Allgemein

Gleiss Lutz begleitet BAWAG Group beim Erwerb der BFL Leasing

Eschborn/ Wien  – Gleiss Lutz hat die BAWAG Group beim Abschluss einer verbindlichen Vereinbarung zum vollständigen Erwerb der BFL Leasing GmbH von der BFL Gesellschaft des Bürofachhandels mbH & Co. KG beraten. Mehrheitseigner ist die VR-LEASING AG. Das Closing der Transaktion unterliegt den üblichen behördlichen Genehmigungen. Die Parteien haben Stillschweigen über den Kaufpreis und die Details des Vertrages vereinbart.

Die BFL Leasing GmbH mit Hauptsitz in Eschborn bei Frankfurt ist ein spezialisierter Finanzierungsanbieter, der seit 1973 Leasing-Dienstleistungen und -Produkte für Technologie und Equipment anbietet. Das Unternehmen ergänzt das Geschäftsmodell der BAWAG Group durch sein Vertriebsmodell und bietet gleichzeitig die Möglichkeit, im Leasinggeschäft in Deutschland zu wachsen.

BFL Leasing GmbH beschäftigt aktuell rund 75 Mitarbeiter, die gesamten Assets beliefen sich Ende 2017 auf rund 600 Mio. Euro. Seit über 40 Jahren entwickelt die BFL Leasing GmbH Finanzierungslösungen für Handels- und Systemhäuser sowie Hersteller. Heute zählt sie mehr als 140 Teilhaber und ist mit ihren Vertriebspartnern sowie rund 50.000 Kunden einer der führenden IT-Finanzierungsspezialisten in Deutschland. Als Tochter der VR-LEASING Aktiengesellschaft ist die BFL Teil der Genossenschaftlichen FinanzGruppe, der zweitgrößten Banken-Gruppe in Deutschland.

Die BAWAG Group AG ist die börsennotierte Holdinggesellschaft der BAWAG P.S.K. mit Sitz in Wien und den wesentlichen Banktöchtern easybank und start:bausparkasse in Österreich sowie der Südwestbank in Deutschland. Mit mehr als 2,5 Millionen Kunden ist die BAWAG P.S.K. eine der größten Banken in Österreich und verfügt über eine landesweit bekannte Marke. Die BAWAG Group wies Ende 2017 eine Bilanzsumme von rund 46 Milliarden Euro aus.

Berater BAWAG:  Gleiss Lutz 
Federführung von Dr. Jan Balssen (Partner, Corporate/M&A); Dr. Olaf Hohlefelder, Stephanie Dausinger (beide Corporate/M&A), Steffen Carl (Partner), Dr. Tobias Harzenetter (Counsel, beide Corporate, alle München), Dr. Alexander Molle (Counsel), Dr. Matthias Schilde, (beide IP/IT, Berlin), Anselm Christiansen (Stuttgart, Corporate/M&A), Dr. Stefan Mayer (Partner), Dr. Ocka Stumm (beide Steuerrecht), Dr. Jens Günther (Partner), Dr. Matthias Böglmüller (beide Arbeitsrecht), Dr. Iris Benedikt-Buckenleib (Counsel, Kartellrecht, alle München), Dr. Timo Bühler (Bankaufsichtsrecht), Dr. Burkhard Jäkel (Partner), Vanessa Bayliss (Counsel), Dr. Mohamed Assakkali (alle Finance/Leasing), Dr. Philip Naab (Counsel, Immobilienrecht), Dr. Dirk
Scherp (Of Counsel), Marina Stoklasa (beide Compliance & Investigations, alle Frankfurt), Dr. Jacob von Andreae (Partner), Aylin Hoffs (beide Düsseldorf, öffentliches Recht), Simon Wegmann (Datenschutzrecht, Berlin) Dr. Britta Kamp (Commercial Contracts, Stuttgart).

Kommentare

Antworten

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.