ALTERNATIVE FINANZIERUNGSFORMEN
FÜR UNTERNEHMER UND INVESTOREN

News

Gimv und Mitinvestoren veräußern Breath Therapeutics an Zambon

Kate­go­rie: Private Equity
Weitere News
25. Juli 2019

Antwer­pen (BE) / München — Gimv, Sofin­nova und Gilde Health­care veräu­ßern ihre Anteile an dem Biophar­ma­un­ter­neh­men Breath Thera­peu­tics. Das Unter­neh­men, das auf die Entwick­lung von First-In-Class-Inha­la­­ti­on­s­­lö­­sun­­­gen für schwere Lungen­er­kran­kun­gen spezia­li­siert ist, sammelte im Jahr 2017 im Rahmen einer der bis dato größ­ten euro­päi­schen Series-A-Runden rund 43,5 Mio. Euro ein. Mit der Unter­stüt­zung der Inves­to­ren wurden nun zwei welt­weite Phase-III-Studien zu Inha­la­­ti­on­s­­the­ra­­pie-Lösun­­­gen für die seltene Lungen­er­kran­kung Bron­chio­li­tis Obli­terans Syndrom (BOS) initi­iert. Für BOS exis­tiert momen­tan noch keine zuge­las­sene Thera­pie und die Krank­heit verläuft in vielen Fällen tödlich. Käufer von Breath Thera­peu­tics ist das italie­ni­sche, fami­li­en­geführte Pharma- und Chemie­un­ter­neh­men Zambon.

Gimv betei­ligte sich im März 2017 zusam­men mit Sofin­nova Part­ners (Frank­reich) als Lead-Inves­­tor an Breath Thera­peu­tics. Weitere Inves­to­ren waren Gilde Health­care (Nieder­lande) sowie PARI Pharma als Lizenz­ge­ber für die Inha­la­ti­ons­ge­räte. Zusätz­lich zur finan­zi­el­len Unter­stüt­zung war auch die Exper­tise von Gimv entschei­dend für den Erfolg des Spin-out-Prozes­­ses, für die Syndi­zie­rung der Finan­zie­rungs­struk­tur, für die Umset­zung der Stra­te­gie sowie für die Imple­men­tie­rung schlan­ker, inter­ner Prozesse. Dank dieses exter­nen Know-hows konnte Breath Thera­peu­tics die eigene Inno­va­ti­ons­fä­hig­keit zu einer ausge­reif­ten Thera­pie­lö­sung weiter­ent­wi­ckeln sowie ein hoch­ka­rä­ti­ges Team von Exper­ten in Europa und den USA aufbauen.

Dr. Karl Nägler, Part­ner und verant­wort­lich für die Health & Care-Plat­t­­form bei Gimv Deutsch­land, sagt: „Die erfolg­rei­che Entwick­lung des Unter­neh­mens in den vergan­ge­nen zwei Jahren freut uns umso mehr, da sich Gimv von Anfang an maßgeb­lich an der stra­te­gi­schen Ausrich­tung und dem Aufset­zen der Platt­form für das Wachs­tum betei­ligte. Das Poten­tial von Breath Thera­peu­tics und des Wirk­stoffs war uns schon in einer frühen Phase klar, da Lungen­krank­hei­ten leider stark zuneh­men – insbe­son­dere durch Umwelt­fak­to­ren und verän­derte Lebens­ge­wohn­hei­ten. Vor diesem Hinter­grund hat Breath Thera­peu­tics mit der Unter­stüt­zung von Zambon eine hervor­ra­gende Ausgangs­lage, um das Produkt in Zukunft erfolg­reich zu vermark­ten und neue Anwen­dungs­fel­der zu erschließen.“

Dr. Jens Stege­mann, Chief Execu­tive Offi­cer bei Breath Thera­peu­tics, ergänzt: „Breath Thera­peu­tics hat mit diesem Wirk­stoff ein Produkt entwi­ckelt, das die Leben vieler Menschen entschei­dend verbes­sern kann. Wir haben mit Zambon, einem inno­va­ti­ven Unter­neh­men mit hohen ethi­schen Stan­dards und einem klaren Fokus auf das Pati­en­ten­wohl, einen Part­ner gefun­den, der unsere Vision teilt. Schon jetzt haben wir die Entwick­lung einer poten­ti­el­len First-In-Class-Ther­a­­pie für BOS voran­ge­trie­ben, zwei welt­weite Phase III-Studien initi­iert und so exzel­lent auf dem Markt posi­tio­niert. Dank Zambons Infra­struk­tur, Exper­tise und klarem Fokus auf Forschung und Entwick­lung können wir diese Prozesse noch weiter beschleu­ni­gen und das Behand­lungs­ver­fah­ren schnellst­mög­lich für so viele Menschen wie möglich verfüg­bar machen. Unse­ren vorma­li­gen Part­nern Gimv, Sofin­nova und Gilde Health­care danken wir für die Unter­stüt­zung, die gerade in den ersten Jahren für den erfolg­rei­chen Aufbau unse­res Unter­neh­mens entschei­dend war.“

Mit dieser Trans­ak­tion steigt der NAV von Gimv um 20 Mio. Euro (Stand 31. März 2019). Mit dieser Inves­ti­tion erzielte Gimv einen ROI, der über dem erklär­ten lang­fris­ti­gen Ziel von 15 % liegt.

Über Gimv
Gimv ist eine euro­päi­sche Invest­ment­ge­sell­schaft mit fast 40 Jahren Erfah­rung in Private Equity. Das Unter­neh­men ist an der Euronext Brüs­sel notiert, verwal­tet derzeit rund 1,1 Mrd. EUR und inves­tiert aktu­ell in 55 Port­­fo­­lio-Gesel­l­­schaf­­ten, die gemein­sam einen Umsatz von mehr als 2,75 Mrd. EUR reali­sie­ren und 14.000 Mitar­bei­ter beschäftigen.

Gimv iden­ti­fi­ziert inno­va­tive, führende Gesell­schaf­ten, die über hohes Wachs­tums­po­ten­zial verfü­gen, und unter­stützt diese auf ihrem Weg zur Markt­füh­rer­schaft. Jede der vier Invest­ment­platt­for­men Connec­ted Consu­mer, Health & Care, Smart Indus­tries und Sustainable Cities wird von einem enga­gier­ten und kompe­ten­ten Team betreut, das jeweils in den heimi­schen Märk­ten von Gimv — Bene­lux, Frank­reich und DACH — ansäs­sig ist und von einem umfas­sen­den inter­na­tio­na­len Exper­­ten-Netz­­werk unter­stützt wird.

Newsletter abonnieren

Hier erfahren Sie von den neuesten Transaktionen, Börsengängen, Private Equity-Deals und Venture Capital-Investments, wer einen neuen Fonds eingesammelt hat, wie es um die Buy & Build-Aktivitäten steht.

Get in touch

Kontaktieren Sie uns!
fyb [at] fyb.de