ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Grundig Business Systems erwirbt Elektron Systeme mit VR Equity und INDUC

Foto: Produk­tion von Grun­dig Busi­ness Systems in Bayreuth
Weitere News
21. Dezem­ber 2022

Frank­furt am Main / Bayreuth – Die Grun­dig Busi­ness Systems GmbH (GBS) erwirbt mit Unter­stüt­zung ihrer Gesell­schaf­ter VR Equi­ty­p­art­ner und INDUC 100 Prozent der Anteile an Elek­tron Systeme aus Weißenohe. Mit dem Zukauf stärkt die GBS ihre Posi­tio­nie­rung im Bereich der Ferti­gung elek­tro­ni­scher Baugrup­pen und Systeme (EMS).

Die 2009 gegrün­dete Elek­tron Systeme ist ein zerti­fi­zier­ter EMS-Dienst­­leis­­ter mit Sitz in Weißenohe. Die Gruppe besteht aus der Elek­tron Systeme und Kompo­nen­ten GmbH & Co. KG und ihrer Schwes­ter­firma ib Prozess­leit­tech­nik GmbH & Co KG. Als in der Region verwur­zel­ter One-Stop-Shop und Full-Service-Part­­ner für führende OEMs in der Medi­zin­tech­nik und Indus­trie stellt Elek­tron Systeme komplette elek­tro­ni­sche Baugrup­pen und Gerä­te­ein­hei­ten her. Das Unter­neh­men deckt die gesamte Wert­schöp­fungs­kette der Elek­tro­nik ab und beglei­tet seine Kunden von der Mach­bar­keits­stu­die bis zum Gerä­te­bau, von der Neuent­wick­lung bis zur Logis­­tik-Dienst­­leis­­tung. Jüngste Inves­ti­tio­nen in neue SMD-Produ­k­­ti­on­s­­ka­­pa­­zi­­tä­­ten und ein voll­au­to­ma­ti­sier­tes Lager bieten moderne Produktionsbedingungen.

Die Grun­dig Busi­ness Systems GmbH (GBS) ist ein mittel­stän­di­sches Produ­k­­ti­ons- und Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men mit Sitz in Bayreuth. VR Equi­ty­p­art­ner hatte 2016 gemein­sam mit ihrer Toch­ter­ge­sell­schaft VR Equity Gesell­schaft für regio­nale Entwick­lung in Bayern mbH von INDUC eine Minder­heits­be­tei­li­gung an der GBS über­nom­men. Da sowohl GBS als auch Elek­tron Systeme in der Ferti­gung elek­tro­ni­scher Baugrup­pen und Systeme tätig sind, soll mit dem Zukauf der GBS-Geschäfts­­­be­­reich EMS gestärkt werden – unter ande­rem durch die wech­sel­sei­tige Über­tra­gung von Erfah­rungs­wer­ten und Exper­tise und die Erwei­te­rung des Fertigungsspektrums.

Verkäu­fer ist der Grün­der und bishe­rige Allein­ge­sell­schaf­ter Frank Streit, der nach der Trans­ak­tion bera­tend tätig sein wird. Die opera­tive Geschäfts­lei­tung bleibt in den Händen des bishe­ri­gen Manage­ments: Michael Walter (Kauf­män­ni­scher Bereich) und Harald Weiß (Tech­ni­scher Bereich).

Frank Streit, der wie Harald Weiß ursprüng­lich aus dem Hause GBS stammt, sieht in der Trans­ak­tion eine Win-Win-Situa­­tion: „Der Verkauf an GBS ist ein wich­ti­ger stra­te­gi­scher Schritt für Elek­tron Systeme, denn es gibt durch die räum­li­che wie auch kultu­relle Nähe der beiden Häuser viele opera­tive Synergieansätze.“

Auch GBS-Geschäfts­­­füh­­rer Roland Hollstein sieht das so: „Mit Elek­tron Systeme haben wir die Chance, zusätz­li­che Ferti­­gungs- und Produ­k­­ti­ons-Exper­­tise für unse­ren EMS-Bereich ins Unter­neh­men zu inte­grie­ren. Wir denken zum Beispiel an die Imple­men­tie­rung eines Best-Prac­­tise-Systems für die beiden Stand­orte Bayreuth und Weißenohe.“

Chris­tian Futter­lieb, Geschäfts­füh­rer bei VR Equi­ty­p­art­ner, freut sich eben­falls über die neue Part­ner­schaft: „Die Inte­gra­tion der beiden Unter­neh­men stellt eine groß­ar­tige Chance für weite­res Wachs­tum dar. Unter ande­rem von den lang­fris­ti­gen Kunden­be­zie­hun­gen der Elek­tron Systeme zu mehre­ren deut­schen Blue-Chip-Herstel­­lern in der Medi­zin­tech­nik und der Indus­trie können nun beide Unter­neh­men profi­tie­ren. Wir sehen GBS damit für die Zukunft bestens aufgestellt.“

Dr. Frank Töff­lin­ger, geschäfts­füh­ren­der Gesell­schaf­ter der INDUC und Initia­tor des GBS-Geschäfts­­­be­­rei­ches „EMS“ sieht in dem Erwerb eben­falls eine konse­quente Fort­set­zung des EMS-Wachs­­tum­s­­kur­­ses, zumal sich der Umsatz des Geschäfts­be­rei­ches mit der Akqui­si­tion nahezu verdop­peln wird.

VR Equi­ty­p­art­ner im Überblick

VR Equi­ty­p­art­ner zählt zu den führen­den Eigen­ka­pi­tal­fi­nan­zie­rern in Deutsch­land, Öster­reich und der Schweiz. Mittel­stän­di­sche Fami­li­en­un­ter­neh­men beglei­tet die Gesell­schaft ziel­ori­en­tiert und mit jahr­zehn­te­lan­ger Erfah­rung bei der stra­te­gi­schen Lösung komple­xer Finan­zie­rungs­fra­gen. Betei­li­gungs­an­lässe sind Wachs­tums­fi­nan­zie­run­gen und Expan­si­ons­fi­nan­zie­run­gen, Unter­neh­mens­nach­fol­gen oder Gesell­schaf­ter­wech­sel. VR Equi­ty­p­art­ner bietet Mehr­heits- und Minder­heits­be­tei­li­gun­gen sowie Mezza­­nine-Finan­­zie­­run­­­gen an. Als Toch­ter der DZ BANK, dem Spit­zen­in­sti­tut der Genos­sen­schafts­ban­ken in Deutsch­land, stellt VR Equi­ty­p­art­ner die Nach­hal­tig­keit der Unter­neh­mens­ent­wick­lung konse­quent vor kurz­fris­ti­ges Exit-Denken. Das Port­fo­lio von VR Equi­ty­p­art­ner umfasst derzeit rund 60 Enga­ge­ments mit einem Inves­ti­ti­ons­vo­lu­men von 400 Mio. EUR.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de