis­ter, der seine Kunden befähigt, glob­ale Liefer­ket­ten vom Hersteller bis zum Endkun­den digi­tal zu steuern. Zu den inzwis­chen mehr als 2.000 Kunden zählen Unternehmen wie Home24, Miele oder Viess­mann. Das 2016 gegrün­dete Unternehmen ist auf rasan­tem Wach­s­tum­skurs und beschäftigt zurzeit rund 300 Mitar­beiter.

Bei INVEN CAPITAL handelt es sich um den Venture Capi­tal Arm der ČEZ-Gruppe, dessen Invest­ment­fokus auf Investi­tio­nen in Clean-Tech und New-Energy Unternehmen gerichtet ist.

Das Frank­furter Büro von Weil berät INVEN regelmäßig bei ihren Invest­ments, so etwa bei der jüng­sten Finanzierungsrunde bei der Zolar GmbH, beim Verkauf der Beteili­gung an dem Heim­­bat­ter­iespe­icher-Anbi­eter sonnen an Shell Over­seas Invest­ment B.V., dem Einstieg in das Start-Up-Unternehmen Cloud&Heat Tech­nolo­gies GmbH und der jüng­sten Finanzierungsrunde bei der Sunfire GmbH.

Das Weil-Transak­­tion­steam stand bei dieser Transak­tion unter der Feder­führung des Frank­furter Corpo­rate Part­ners Dr. Chris­t­ian Tappeiner. Er wurde unter­stützt durch den Coun­sel Konrad v. Buch­waldt sowie die Asso­ciates Julian Schwanebeck, Stef­fen Giolda, Sara Afschar-Hamdi, Simon Steiner, Mario Kuhn (alle Corpo­rate), Mareike Pfeif­fer, Lilianna Ranody (beide Arbeit­srecht), Markus Cejka (Finance), Alisa Preißler, Dr. Chris­t­ian Widera (beide Tax) sowie die Para­le­gals Natascha Späth und Kristina Thiel.

Weil, Gotshal & Manges ist eine inter­na­tionale Kanzlei mit mehr als 1.100 Anwäl­ten, darunter rund 300 Part­ner. Weil hat seinen Haupt­sitz in New York und verfügt über Büros in Boston, Dallas, Frank­furt, Hongkong, Hous­ton, London, Miami, München, Paris, Peking, Prince­ton, Shang­hai, Sili­con Valley und Wash­ing­ton, D.C.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de