Allgemein

US VC Accel Partners führt 8 Mio. USD Series A-Runde in dashdash

London/ Berlin/Frankfurt a. Main – Von Accel Partners („Accel“) verwaltete Fonds haben gemeinsam mit weiteren Co-Investoren im Rahmen einer Serie-A-Finanzierungsrunde in das Start-Up-Unternehmen dashdash investiert. Beraten wurde Accel Partners von der Kanzlei Hengeler Mueller.

Die beiden Gründer Torben Schulz und Humberto Ayres Pereir wollen mit Dashdash die Möglichkeit für Mitarbeiter schaffen, ohne Programmierkenntnisse Cloud-basiert eigene Webapps bauen zu können. Das von dem Unternehmen entwickelte Produkt soll Nutzern ohne Programmierkenntnissen ermöglichen, interaktive Webapps selbst zu entwickeln. Diese Excel-Tabellen verwenden schon heute viele Menschen, etwa für die Finanzplanung oder um einen Business-Plan festzuhalten. dashdash wurde 2016 gegründet.

In der aktuellen Series-A-Finanzierungsrunde hat Dashdash acht Millionen Dollar eingesammelt. Angeführt wurde die Runde von dem prominenten VC Accel Partners. Außerdem beteiligten sich die Berliner Fonds Cherry Ventures und Atlantic Labs sowie Angel-Investoren, darunter Felix Jahn, Gründer von Home24, und David Schneider, Mitgründer von Zalando. Cherry Ventures, Jahn und Atlantic Labs waren bereits seit einer Pre-Seed-Finanzierung aus dem vergangenen Jahr an dem Unternehmen beteiligt.

Über Accel
Accel ist eine der großen US-amerikanischen Venture Capital Gesellschaften, gegründet 1986. Neben dem Sitz im Silicon Valley besitzt Accel Partners weitere Dependencen in London, Beijing, Schanghai und Bangalore. Investitionsfelder sind neben der Biotechnologie und Medizin außerdem Energiewirtschaft, mobile Kommunikation, Medien und viele weitere mehr.

Berater Accel Partners: Hengeler Mueller
Hengeler Mueller hat Accel bei der Transaktion beraten. Tätig waren der Partner Dr. Georg A. Frowein (Frankfurt) sowie die Associates Clemens Höhn (Berlin) und Loretta Lang (Frankfurt) (alle M&A/Venture Capital).

Kommentare

Antworten

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.