ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

HY24: Ardian kooperiert mit Five T Hydrogen für saubere Wasserstoff-Infrastruktur

24. Novem­ber 2021

Paris / Zürich  – Der Infra­struk­­tur-Bere­ich von Ardian, einer der weltweit führen­den unab­hängi­gen Invest­ment­ge­sellschaften, und die auf sauberen Wasser­stoff spezial­isierte Invest­ment­plat­tform FiveT Hydro­gen, haben gemein­sam Hy24 gegrün­det, www.hy24partners.com. Das sich jeweils zur Hälfte im Besitz der beiden Part­ner befind­liche Joint Venture-Unternehmen Hy24 wird als weltweit größte Investi­tion­splat­tform für saubere Wasser­stoffin­fra­struk­tur in Projekte investieren, die für die glob­ale Dekar­bon­isierung von entschei­den­der Bedeu­tung sind.

Hy24 strebt für seinen ersten Fonds ein Volu­men von 1,5 Mrd. Euro an, was die Plat­tform zum Manager des branchen­weit größten Infra­struk­­tur-Fonds für sauberen Wasser­stoff macht. Für den Fonds liegen bere­its Mittelzusagen in Höhe von 800 Mio. Euro von einer Reihe führen­der Indus­trie- und Finanz­in­ve­storen vor, die sich alle schon heute im Bere­ich sauberer Wasser­stoff engagieren. Die Initia­tive für den Fonds geht auf zwei Inve­storen­grup­pen zurück:

Air Liquide, Total­En­er­gies und VINCI Conces­sions haben sich der Entwick­lung kohlen­stof­far­men und erneuer­baren Wasser­stoffs verschrieben und als Anker­in­ve­storen jeweils Mittel in Höhe von 100 Mio. Euro zuge­sagt.
Plug Power, Chart Indus­tries und Baker Hughes, die Grün­dungsin­ve­storen von FiveT, werden den neuen Fonds eben­falls als Anker­in­ve­storen unter­stützen.
Darüber hinaus werden der große südko­re­anis­che Konz­ern Lotte Chem­i­cal sowie AXA, einer der weltweit führen­den insti­tu­tionellen Inve­storen, als Anker­in­ve­storen in den neuen Fonds investieren. Weit­ere bedeu­tende inter­na­tionale Indus­triekonz­erne, die sich umfassend für die Kohlen­stoff-Neutral­ität engagieren, planen sich eben­falls an der Initia­tive zu beteili­gen. Dazu zählen bislang unter anderem Groupe ADP, Ballard, EDF und Scha­ef­fler – der Eintritt weit­erer Part­ner wird zudem in Kürze erwartet.

Das inter­na­tionale Auswahlver­fahren, in dessen Rahmen Hy24 als Investi­tionsve­hikel ausgewählt wurde sowie die Verpflich­tung indus­trieller Inve­storen stand unter der Führung von Société Générale.

Hy24 plant, weit­ere inter­na­tionale insti­tu­tionelle Inve­storen und Indus­trie­un­ternehmen zusam­men­zubrin­gen, um Wasser­stoff­pro­jekte auf der ganzen Welt in großem Umfang zu fördern.

Hy24 verbindet die ausgewiesene Exper­tise von Ardian im Bere­ich Infra­struk­­tur-Invest­­ments sowie Kapaz­itäten im Bere­ich Asset-Manage­­ment mit dem umfassenden Zugang und der Erfahrung von FiveT Hydro­gen in der Wasser­stoff-Wertschöp­­fungs­kette. Durch diese Kombi­na­tion entsteht der größte und überzeu­gend­ste Part­ner für Energiekonz­erne und Inve­storen, die einen Beitrag zum Ausbau der Wasser­stoffin­fra­struk­tur leis­ten wollen. Zudem wird damit der enor­men Nach­frage von Regierun­gen, Unternehmen und Inve­storen Rech­nung getra­gen, die mit ihren Investi­tio­nen in Wasser­stoff die weltweiten Klimaziele unter­stützen wollen. Jüng­ste Analysen[2] zeigen, dass bis 2050 bis zu 100 Bill. US-Dollar an Investi­tio­nen in Wasser­stoff erforder­lich sein werden, um Treib­haus­­gas-Neutral­ität zu erre­ichen.

Der erste Fonds von Hy24 wird gemäß Artikel 9 der SFDR-Verord­­nung („Sustain­able Finance Disclo­sure Regu­la­tion“) als Impact Fund mit dem Ziel aufgelegt, die weltweiten Kohlen­stoff-Emis­­sio­­nen zu verringern. Er wird bewährte Tech­nolo­gien zu ausgereiften Infra­struk­­tur-Assets skalieren, die plan­bare Cash­flows gener­ieren und Anlegern exklu­siven Zugang zu einer neuen Assetk­lasse bieten mit dem Poten­zial, ein vergle­ich­bares Wach­s­tum­stempo wie die erneuer­baren Energien zu erre­ichen. Das Port­fo­lio wird über verschiedene Regio­nen hinweg (Europa, Amerika und Asien) sowie über die gesamte Wertschöp­fungs­kette diver­si­fiziert werden: von vorge­lagerten Projek­ten wie der Produk­tion von grünem Wasser­stoff bis hin zu nachge­lagerten Projek­ten wie Fahrzeugflot­ten- und Betankungssta­tio­nen. Die Wertschöp­fungsmöglichkeiten sind beträchtlich und umfassen sowohl die Schaf­fung von Arbeit­splätzen als auch die Dekar­bon­isierung — insbeson­dere in Sektoren, in denen diese nur langsam Fortschritte erzielt.

Math­ias Burghardt, Leiter von Ardian Infra­struc­ture und Mitglied des Exec­u­tive Commit­tee von Ardian, sagte: „Wir sind stolz, von eini­gen der weltweit führen­den Indus­trie­un­ternehmen und Inve­storen ausgewählt worden zu sein, diese Initia­tive anzuführen. Die Europäis­che Union hat erst jüngst die Verstärkung ihrer Bemühun­gen zum Erre­ichen der Klimaziele angekündigt. Kurz vor dem Start der UN-Klimakon­ferenz 2021 ist es eine große Verant­wor­tung, eine derar­tige Plat­tform zu leiten. Im Bere­ich erneuer­bare Energien gehören wir zu den Inve­storen der ersten Stunde. Unsere Plat­tform verfügt heute über eine Kapaz­ität von 7,5 GW für Wärme und erneuer­bare Energien. Im Bere­ich Wasser­stoff erwarten wir eine vergle­ich­bar vielver­sprechende Entwick­lung. Das Joint Venture entspricht darüber hinaus genau der Arbeitsweise von Ardian Infra­struc­ture. Wir sind zuver­sichtlich, dass Hy24 eine führende Rolle bei der Beschle­u­ni­gung des Wasser­stof­faus­baus zukom­men wird, denn der Aufbau von Wasser­stof­fka­paz­itäten ist für die Dekar­bon­isierung unserer Volk­swirtschaften entschei­dend.“

Pierre-Etienne Franc, Mitbe­grün­der und CEO von FiveT Hydro­gen, sagte: „Dies ist ein großer Schritt nach vorne für FiveT Hydro­gen. Wir erwarten, dass wir durch diese einzi­gar­tige Part­ner­schaft Investi­tio­nen in Höhe von 15 Mrd. Euro mobil­isieren können, die als Katalysator für den raschen Ausbau der Branche dienen werden. Die Welt muss drin­gend die Energiewende beschle­u­ni­gen und den Kohlen­stof­fausstoß auch in energiein­ten­siven, schwer eindämm­baren Sektoren wie dem Verkehr und der Indus­triepro­duk­tion reduzieren.“

Der Vorstand von Hy24 besteht aus Laurent Fayol­las (Pres­i­dent), Pierre-Etienne Franc (CEO), Amir Shar­ifi (Chief Invest­ment Offi­cer), Nico­las Brahy (General Coun­sel, Public Affairs und ESG Direc­tor) und Sébastien Pail­lat (Manag­ing Direc­tor, Invest­ments). Derzeit läuft ein Rekru­tierung­sprozess für den Aufbau eines engagierten glob­alen Teams, das in Frankre­ich, der Schweiz, den USA und Singa­pur tätig sein wird.

Über Hy24

Das Joint Venture Hy24 wurde gemein­sam von Ardian und FiveT Hydro­gen als erste große glob­ale Invest­ment­plat­tform gegrün­det, die sich auss­chließlich auf Wasser­stoffin­fra­struk­tur fokussiert. Sie ist aus einer Initia­tive hervorge­gan­gen, die von führen­den Indus­trie­un­ternehmen ins Leben gerufen wurde: Air Liquide, Total­En­er­gies, VINCI Conces­sions, Plug Power, Baker Hughes, Chart Indus­tries und AXA, ein führen­der insti­tu­tioneller Investor.

Die neue Invest­ment­plat­tform verbindet umfassendes indus­trielles Fach­wis­sen mit der Fähigkeit, die Skalierung von Wasser­stof­flö­sun­gen entlang der gesamten Wertschöp­fungs­kette zu beschle­u­ni­gen. Dazu zählen die Produk­tion, Umwand­lung, Speicherung, Versorgung und Nutzung. HY24 wird große Projekte in der Früh­phase ebenso wie strate­gis­che Projekte dabei unter­stützen, sich zu wichti­gen Energiein­fra­struk­turen zu entwick­eln. hy24partners.com

Über Ardian

Ardian ist eine der weltweit führen­den unab­hängi­gen Invest­ment­ge­sellschaften, die für ihre Inve­storen aus Europa, Süd- und Nordamerika und Asien Vermö­genswerte in Höhe von über US$114 Milliar­den verwal­tet. Das Unternehmen befindet sich mehrheitlich im Besitz seiner Mitar­beiter und erwirtschaftet nach­haltige, attrak­tive Renditen für seine Inve­storen. Mit der Zielset­zung, posi­tive Ergeb­nisse für alle Stake­holder zu erzie­len, fördert Ardian mit seinen Aktiv­itäten weltweit Indi­viduen, Unternehmen und Volk­swirtschaften. Die Invest­ment­philoso­phie von Ardian ist an den drei Leitgedanken Exzel­lenz, Loyal­ität und Unternehmer­tum ausgerichtet.

Die Gesellschaft verfügt über ein glob­ales Netzw­erk mit mehr als 750 Mitar­beit­ern und 15 Büros in Europa (Frank­furt, Jersey, London, Luxem­burg, Madrid, Mailand, Paris und Zürich), Südamerika (Santi­ago de Chile), Nordamerika (New York und San Fran­cisco) und Asien (Peking, Seoul, Singa­pur und Tokio). Das Vermö­gen seiner über 1.200 Inve­storen verwal­tet Ardian in fünf Invest­ment­bere­ichen: Direct Funds, Funds of Funds, Infra­struc­ture, Private Debt und Real Estate. www.ardian.com

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de